Oktober 2018
16.10.2018
Dienstag
12:45 Uhr
Mittags Jour-Fixe mit Pater Elias H. Füllenbach OP, zum Thema „Ein geeintes und friedliches Europa? Der Beitrag des Christentums
... mehr Diözesangruppe Düsseldorf
Treffpunkt:
Industrieclub Düsseldorf

Ziel des Mittags-Jour Fixe:
Die Vernetzung und das Gespräch zwischen Unternehmern, Selbständigen und Führungspersonen aus der Wirtschaft mit Führungspersonen aus den Düsseldorfer Kirchen und religiösen Gemeinschaften.
Basis: die katholische Soziallehre und das christliche Menschenbild.

Der Mittags-Jour Fixe findet immer am dritten Dienstag eines Monats - außer im August und Dezember - statt.
Die Veranstaltung beginnt mit einem gemeinsamen Mittagessen, gefolgt von Vortrag und Diskussion.
Essen und Getränke zahlen Sie bitte vor Ort.
16.10.2018
Dienstag
17:30 Uhr
Besichtigung der umfangreich renovierten Pfarrkirche St. Mauritius von Wiesentheid mit Dr. Jürgen Lenssen und anschließendem gemütlichen Ausklang in Kleinlangheim
... mehr Diözesangruppe Würzburg
Treffpunkt:
Pfarrkirche St. Mauritius
Schloßplatz 4
97353 Wiesentheid

Nähere Informationen folgen.

16.10.2018
Dienstag
18:00 Uhr
Digitalisierung und Menschenwürde - Prof. Dr. Dr. Ulrich Hemel, Institut für Sozialstrategie, Direktor des Weltethos-Instituts an der Universität Tübingen, Bundesvorsitzender des BKU
... mehr Diözesangruppe Stuttgart
Treffpunkt:
Eberspächer Climate Control Systems GmbH & Co. KG
Eberspächerstraße 24
73730 Esslingen am Neckar
Telefon:
+497113511678
E-Mail:
info@pottgiesser.de

Unser Leben, unsere Arbeitswelt digitalisiert sich. Was die Dampfmaschine für Arbeit war, ist der Computer für das Denken. Man sagt, hofft oder befürchtet, dass alles, was digitalisiert werden kann, digitalisiert werden wird.

Wir müssen lernen, das digitale Angebot richtig zu nutzen. Wir müssen verhindern, Objekt eines digitalen Angebots zu werden. Die Möglichkeiten der digitalen Zukunft erscheinen unbegrenzt: Digitalisierung stellt Werkzeuge zur Unternehmensführung bereit, die vor kurzem noch undenkbar waren. Digitalisierung macht Produkte skalierbar. Digitalisierung nimmt Menschen jede Würde, wenn sie zum Objekt der Datenmessung degradiert werden. Was bedeutet „Menschenwürde“, wenn wir uns nicht mehr über Arbeit, über Intelligenz, über zivilisatorische Höhenflüge definieren?



Weitere Informationen:
Einladung/Anmeldung
 


Impressionen
Aktuelles
Regionale Termine
Presseschau
BKU-Pressemitteilung vom 06.12.2018
Soziale Marktwirtschaft muss europäisch und global gedacht werden!
Eine rein nationale Ausrichtung der Sozialen Marktwirtschaft reicht nicht mehr aus: Wir müssen die europä...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 03.12.2018
Wichtige Initiative des Entwicklungsministeriums
„Der Bund Katholischer Unternehmer teilt die Ziele der Allianz für Entwicklung und Klima und wird engagie...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 13.11.2018
Cum-Ex-Geschäfte: Ethische Grenzen nicht überschreiten, aber auch auf handwerklich gut gemachte Gesetze achten!
"Zur unternehmerischen Verantwortung gehört auch, dass man seine ethische Handlungsgrenze kennt, die mehr...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 23.10.2018
BKU fordert Recht auf Personalität
Um digitale Transformation und Menschenwürde ging es am Wochenende in Heidelberg bei der Bundestagung des Bundes...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 16.10.2018
Hemel: „Wichtige Arbeitsmarkt-Indikatoren fehlen“
Die Weltbank hat beim Treffen des Internationalen Währungsfonds erstmalig einen Humankapital-Report verö...
mehr