Pressearchiv

"Nein zum Mindestlohn"

BKU-Gastbeitrag in der Zeitschrift Hirschberg (Ausgabe 9/2013)

"Die Lohnfindung ist Aufgabe der Tarifparteien", stellt die BKU-Vorsitzende Marie-Luise Dött, MdB in der Zeitschrift "Hirschberg" klar. Die Festlegung gesetzlicher Mindestlöhne sei daher grundsätzlich falsch. Niemand komme an der betriebswirtschaftlichen Tatsache vorbei, dass Unternehmen nur dann Mitarbeiter beschäftigen, wenn diese ihren Lohn auch erwirtschaften. Letztlich schadeten die vermeintlich sozialen Mindestlöhne daher gerade den Menschen, die geschützt werden sollen, da deren Arbeitsplätze unwirtschaftlich werden könnten.
Impressionen
Aktuelles
Regionale Termine
Presseschau
BKU-Pressemitteilung vom 14.10.2017
Professor Dr. Dr. Ulrich Hemel ist neuer Bundesvorsitzender des BKU
Professor Dr. Dr. Ulrich Hemel wurde bei der 30. Delegiertenversammlung des Bundes Katholischer Unternehmer e.V. am 13. ...
mehr
Beitrag in Kirche und Welt, Nr. 41, 15.10.2017
Die Zahlen sind nicht alles
Am Wochenende treffen sich Delegierte des Bundes Katholischer Unternehmer (BKU) in Münster. Marcus Wilp aus Hamburg...
mehr
Beitrag in "Kirche + Leben" vom 6.10.2017, Nr. 40
Zwischen Bibel und Bilanzen
Marcus Wilp trägt als Steuerberater Verantwortung für Mitarbeiter und Mandanten. 2004 hat der gebürtige G...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 06.10.2017
68. BKU-Bundestagung 2017 in MŘnster
BKU-Bundestagung 2017 in Münster: Wirtschaft N.E.U. denken mit prominenten Unternehmern und Politikern Mü...
mehr
Aachener Zeitung vom 15.09.2017
Katholische Unternehmer fordern Wende
Köln. Die katholischen Unternehmer in Deutschland haben die Bundesregierung zu einer Rückbesinnung auf die Soz...
mehr