Diözesangruppe Rhein/Main

Vorsitzender der Diözesangruppe Rhein/Main:

Clemens Nebel
effectio Trainings
Houiller Platz 4c
61381 Friedrichsdorf


T:   +49 6172/997978-0
M: +49 151/27628462
F:   +49 6172/997978-99
Mail: clemens.nebel@effectio-trainings.de




Termine

15.11.2017
Mittwoch
12:30 Uhr
Mittagstisch Katholischer Unternehmer
Treffpunkt:
Restaurant Questione di Gusto
Liebfrauenberg 37
60313 Frankfurt am Main
E-Mail:
doerschel@lehmann-doerschel.de

Der „Mittagstisch Katholischer Unternehmer“ findet jeweils am 3. Mittwoch im Monat statt. 
Das gemeinsame Mittagessen dient dem ungezwungenen Austausch, der Diskussion und dem gegenseitigen Kennenlernen der Mitglieder und Freude des Bund Katholischer Unternehmer.

Wir freuen uns auf die Teilnahme und einen anregenden Austausch
 
Florian Brechtel ● Oliver Dörschel ● Henriette Domhardt ● Christophorus Goedereis ● Dr. Bernd Kreuter ● Clemens Nebel ● Michael Rieder
 
BKU Diözesangr uppe Rhein - Main 
 

17.11.2017
Freitag
19:00 Uhr
Wirtschaft im Klosterkeller -- Know your risks and take your chances. Der Wert einer ganzheitlichen Unternehmensführung.
Treffpunkt:
City-Kloster Liebfrauen Klosterkeller Eingang neben der Klosterpforte
Schärfengäßchen 3
60311 Frankfurt am Main
E-Mail:
keb.frankfurt@bistumlimburg.de

Know your risks and take your chances
Der Wert einer ganzheitlichen Unternehmensführung
 
Unternehmen sind heute mehr denn je dazu aufgefordert, die Auswirkungen ihrer Geschäftstätigkeiten umfassend entlang der gesamten Wertschöpfungskette offenzulegen. Hierbei handelt es sich nicht um eine neue regulatorische Zumutung, die weder Sinn noch Zweck verfolgt. Vielmehr ermöglicht ein solcher Blick auf das eigene Kerngeschäft ein solides und weitreichendes Risikomanagement sowie die frühzeitige Identifikation und Gestaltung zukunftsfähiger Geschäftsfelder und hat ganz grundsätzlich das Potenzial ein neues Verständnis von Wirtschaftsethik zu prägen.
 
Referentin
Kristina Jeromin, Deutsche Börse Group
Head of Group Sustainability
Gruppenweites Nachhaltigkeitsmanagement
 
Ablauf
18:00 Uhr Gottesdienst in der Liebfrauenkirche
19:00 Uhr Impuls und Gespräch
ca. 20:30 Uhr Ende der Veranstaltung
 
Kosten
Eintritt frei
 
Diese Veranstaltung ist ein Angebot der KEB Frankfurt in Kooperation mit dem City-Kloster Liebfrauen und dem Bund Katholischer Unternehmer e. V.


Bitte beachten Sie beigefügten Flyer.


 


Weitere Informationen:
2017-11-17 Wirtschaft im Klosterkeller_korr.pdf
 
06.12.2017
Mittwoch
12:15 Uhr
BrownBag-Lunch im Franziskustreff
Treffpunkt:
Franziskustreff, Kapuzinerkloster Liebfrauen
Schärfengäßchen 3
60311 Frankfurt am Main

Die BrownBag-Lunches im Franziskustreff laden dazu ein, mehr über Themen wie Unternehmensverantwortung, CSR, Gerechtigkeit, Verantwortungsvolle Leadership usw. zu erfahren. Unsere Themen bieten Diskussionsstoff
in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik. Mit unseren BrownBag-Sessions bieten wir Ihnen hierzu Wissenshappen an!
 
BrownBag-Sessions sind eine „Seminarveranstaltung“, während der Teilnehmende Speisen und Getränke einnehmen können. Die Mittagspause kann genutzt werden, um Informationen zu erhalten, um sich auszutauschen.
Unsere BrownBag-Sitzungen zeichnen sich durch eine informelle Atmosphäre aus.
 
