Neuigkeiten

Wo sind die Grenzen der christlichen Solidarität im Christlichen Abendland?

Vortragsabend mit Ex-MdB Frank Schäffler

Wo sind die Grenzen der Solidarität im Christlichen Abendland? Zu diesem Thema referierte der FDP-Politiker Frank Schäffler (`Euro-Rebell`) auf dem BKU-Treffen der Diözesangruppe Hamburg vor ca. 40 Besuchern. Gastgeber des Abends war das Bankhaus DONNER & REUSCHEL, welches ihre Belle Etage mit Blick auf die Binnenalster zur Verfügung gestellt hat. Laut Schäffler habe Solidarität derjenige verdient, der unverschuldet in Not geraten sei. Das wäre aber bei Griechenland und den übrigen Wackelkandidaten nicht der Fall.
(v.l.) Marcus Vitt (Vorstandssprecher Donner Reuschel), Frank Schäffler, DG-Vors. Marcus Wilp, GF Martin Wilde
Wir sollten uns auch nicht der Illusion hingeben, dass wir die Probleme mit neuen, vermeidlich besseren EU-Verträgen aus der Welt schaffen könnten. Schließlich seien schon die alten nicht eingehalten worden. Schäffler plädierte für die Stärkung der Einzelstaaten und die Rolle der EU nicht weiter auszubauen. Die Mentalitätsunterschiede innerhalb Europas seien zu groß. So werde es zum Beispiel auch nicht gelingen, eine Finanzverwaltung nach preußischem Stil in Griechenland zu installieren.

Klaus Lutterbüse, Teilnehmer des Abends, war von dem Thema so ergriffen, dass er es sogleich in einem Gedicht verarbeitet hat:

Langsam können wohl die Griechen
grad uns Deutsche nicht mehr riechen,
da wir zwar mit Summen bürgen,
doch zugleich den Haushalt würgen,

so dass grad beim kleinen Mann
von dem Segen nichts kommt an.

Wo versickert dieses Geld?
Rettet’s nur die Bankenwelt
und die Reichen, die fatalen,
die die Steuern nicht bezahlen?

Warum ist man zu bequem,
Steuer- und Finanzsystem
nun von Grund auf neu zu bauen -,
statt erbost auf uns zu schauen?

Klaus Lutterbüse
Impressionen
Aktuelles
Regionale Termine
Presseschau
BKU-Pressemitteilung vom 06.12.2018
Soziale Marktwirtschaft muss europäisch und global gedacht werden!
Eine rein nationale Ausrichtung der Sozialen Marktwirtschaft reicht nicht mehr aus: Wir müssen die europä...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 03.12.2018
Wichtige Initiative des Entwicklungsministeriums
„Der Bund Katholischer Unternehmer teilt die Ziele der Allianz für Entwicklung und Klima und wird engagie...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 13.11.2018
Cum-Ex-Geschäfte: Ethische Grenzen nicht überschreiten, aber auch auf handwerklich gut gemachte Gesetze achten!
"Zur unternehmerischen Verantwortung gehört auch, dass man seine ethische Handlungsgrenze kennt, die mehr...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 23.10.2018
BKU fordert Recht auf Personalität
Um digitale Transformation und Menschenwürde ging es am Wochenende in Heidelberg bei der Bundestagung des Bundes...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 16.10.2018
Hemel: „Wichtige Arbeitsmarkt-Indikatoren fehlen“
Die Weltbank hat beim Treffen des Internationalen Währungsfonds erstmalig einen Humankapital-Report verö...
mehr