Neuigkeiten

BKU trauert um Vorsitzenden der Diözesangruppe Fulda

Thomas Günster verstorben

Der Vorsitzende der BKU-Diözesangruppe Fulda, Thomas Günster, ist am 1. April 2018 im Alter von 56 Jahren nach schwerer Krankheit in Marburg verstorben. Der Wirtschaftsprüfer hat die Diözesangruppe seit 2007 geleitet.
Thomas Günster +
„Mit Thomas Günster verlieren wir ein engagiertes Mitglied unseres Verbandes. Ihm war es ein Anliegen, dass sich Unternehmer im Geiste der Christlichen Gesellschaftslehre und im Bekenntnis zu den Grundsätzen der Sozialen Marktwirtschaft in Kirche und Gesellschaft einbringen“, sagt der Bundesvorsitzende des Bundes Katholischer Unternehmer, Prof. Dr. Dr. Ulrich Hemel. In diesem Sinne habe sich Thomas Günster für den BKU betätigt.

Der gebürtige Westfale Thomas Günster, der in Fulda ansässig war und dort seine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, die Osthessische Treuhandgesellschaft (OTG) aufgebaut hat, war seit fünf Jahren auch Ritter im Ritterorden zum Heiligen Grab zu Jerusalem. Er hinterlässt seine Ehefrau und zwei erwachsene Kinder.

Am Donnerstag, 12.04.2018, wird das Requiem für den Verstorbenen um 11 Uhr in der Marienkapelle des Doms zu Fulda gefeiert. Die Beerdigung wird später im engsten Familienkreis stattfinden.
Impressionen
Aktuelles
Regionale Termine
Presseschau
BKU-Pressemitteilung vom 17.09.2018
Transparenz durch Überprüfbarkeit kirchlichen Handelns
„Das Ausmaß der Verbrechen, die das Gutachten zum Missbrauch in der Katholischen Kirche darlegt, ist er...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 10.09.2018
23.08.2018 BKU VorOrt
Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE ...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 30.08.2018
Fachkräften Statuswechsel ermöglichen
„In einer Situation, in der der Bedarf nach Fachkräften immer drängender wird, muss es Lösunge...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 02.08.2018
Betende Unternehmer
Die Mitglieder des Arbeitskreises „Christliche Spiritualität“ im Bund Katholischer Unternehmer e. ...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 27.06.2018
„Die Einheit Europas und die Einheit der Unionsparteien sind ein hohes Gut“
„Europäische Einheit gibt es nicht zum Nulltarif, aber ohne Solidarität aller Beteiligten zerfällt...
mehr