Der Begriff BrownBag verweist auf die von den Teilnehmern selbst mitgebrachten Essenspakete. Diese sind, insbesondere in den USA, typischerweise in braunen Papiertüten verpackt (engl. „brown-bag lunch“). Üblicherweise werden in BrownBag-Veranstaltungen Inhalte vorgestellt und miteinander diskutiert.
 
Eine vorherige Teilnahme am Mittagsgebet in der Liebfrauenkirche ist möglich.
 
Diese Veranstaltungen sind ein Angebot der KEB Frankfurt in Kooperation mit der Franziskustreff-Stiftung in Liebfrauen, Kirche und Kloster in der Stadt und dem Bund Katholischer Unternehmer e. V.


Weitere Informationen:
Flyer
 
08.03.2018
Donnerstag
19:00 Uhr
Wirtschaft im Klosterkeller -- Nachhaltiges Wirtschaften in der Region. Der Prozess einer Industrie- und Handelskammer.
Treffpunkt:
City-Kloster Liebfrauen Klosterkeller Eingang neben der Klosterpforte
Schärfengäßchen 3
60311 Frankfurt am Main
E-Mail:
keb.frankfurt@bistumlimburg.de

Nachhaltiges Wirtschaften in der Region
Der Prozess einer Industrie- und Handelskammer
 
„Die Ausrichtung der eigenen Geschäftsaktivitäten auf Nachhaltigkeit ist ein Prozess, der nicht über Nacht abgeschlossen sein wird; doch wir sollten bereits heute an morgen denken und einfach starten.“ (Marlene Haas, Vizepräsidentin IHK Frankfurt)

In der Metropolregion FrankfurtRheinMain setzen sich unzählige Unternehmen – vom Einzelhändler bis zum Global Player – intensiv mit Fragen des nachhaltigen Wirtschaftens auseinander. Als Institution setzt sich die IHK auch damit auseinander und möchte ihre Mitglieder dabei unterstützen und ihnen eine Orientierung in deren Praxis geben. Aber warum?
 
Welches Verständnis von Nachhaltigkeit hat sich in der IHK entwickeln lassen, treffen hier doch unterschiedlichste Branchen, Unternehmen und Auffassungen aufeinander? Welche Aufgaben fallen der Kammer, den Unternehmen, der Öffentlichkeit und der Politik zu?
 
Zu diesen und weiteren Fragen Antworten zu finden, kann nur in Prozessen gelingen, die alle zum Ziel haben sollten, die ehrgeizigen Ziele im Bereich des Nachhaltigen Wirtschaftens in Strukturen und Strategien zu verankern. Marlene Haas und Eva Mariel Bergauer stellen uns die Ideen, Beweggründe und Aktivitäten der IHK Frankfurt am Main vor, kommen mit uns ins Gespräch über die Strukturen und Strategien nachhaltigen Wirtschaftens.

Diese Veranstaltung ist ein Angebot der KEB Frankfurt in Kooperation mit dem City-Kloster Liebfrauen und dem Bund Katholischer Unternehmer e. V.


Bitte beachten Sie den beigefügten Flyer.


 


Weitere Informationen:
2018-03-08 Wirtschaft im Klosterkeller_web.pdf
 

Berichte

Familienausflug

BKU Wanderung im Taunus

Es war an einem strahlenden Sonntag um 10 Uhr, als sich 14 wanderfreudige BKU-Mitglieder mit Freunden und Familien in Königstein trafen. Der jüngste Teilnehmer war fünf und angesichts der geplanten  18 km schien am Anfang noch die Frage zu bestehen, wer die Wanderung bis zum Ende mitgehen würde. 
 

