Neuigkeiten

BKU-Frühjahrstagung in Altenberg sucht nach Antworten.

Angst vor der Zukunft?



Prominenz trifft sich oft auf dem Sofa in Altenberg: 2016 waren der Fernsehmoderator und Schauspieler Harald Schmidt und der "Bergische Jung" Willibert Pauels dabei.
„Die Zukunft hat viele Namen: Für Schwache ist sie das Unerreichbare, für die Furchtsamen das Unbekannte, für die Mutigen die Chance“, schrieb einst der französische Schriftsteller Victor Hugo. Die Diözesangruppe Köln im  Bund Katholischer Unternehmer BKU geht bei ihrer Frühjahrstagung in Altenberg am 20. April 2018 der Frage nach, wie Unternehmensleitungen mit der Zukunft umgehen. Säkularisierung, Globalisierung, und Digitalisierung wirken für Viele bedrohlich, bieten aber auf der anderen Seite große Potentiale.

Zukunft gestalten

Wie kann jeder Einzelne, jeder Unternehmer oder der Staat die Zukunft positiv gestalten? Welche Gewohnheiten und Traditionen wird man über Bord werfen müssen, um zukunftsfähig zu bleiben oder zu werden? Wie lässt sich eine zuweilen berechtigte Skepsis in konstruktive Strategien wandeln?

Mit Fachleuten aus Wirtschaft, Kirche, Kultur und Medien will der BKU darüber in den Dialog eintreten. Die Referenten der Altenberger Tagung stehen für eine interessante und lebendige Debatte rund um die Fragen der Zukunft.

Die Themen in Atenberg:

Hat Arbeit eine Zukunft?

Zwischen bedingungslosem Grundeinkommen oder grenzenloser (Selbst)ausbeutung.
Daniel Trutwin, geschäftsf. Gesellschafter MWG Gruppe im Gespräch mit Markus Hofmann, DGB Abteilungsleiter Sozialpolitik
(Moderation: Hermann-Josef Johanns)

Hat die katholische Kirche Antworten auf gesellschaftliche und wirtschaftliche Veränderungen?
                           
Dr. Notker Wolf, em. Abtprimas der Benediktiner in Rom
  
(Moderation: Susanne Becker-Huberti, DOMRADIO.DE Köln)

Ist unser Sozialstaat noch zukunftsfähig?
                         
Johannes Vogel, MdB (FDP)
                         
(Moderation: Hermann-Josef Johanns)

Zwischen Fakten und Fakenews
-  Wie können Unternehmen entscheiden, überleben oder prozessieren?
 
                         
Nathanael Liminski, Staatssekretär und Chef der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen
Sonja Schwetje, Chefredakteurin n-tv
Johannes Oswald, OSWALD Elektromotoren GmbH
                            

Prof. Dr. Markus Ruttig, Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz
               
(Moderation: Dr. Oliver Schillings)

Der Info-Flyer zu Veranstaltung mit einem Hinweis zur Anmeldung und zu den Teilnahmemöglichkeiten hier zum Download.

Impressionen
Aktuelles
Regionale Termine
Presseschau
BKU-Pressemitteilung vom 27.06.2018
„Die Einheit Europas und die Einheit der Unionsparteien sind ein hohes Gut“
„Europäische Einheit gibt es nicht zum Nulltarif, aber ohne Solidarität aller Beteiligten zerfällt...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 03.05.2018
Dr. Sabine Schößler wird neue BKU-Bundesgeschäftsführerin
Dr. Sabine Schößler ist ab dem 1. September die neue Geschäftsführerin des Bundes Katholischer...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 17.04.2018
BKU: Es geht um die Menschen, nicht um ihre Religion
„Die Debatte, ob der Islam zu Deutschland gehört ist, ist nicht zielführend“, findet der Vorsitzen...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 23.03.2018
Wirtschaftsethik: BKU fragt Unternehmer
Der Bund Katholischer Unternehmer (BKU) hat eine Umfrage gestartet, in der Unternehmer befragt werden, wie sie ihre...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 14.03.2018
BKU: Glückwunsch an Dorothee Bär per E-Mail
Selbstverständlich auf digitalem Weg, in einer E-Mail mit PDF-Anhang, gratuliert der Bund Katholischer Unternehmer...
mehr