Neuigkeiten

Vortrag von Dr. Carsten Linnemann MdB, Vorsitzender der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU

"Die katholische Soziallehre als Wurzel für Ordnungspolitik, Marktwirtschaft und mittelständische Verfasstheit der erfolgreichen deutschen Wirtschaft"

Dr. Linnemann MdB, gerade mit 98,7% wiedergewählter Vorsitzender der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU, sprach über die katholische Soziallehre als Wurzel für Ordnungspolitik, Marktewirtschaft und mittelständische Verfaßtheit der erfolgreichen deutschen Wirtschaft.
Düsseldorf - Besonders die Herausforderung, die große Anzahl von Flüchtlingen zu integrieren, könne durch konsequente Anwendung der katholischen Soziallehre besser bewältigt werden. Ergänzend entspricht seiner Meinung nach eine sinnvolle Begrenzung des Zuzugs dem Anspruch der Nachhaltigkeit: die Strukturen und Abläufe unserer Gesellschaft müssen trotz äußerer Veränderungen auch in Zukunft weiter den Werten unserer Gesellschaft entsprechen.
Impressionen
Aktuelles
Regionale Termine
Presseschau
BKU-Pressemitteilung vom 22.05.2019
BKU: Das Grundgesetz schafft Stabilität und Freiheit
„Das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland hat sich in den vergangenen 70 Jahren in einer gerade...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 10.05.2019
Hufeld: „Nicht das Geld ist schuld, sondern der Mensch“
„Auch in der Kryptowelt werden wir weiter mit unethischem Verhalten leben müssen. Nicht was wir technisc...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 07.05.2019
BKU: „Der Staat ist nicht der bessere Eigentümer“
„In der aktuellen politischen Debatte wird zunehmend versucht, gesellschaftliche Gruppen gegeneinander in Stel...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 10.04.2019
BKU fordert Unterstützung für den Bau von Firmenwohnungen
„Das Instrument der Enteignung von Wohnungsunternehmen ist kein Weg, um die Probleme auf dem Wohnungsmarkt zu...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 09.04.2019
Unternehmer tragen als Akteure der Zivilgesellschaft Verantwortung
„Wir brauchen eine neue Sicht auf die innovative Rolle von Unternehmern und Unternehmen als verantwortungsbew...
mehr