Arbeitskreise

Die "Denkfabriken" des BKU

In den Arbeitskreisen findet die inhaltliche Arbeit des BKU statt. An dieser Stelle finden Sie eine Übersicht über die Arbeitskreise, die in unserem Bund derzeit aktiv sind. Die in den Arbeitskreisen erarbeiteten Positionen finden Sie oben in der Leiste unter "Positionen" und entsprechenden Schlagworten gebündelt mit weiteren BKU-Veröffentlichungen zum entsprechenden Thema.

Derzeit sind in unserem Bund die folgenden Arbeitskreise aktiv:

Soziale Ordnung

Der BKU-Arbeitskreis Soziale Ordnung unter Leitung von Karl-Sebastian Schulte beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit den Reformen des Sozialstaates, besonders den Sozialversicherungssystemen. Der Arbeitskreis hat ein Papier zum "Aktivierenden Grundeinkommen" vorgestellt, das in 2013 aktualisiert wurde; sie können es hier herunterladen. Im Mai 2015 wurde das `Impulspapier Pflege` vorgelegt. Aktuelle Schwerpunktthemen sind Flüchtlingshilfe, Digitalisierung und die Zukunft der Arbeitswelt.

Unternehmerische Entwicklungszusammenarbeit

Der Arbeitskreis Unternehmerische Entwicklungszusammenarbeit (Leitung: N.N.) treibt insbesondere das Thema "Mikrofinanz" als Erfolgsmodell der Entwicklungszusammenarbeit erfolgreich voran. Die Veröffentlichungen des Arbeitskreises und weitere Positionen des BKU zur Unternehmerischen Entwicklungszusammenarbeit finden Sie hier.

Christliche Spiritualität

Der BKU-Arbeitskreis "Christliche Spiritualität" unter Leitung von Michael Bommers publiziert regelmäßig im BKU-Journal in seiner Rubrik "Glauben erleben – Glauben vertiefen – Glauben lesen / hören". Ferner lädt der Arbeitskreis jedes Jahr zu einer unternehmerisch geprägten BKU-Wallfahrt ein. Außerdem veranstaltet der Arbeitskreis in Zusammenarbeit mit dem Institut für Kirche, Management und Spiritualität (IKMS) in Münster Unternehmertreffen zum Thema und in dem Bewusstsein "Management braucht Spiritualität".

Kirchenfinanzen

Der Arbeitskreis "Kirchenfinanzen" unter Leitung von Matthias Klein, im Mai diesen Jahres zusätzlich in die Arbeitsgruppe „Kirchliche Finanzen“ des ZdK (Zentralkomitee der deutschen Katholiken) berufen, befasst sich mit den laufenden Einnahmen der Kirche, dem Kirchenvermögen sowie den Geboten kirchlicher Vermögensverwaltung. Zu letztgenannten zählen u.a. die Gebote der Nachhaltigkeit, der Professionalität, der Transparenz und Publizität sowie der unmittelbaren Zweckbindung und zeitnahen Ertragsverwendung. Weitere Informationen finden Sie hier.

Ethik und Ordnung der Finanzmärkte

Im Aufbau befindet sich der Arbeitskreis "Ethik und Ordnung der Finanzmärkte". Zum einen besteht in diesem Bereich ein großes Potenzial bei den BKU-Mitgliedern, zum anderen kann eine Abstimmung mit den internationalen UNIAPAC-Aktivitäten und der Arbeit des `Päpstlichen Rat für Gerechtigkeit und Frieden` erfolgen. Die Veröffentlichungen des Arbeitskreises und weitere Positionen des BKU zur Ethik und Ordnung der Finanzmärkte finden Sie hier

UNIAPAC Europa

Der Arbeitskreis "UNIAPAC Europa" wird geleitet von Stephan Werhahn, Uniapac Europa Vizepräsident. UNIAPAC ist der internationale Dachverband christlicher Unternehmerverbände (UNIAPAC). Im Focus steht hierbei der Austausch und die Begegnung untereinander und mit führenden Vertretern aus Kirche, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft auf internationaler Ebene. Uniapac möchte eine Unternehmerkultur vermitteln, die sich an der christlichen Soziallehre orientiert. Weitere Informationen zum Arbeitskreis finden Sie hier.  

Den Kontakt zu allen Arbeitskreisen vermittelt die BKU-Geschäftsstelle in Köln.  
Impressionen
Aktuelles
Regionale Termine
Presseschau
BKU-Pressemitteilung vom 14.10.2017
Professor Dr. Dr. Ulrich Hemel ist neuer Bundesvorsitzender des BKU
Professor Dr. Dr. Ulrich Hemel wurde bei der 30. Delegiertenversammlung des Bundes Katholischer Unternehmer e.V. am 13. ...
mehr
Beitrag in Kirche und Welt, Nr. 41, 15.10.2017
Die Zahlen sind nicht alles
Am Wochenende treffen sich Delegierte des Bundes Katholischer Unternehmer (BKU) in Münster. Marcus Wilp aus Hamburg...
mehr
Beitrag in "Kirche + Leben" vom 6.10.2017, Nr. 40
Zwischen Bibel und Bilanzen
Marcus Wilp trägt als Steuerberater Verantwortung für Mitarbeiter und Mandanten. 2004 hat der gebürtige G...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 06.10.2017
68. BKU-Bundestagung 2017 in MŘnster
BKU-Bundestagung 2017 in Münster: Wirtschaft N.E.U. denken mit prominenten Unternehmern und Politikern Mü...
mehr
Aachener Zeitung vom 15.09.2017
Katholische Unternehmer fordern Wende
Köln. Die katholischen Unternehmer in Deutschland haben die Bundesregierung zu einer Rückbesinnung auf die Soz...
mehr