Neuigkeiten

Mitgliederversammlung im Fernsehstudio

Neuwahl und Einblick in die Medienwelt - Haselier folgt März

Neuer Vorsitzender der Gruppe ist der Rechtsanwalt Markus Haselier, der in Dresden in der Kanzlei Kiermeier Haselier Grosse arbeitet. Er löste die langjährige Vorsitzende Katharina März ab, die mit Dank verabschiedet wurde.

Nach den Formalitäten gewährte der Berereichsleiter Fernsehen im Landesfunkhaus Sachsen, Thomas Reiche, einen Einblick in die Welt des Fernsehens. Am Beispiel der täglichen 19.00 Uhr-Nachrichtensendung „Sachsenspiegel“ zeigte er, wie viel Planung und Zuarbeit für eine Life-Sendung erforderlich sind. Die einzelnen Beiträge der Sendung sind sekundengenau in einer Tabelle aufgelistet. Je nach Nachrichtenlage kann dieser Plan bei Bedarf noch wenige Minuten für dem Ende der Sendung verändert werden.
Wachablösung in Dresden: Katharina März und Markus Haseilier.
Reiche bekannte sich ganz klar dazu, dass die Redaktion bei der Auswahl der Themen auch auf die Einschaltquote achtet. Ziel sei es, einen Marktanteil von mindestens 20 Prozent zu schaffen und mit einer guten Nachrichtensendung die Zuschauer auch an die folgenden Sendungen des MDR zu binden.



Ort des Geschehens ist neben der Redaktion das hochmoderne Studio. Dieses besteht vor allem aus einem grünen Hintergrund vor den die meisten Requisiten der Sendung nur „virtuell“ eingeblendet werden.    


Impressionen
Aktuelles
Regionale Termine
Presseschau
BKU-Pressemitteilung vom 02.08.2018
Betende Unternehmer
Die Mitglieder des Arbeitskreises „Christliche Spiritualität“ im Bund Katholischer Unternehmer e. ...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 27.06.2018
„Die Einheit Europas und die Einheit der Unionsparteien sind ein hohes Gut“
„Europäische Einheit gibt es nicht zum Nulltarif, aber ohne Solidarität aller Beteiligten zerfällt...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 03.05.2018
Dr. Sabine Schößler wird neue BKU-Bundesgeschäftsführerin
Dr. Sabine Schößler ist ab dem 1. September die neue Geschäftsführerin des Bundes Katholischer...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 17.04.2018
BKU: Es geht um die Menschen, nicht um ihre Religion
„Die Debatte, ob der Islam zu Deutschland gehört ist, ist nicht zielführend“, findet der Vorsitzen...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 23.03.2018
Wirtschaftsethik: BKU fragt Unternehmer
Der Bund Katholischer Unternehmer (BKU) hat eine Umfrage gestartet, in der Unternehmer befragt werden, wie sie ihre...
mehr