Kaminabend

Thema: „Die Verfolgung der Christen in Afrika & die Migration nach Europa – aus der Perspektive eines Betroffenen“

Am Freitag, 30. Juni 2017 fand im Kapuzinerkeller des City Klosters Liebfrauen unser Kaminabend zum Thema „Die Verfolgung der Christen in Afrika & die Migration nach Europa – aus der Perspektive eines Betroffenen“ statt. Vor der Veranstaltung hatten einige Teilnehmer bereits die 18-Uhr-Messe in der Liebfrauenkirche besucht. Als Redner konnten wir Dr. Psych. Emeka Ani gewinnen. Dr. Ani ist psychologischer Psychotherapeut, Mitglied im Zentralkomitee der deutschen Katholiken sowie im Bundespastoralrat der Katholiken anderer Muttersprachen.
 

Empfang im Mai

Empfang & Vortrag zum Thema „Wandel und Unternehmerkultur“ und gemeinsames Abendessen

Am Dienstag, 16. Mai 2017 fand bei herrlichstem Frühlingswetter unser „Empfang im Mai“ statt. Die Teilnehmer fanden sich im  Frankfurter Presseclub "Palais Livingston", Herr Franz, ein und genossen zunächst anregende Gespräche beim Empfang, der von unserem DG Vorsitzenden Oliver Doerschel gesponsert wurde.



Stadtführung

BKU Mittagsführung: "Frankfurt, Deine Heiligen + andere Geschichten"

Die Mittagszeit des 04. Mai 2017 nutzen einige Mitglieder und Freunde der DG Rhein-Main zur Bildung. Wie war das  mit den Heiligen Frankfurts? In 2017 feiert die evangelische Kirche 500 Jahre Reformation. Das passt auch zu Frankfurt, denn Frankfurt war ganz im Sinne Luthers und der Reformation geprägt. Aber: ist nicht fast jede Kirche in der Innenstadt nach einem Heiligen benannt, einem Katholiken?
Der Stadtführer Sascha Stephan Ruehlow nahm uns mit auf eine interessante Reise ins Mittelalter.


Kamingespräche

„Lügenpresse, Fake News & die Glaubwürdigkeit der Medien – TV und seine Rolle in der neuen Digitalen Welt“

Am Freitag, den 20. April 2017 fand wieder unser BKU Kaminabend im Frankfurter Kapuzinerkeller statt.

30 Mitglieder und Gäste fanden sich ein, um dem Vortrag von Dr. Peter Frey zu lauschen. 

Neue Veranstaltungsreihe von KEB, BKU und City-Kloster Liebfrauen

Wirtschaft im Klosterkeller – Führen mit Tugenden

Die Katholische Erwachsenenbildung KEB Frankfurt, die DG Rhein-Main des BKU und das City-Kloster Liebfrauen organisierten die Auftaktveranstaltung der neuen Reihe „Wirtschaft im Klosterkeller“. 

Der etwas andere Mittagstisch

Führung über den historischen Frankfurter Weihnachtsmarkt

Am Mittwoch, 14. Dezember 2016 trafen sich einige Mitglieder und Freunde der DG Rhein-Main zu einem „etwas anderen Mittagstisch“. Als Abschluss des „BKU-Jahres 2016“ unternahmen wir eine Führung über den historischen Weihnachtsmarkt Frankfurt.

Wir erkundeten gemeinsam traditionsreiche Stationen auf dem festlich geschmückten Weihnachtsmarkt und erfuhren in unterhaltsamen und spannenden Erzählungen Ursprung und Bedeutung des bekannten und beliebten Marktes. 

BKU unterwegs

Ein Tag im Rheingau -mit geistlichen Unterbrechungen-

Am Samstag, den 24. September 2016 verlebten ca. 20 Mitglieder und Gäste der DG Rhein-Main und der DG Koblenz einen Tag im Rheingau, organisiert von Bruder Christophorus Goedereis OFMCap, dem geistlichen Begleiter der DG Rhein-Main.

Die Teilnehmer trafen sich am Kloster Eberbach bei strahlendem Sonnenschein. Mit einem kurzen  Morgenimpuls stimmte uns Bruder Christophorus auf den Tag ein. Im Anschluss unternahmen wir eine Führung durch das Kloster Eberbach, die speziell das spirituelle und wirtschaftliche Handeln der Mönche erläuterte und uns in die Blütezeit des Klosters zurückversetzte.

