August 2018
23.08.2018
Donnerstag
13:30 Uhr
Befahrung des Tagebaus Hambach
... mehr Diözesangruppe Köln
Treffpunkt:
Tagebau Hambach
Am Tagebau
52382 Niederzier
Telefon:
02236-49383
E-Mail:
bkukoeln@gmail.com

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde und Gäste im BKU,

 mit unserer heutigen Einladung bieten wir Ihnen einen ganz besonderen Besuch des Tagebaus Hambach an. Die RWE Power AG lädt uns zu einer höchst interessanten Befahrung des Tagebaus Hambach ein und wird uns in einem Vortrag mit hoher Aktualität über die wesentlichen Themen der Rheinischen Braunkohle und zum Tagebau Hambach informieren.

Wir haben folgenden Programmablauf für Sie vorgesehen:

13:30 Uhr     Begrüßung, Einführungsvortrag zu wesentlichen Themen der Rheinischen Braunkohle und zum Tagebau Hambach.

14:30 Uhr     Befahrung des Tagebaus Hambach sowie der Rekultivierung

17:00 Uhr     Ende der Befahrung und Rückkehr zu den Fahrzeugen

Der Geländebus der RWE Power AG bietet eine maximale Kapazität von 30 Personen. Beigefügt überlassen wir Ihnen zum einen die Verhaltensregeln mit wichtigen Hinweisen für Besucher des Tagebaus und zum anderen eine Anfahrtsskizze.

Bitte lassen Sie uns bis zum 09.08.2018 wissen, ob Sie an der Veranstaltung teilnehmen. Ihre Anmeldung mailen Sie bitte an bkukoeln@gmail.com oder senden Sie ein Fax an: 02204-9879938. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl werden die Anmeldungen nach Datumseingang berücksichtigt.

Wir freuen uns sehr auf Ihre Teilnahme an der interessanten und spannenden Veranstaltung! Bis dahin wünschen wir Ihnen eine gute Sommerzeit!



Weitere Informationen:
Verhaltensregeln
 
Anfahrtsbeschreibung
 
Anmeldung Befahrung Tagebau Hambach
 
23.08.2018
Donnerstag
18:00 Uhr
Vortrag: "Verantwortung für Mitarbeiter in schwierigen Lebenslagen"
... mehr Diözesangruppe Osnabrück
Treffpunkt:
St. Marienstift
Dammer Str. 4A
49434 Neuenkirchen-Vörden
Telefon:
05473/1985
E-Mail:
meier@medienteam.info.

Unser BKU-Mitglied Dr. Thomas W. Heinz (Ärztlicher Direktor und Geschäftsführer Fachkliniken St. Marienstift / St. Vitus) wird uns aktuelle Entwicklungen aufzeigen und erläutern, wie Unternehmen mit Betroffenen umgehen.

Die Einrichtung hat dazu ein spezielles Programm entwickelt, das sich Employee Assistance Programme (EAP) nennt. Es handele sich dabei um ein umfassendes Gesundheitsmanagement für aktive Mitarbeiter. Dieses beinhalte unter anderem Beratung, Schulung sowie Diagnose- und Krisenleistungen. Damit soll Verwaltungen und Unternehmen geholfen werden, den zunehmenden Fällen von psychischen Belastungen und Erkrankungen wie zum Beispiel Burnout entgegenzuwirken.

Geplanter Ablauf:

Begrüßung und kleine Hausführung im St. Marienstift mit Dr. Heinz.

Vorstellung Employee Assistance Programme (EAP) - Gesundheitsmanagement für aktive Mitarbeiter.

Diskussion

Über eine Rückmeldung hinsichtlich Ihrer Teilnahme am 23. August, 18 Uhr, im St. Marienstift würden wir uns sehr freuen. Gerne wieder an meier@medienteam.info.




Impressionen
Aktuelles
Regionale Termine
Presseschau
BKU-Pressemitteilung vom 13.11.2018
Cum-Ex-Geschäfte: Ethische Grenzen nicht überschreiten, aber auch auf handwerklich gut gemachte Gesetze achten!
"Zur unternehmerischen Verantwortung gehört auch, dass man seine ethische Handlungsgrenze kennt, die mehr...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 23.10.2018
BKU fordert Recht auf Personalität
Um digitale Transformation und Menschenwürde ging es am Wochenende in Heidelberg bei der Bundestagung des Bundes...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 16.10.2018
Hemel: „Wichtige Arbeitsmarkt-Indikatoren fehlen“
Die Weltbank hat beim Treffen des Internationalen Währungsfonds erstmalig einen Humankapital-Report verö...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 17.09.2018
Transparenz durch Überprüfbarkeit kirchlichen Handelns
„Das Ausmaß der Verbrechen, die das Gutachten zum Missbrauch in der Katholischen Kirche darlegt, ist er...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 30.08.2018
Fachkräften Statuswechsel ermöglichen
„In einer Situation, in der der Bedarf nach Fachkräften immer drängender wird, muss es Lösunge...
mehr