Uniapac Europa
BKU-Positionen zum Thema Uniapac Europa
UNIAPAC (www.uniapac.org) ist die Internationale Vereinigung christlicher Unternehmerverbände (Union Internationale des Associations Patronales Catholiques) mit Sitz in Paris. Sie wurde 1931 gegründet und vom Päpstlichen Rat für die Laien in die Liste von Vereinen und Vereinigungen von Gläubigen in die römisch-katholische Kirche aufgenommen und ebenfalls als eine internationale Organisation päpstlichen Rechts anerkannt.

Die Nicht-Regierungsorganisation hat Beraterstatus im Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen, der UNESCO, der ILO und der Internationalen Organisation für Arbeit und Wirtschaftsmission für Lateinamerika. Als Verbandsmitglied zählt die Vereinigung 31 selbständige christliche Unternehmerverbände, zu denen auch der BKU (Bund Katholischer Unternehmer) zählt.

Der BKU-Arbeitskreis UNIAPAC Europa unterstützt die Anliegen von UNIAPAC und vertritt den BKU auf internationaler Ebene. 

Im Rahmen des diesjährigen XXV. UNIAPAC Weltkongresses 2015 in Belo Horizonte / Brasilien plant der BKU gemeinsam mit Don Bosco Mondo e.V. eine dreizehntägige Begegnungs- und Bildungsreise nach Brasilien. Nähere Informationen hierzu finden Sie hier

 
Die nachfolgenden, zum Teil externen Publikationen, geben unter anderem wichtige sozial-ökonomische Impulse für unternehmerisches Handeln und dienen dem BKU-Arbeitskreis mit als Arbeitsgrundlage.

Publikationen zum Thema

11.05.2015 Socio-economic aspects of the exhortation “Evangelii Gaudium”
11.05.2015 UNIAPAC Statement Prosperity for all
  • Pressemeldungen

    • Eine Ermutigung für Führungskräfte in der Wirtschaft

      "Zum Unternehmer berufen!"

      Die 2012 vom Päpstlichen Rat für Gerechtigkeit und Frieden erschienene Publikation "Zum Unternehmer berufen! Eine Ermutigung für Führungskräfte in der Wirtschaft" ist ein bedeutender Impuls für das gemeinsame Verhältnis von Kirche und Wirtschaft. Unternehmertum ist Zeichen christlichen Glaubens, so eine der Kernaussagen des Schreibens.

      Im Rahmen der Vorstellung des Schreibens gab es in den vergangenen drei Jahren eine Reihe von internationalen Konferenzen, organisiert von UNIAPAC Europa in Zusammenarbeit mit dem Päpstlichen Rat für Gerechtigkeit und Frieden und weiteren internationalen Akteuren. 
      Die Programme zu den jeweiligen UNIAPAC Konferenzen finden Sie hier:

Impressionen
Aktuelles
Regionale Termine
Presseschau
BKU-Pressemitteilung vom 10.03.2017
Kalte Progression abschaffen!
Anlässlich der aktuellen Diskussionen der Parteien zu neuen Steuerkonzepten fordern der Bund Katholischer Unterneh...
mehr
Welt am Sonntag vom 5.3.2017
Neu denken
Beim neunten VIP-Talk der BKU-Diözesangruppe Aachen sprach unter anderem BKU-Mitglied und OBI-Gründer Professo...
mehr
Hirschberg, Ausgabe 03/2017, S. 168
Damit Menschen Verantwortung übernehmen!
Menschen, die sich ihren Mitmenschen und dem Gemeinwohl verpflichtet fühlen, sind in unserer Gesellschaft unverzich...
mehr
idea Spektrum Nr. 8 vom 22. Februar 2017
Manager sollten bei Fehlern stärker haften
Über die BKU-Forderung, an Stelle einer Begrenzung von Managergehältern lieber die Haftung von Managern ins Vi...
mehr
Evangelische Nachrichtenagentur idea vom 20.02.2017
Katholische Unternehmer: Manager sollen bei Fehlern stärker haften
Köln (idea) – Manager sollen für Fehlentscheidungen, die Unternehmen schädigen, in stärkerem M...
mehr