DG Rhein-Main wählt Vorstand und neuen Vorsitzenden

Mitgliederversammlung der DG Rhein-Main 2016

Am 20. Juli 2016 trafen sich 10 Mitglieder der DG Rhein-Main und ein Gast um 12:00 Uhr zur Mitgliederversammlung im CUCINA DELLE GRAZIE, Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main.

Veranstaltung mit Marie-Luise Dött

BKU Abendveranstaltung „Rolling Stone“ - Die gesellschaftliche Rolle von Katholiken und Unternehmern

BKU-Bundesvorsitzende Marie-Luise Dött referierte zur DG Rhein-Main Veranstaltung in der Villa Bonn, Frankfurter Gesellschaft für Handel, Industrie und Wissenschaft, am 29. Juni 2016.

Voll ist der Terminkalender von Marie-Luise Dött stets. Dies nimmt nicht Wunder, denn neben ihrer Tätigkeit für den BKU ist die Unternehmerin engagiert in folgenden Ämtern und Funktionen: Mitglied des Deutschen Bundestages, Bundesvorstand Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung CDU/CSU, Präsidium Guardini Stiftung e.V., Förderverein Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft. Um so mehr freute die DG Rhein-Main, dass sie ihrer Einladung folgte.

 


Veranstaltung mit Ernst von Freyberg

BKU Sommerempfang „Die Reform der vatikanischen Finanzen“

Am 2. Juli 2016 fand der diesjährige Sommerempfang des BKU Rhein-Main im Presseclub Frankfurt statt. 

Trotz schlechter Voraussagen spielte das Wetter am Abend doch noch mit und so konnte der Sektempfang, der von einem Vorstandsmitglied gesponsert wurde, im Innenhof des historischen Gebäude Palais Livingston abgehalten werden. 

Ausflug in die Eifel

BKU unterwegs – Ein Tag am Nürburgring

BKU am Nürburgring
BKU am Nürburgring
Am Samstag, 30. April 2016 verbrachten einige Mitglieder der DG Rhein-Main einen spannenden und erlebnisreichen Tag am Nürburgring.

Zunächst feierten wir in der Pfarrkirche St. Nikolaus in Nürburg gemeinsam mit Herrn Pfarrer Kohnz die Heilige Messe. Bereits am Portal der Pfarrkirche des Örtchens Nürburg, der mitten in der legendären Nordschleife liegt, merkt man die Nähe zum Ring. Auf der bronzenen Tür befindet sich auf der Innenseite die Streckenführung des Nürburgrings. Pfarrer Kohnz berichtete uns über seine Arbeit als Pfarrer am Nürburgring. So gehört zu seiner Tätigkeit beispielsweise auch die alljährliche Feier eines ökumenischen Gottesdienstes mit dem Namen „Anlassen“ zur Motorrad-Saisoneröffnung mit tausenden Motorrad-fahrern.

Impressionen
Aktuelles
Regionale Termine
Presseschau
BKU-Pressemitteilung vom 14.10.2017
Professor Dr. Dr. Ulrich Hemel ist neuer Bundesvorsitzender des BKU
Professor Dr. Dr. Ulrich Hemel wurde bei der 30. Delegiertenversammlung des Bundes Katholischer Unternehmer e.V. am 13. ...
mehr
Beitrag in Kirche und Welt, Nr. 41, 15.10.2017
Die Zahlen sind nicht alles
Am Wochenende treffen sich Delegierte des Bundes Katholischer Unternehmer (BKU) in Münster. Marcus Wilp aus Hamburg...
mehr
Beitrag in "Kirche + Leben" vom 6.10.2017, Nr. 40
Zwischen Bibel und Bilanzen
Marcus Wilp trägt als Steuerberater Verantwortung für Mitarbeiter und Mandanten. 2004 hat der gebürtige G...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 06.10.2017
68. BKU-Bundestagung 2017 in Münster
BKU-Bundestagung 2017 in Münster: Wirtschaft N.E.U. denken mit prominenten Unternehmern und Politikern Mü...
mehr
Aachener Zeitung vom 15.09.2017
Katholische Unternehmer fordern Wende
Köln. Die katholischen Unternehmer in Deutschland haben die Bundesregierung zu einer Rückbesinnung auf die Soz...
mehr