September 2018
22.09.2018
Samstag
10:00 Uhr
Rheinsteig-Wanderung katholischer Unternehmer, 1. Etappe
... mehr Diözesangruppe Rhein/Main
Treffpunkt:
10 Uhr am Schloss Biebrich, Wiesbaden
E-Mail:
clemens.nebel@effectio-trainings.de

Am Anfang war eine Idee: Wir starten eine Tradition und wandern den kompletten Rheinsteig in 20 Etappen - jedes Jahr eine Etappe – von Wiesbaden nach Bonn. So verbinden wir Bewegung mit Gespräch, wunderbare Natur mit netten Menschen, kurzfristigen „Invest“ mit langfristiger Perspektive.
Die am Weg liegenden BKUDiözesangruppen sind herzlich dazu eingeladen.  
 
Wanderung nach Schlangenbad (ca. 16 km, 440 Höhenmeter, ca. 4,5 Stunden Gehzeit) Einkehr nach ca. 2 Stunden im Ausflugslokal „Hof Nürnberg“ Rückfahrt von Schlangenbad je nach Teilnehmerzahl mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit einem Kleinbus Abschluss um 18 Uhr mit HL. Messe in St. Bonifatius, Wiesbaden mit Stadtdekan Klaus Nebel. 

Um Anmeldung wird gebeten bis zum 7. September 2018 unter: clemens.nebel@effectio-trainings.de

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und natürlich ist auch Ihre Familie herzlich willkommen!

Florian Brechtel ● Oliver Dörschel ● Henriette Domhardt ● Christophorus Goedereis ● Dr. Bernd Kreuter ● Clemens Nebel ● Michael Rieder 




Weitere Informationen:
BKU Einladung Wanderung 180821_HD.pdf
 


Impressionen
Aktuelles
Regionale Termine
Presseschau
BKU-Pressemitteilung vom 17.09.2018
Transparenz durch Überprüfbarkeit kirchlichen Handelns
„Das Ausmaß der Verbrechen, die das Gutachten zum Missbrauch in der Katholischen Kirche darlegt, ist er...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 10.09.2018
23.08.2018 BKU VorOrt
Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE ...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 30.08.2018
Fachkräften Statuswechsel ermöglichen
„In einer Situation, in der der Bedarf nach Fachkräften immer drängender wird, muss es Lösunge...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 02.08.2018
Betende Unternehmer
Die Mitglieder des Arbeitskreises „Christliche Spiritualität“ im Bund Katholischer Unternehmer e. ...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 27.06.2018
„Die Einheit Europas und die Einheit der Unionsparteien sind ein hohes Gut“
„Europäische Einheit gibt es nicht zum Nulltarif, aber ohne Solidarität aller Beteiligten zerfällt...
mehr