Schon an der Gründung waren BKU-Mitglieder beteiligt

BKU beim Jubiläum des Kardinal-Höffner-Kreises



Der Kardinal-Höffner-Kreis feierte in der vergangenen Woche sein 25-jähriges Bestehen. Für den Vorstand des Bundes Katholischer Unternehmer (BKU) nahmen der Bundesvorsitzende Prof. Dr. Dr, Ulrich Hemel (r.) und Daniel Trutwin (l.), einer seiner Stellvertreter, teil. Am Rande des Festaktes kam es zu vielen Begegnungen und Gesprächen, unter anderem auch mit dem Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz Reinhard  Kardinal Marx.

BKU fordert nach dem Dieselskandal eine klare Verantwortungsübernahme der Verursacher und des Staates

Dieselskandal hat auch eine ethische Dimension



„Die Sperrung von Autobahnabschnitten oder Straßen für bestimmte Fahrzeuge ist keine angemessene Reaktion auf den Dieselskandal“, erklärt der Vorsitzende des Bundes Katholischer Unternehmer (BKU), Prof. Dr. Dr. Ulrich Hemel. „Solche Maßnahmen wirken für viele Unternehmen wie eine Enteignung, etwa wenn sie ihren Fuhrpark mit Dieselfahrzeugen ausgestattet haben, weil sie im Verbrauch günstiger waren und als umweltfreundlicher galten.“

Kardinal-Höffner-Kreis feiert Jubiläum

Hemel: „BKU hat von Beginn an Debatten mitgestaltet“

„Der Bund Katholischer Unternehmer gratuliert dem Kardinal-Höffner-Kreis zur Feier des 25-jährigen Jubiläums“, erklärt der BKU-Bundesvorsitzende Prof. Dr. Dr. Ulrich Hemel. Nach dem Beschluss des Deutschen Bundestages zur Verlegung von Regierung und Parlament nach Berlin entstand der Zusammenschluss von christlichen Abgeordneten der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Unternehmerper-sönlichkeiten aus den Reihen des Bundes Katholischer Unternehmer und Journalisten.

Redaktion, Grafik, Anzeigen, Druck und Versand

Ausschreibungen zum BKU-Journal


Nach der Umstellung auf ein neues Corporate Design hat der Bund Katholischer Unternehmer (BKU) jetzt die Redaktion und die grafische Gestaltung, Anzeigenakquise, Druck und Versand für seine Mitgliederzeitschrift BKU-Journal  ausgeschrieben. Entsprechende Angebote werden bis zum 31. Januar 2019 erwartet.

Fachtagung von BKU, AFOS-Stiftung und KAS am 25./26. Januar 2019

Fernost ... und doch so nah!



Der Bund Katholischer Unternehmer BKU / AFOS Stiftung und die Konrad-Adenauer-Stiftung laden zur Zwölften Fachtagung Entwicklung und Wirtschaft (ehem. Eichholzer Fachtagung) zum Thema „Fernost…und doch so nah!“ Europas Umgang mit den Herausforderungen aus Ost- und Südost-Asien ein.


BKU will jungen Menschen die Werte der Sozialen Marktwirtschaft näherbringen

Soziale Marktwirtschaft auf europäischer Ebene - BKU im Erasmusprogramm



„Soziale Marktwirtschaft im 21. Jahrhundert – international, digital und ethisch.“ Dieses Motto hat der Bund Katholischer Unternehmer (BKU) aus Anlass seines 70-jährigen Bestehens für das Jubiläumsjahr 2019 gewählt. „Eine rein nationale Ausrichtung der sozialen Marktwirtschaft reicht nicht mehr aus. Wir müssen die europäische und globale Ebene neu denken, auch angesichts der jüngsten Spannungen in einer multipolaren Welt“, erklärt der BKU Vorsitzende Prof. Dr. Dr. Ulrich Hemel. Dabei sei es von zentraler Bedeutung, junge Menschen, „die Unternehmer und Führungskräfte von Morgen zu motivieren, die ethische Dimension des Wirtschaftens zu entdecken und für das eigene künftige Handeln zu verinnerlichen“. 

Printausgabe noch vor Weihnachten bei den Leserinnen und Lesern

BKU-Journal 2/2018 schon online



Das neue BKU-Journal ist unterwegs zu den Leserinnen und Lesern und wird noch vor Weihnachten dort ankommen.

Kursbestimmung zwischen Goethe und Bach, VEB und sozialer Marktwirtschaft

Junger BKU auf den Spuren der Einheit in Leipzig



Vom 23. bis zum 25. November 2018 traf sich der „Junge BKU“ in Leipzig zu seinem zweiten Mitgliedertreffen in diesem Jahr. In der Stadt, die schon Bach und Goethe inspirierte und mittels friedlicher Revolution den Weg zu Einheit und demokratischem Neubeginn ebnete, sollte es neben einem kulturellen Programm für die etwa 20 Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus dem gesamten Bundesgebiet um die Weiterentwicklung und inhaltliche Ausrichtung des „Jungen BKU“ gehen. 

BKU Bundesvorstand formuliert sieben Thesen – Brief an CDU-Kandidaten

Soziale Marktwirtschaft muss europäisch und global gedacht werden!



Eine rein nationale Ausrichtung der Sozialen Marktwirtschaft reicht nicht mehr aus: Wir müssen die europäische und globale Ebene neu denken. „Soziale Marktwirtschaft im 21. Jahrhundert – international, digital und ethisch“ lautet daher das Motto des Bundes Katholischer Unternehmer für sein Jubiläumsjahr 2019. Dann feiert der Verband sein 70jähriges Bestehen.

BKU beteiligt sich an Allianz für Entwicklung und Klima

Wichtige Initiative des Entwicklungsministeriums



„Der Bund Katholischer Unternehmer teilt die Ziele der Allianz für Entwicklung und Klima und wird engagiert dazu beitragen, diese zu erreichen“, erklärt der BKU- Bundesvorsitzende Prof. Dr. Dr. Ulrich Hemel. Der Verband werde in seinen Netzwerken für eine Mitwirkung in der Allianz werben.

Impressionen
Aktuelles
Regionale Termine
Presseschau
BKU-Pressemitteilung vom 18.01.2019
Dieselskandal hat auch eine ethische Dimension
„Die Sperrung von Autobahnabschnitten oder Straßen für bestimmte Fahrzeuge ist keine angemessene R...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 16.01.2019
Hemel: „BKU hat von Beginn an Debatten mitgestaltet“
„Der Bund Katholischer Unternehmer gratuliert dem Kardinal-Höffner-Kreis zur Feier des 25-jährigen Jubi...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 19.12.2018
Soziale Marktwirtschaft auf europäischer Ebene - BKU im Erasmusprogramm
„Soziale Marktwirtschaft im 21. Jahrhundert – international, digital und ethisch.“ Dieses Motto h...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 06.12.2018
Soziale Marktwirtschaft muss europäisch und global gedacht werden!
Eine rein nationale Ausrichtung der Sozialen Marktwirtschaft reicht nicht mehr aus: Wir müssen die europä...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 03.12.2018
Wichtige Initiative des Entwicklungsministeriums
„Der Bund Katholischer Unternehmer teilt die Ziele der Allianz für Entwicklung und Klima und wird engagie...
mehr