April 2017
04.04.2017
Dienstag
19:00 Uhr
"CSR und gesellschaftliches Engagement von Unternehmen"
... mehr Diözesangruppe München
Treffpunkt:
Tellux Filmhaus
Laplacestr. 12
81679 München
Telefon:
089 90901111
E-Mail:
bku@tellux.tv

Ein Diskussionsabend mit den Referenten: Prof. Dr. Dr. Johannes Wallacher (Sozialwissenschaftler und Wirtschaftsethiker an der Hochschule für Philosophie) und Gerd Henghuber (Kommunikation - Partner für gesellschaftliches Engagement; www.henghuber.de) CSR-Berichterstattungs-Pflicht ab 2017 Die CSR-Berichterstattungs-Plicht kommt. Voraussichtlich wird die EU-Richtlinie in Deutschland so umgesetzt, dass viele Unternehmen ab 2017, verpflichtet sind, über nicht-finanzielle aber gesellschaftlich relevante Aspekte des Unternehmens zu berichten. Die EU-Richtlinie 2014/95/EU tritt 2016 in Kraft. In Deutschland wurde sie durch das CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz implementiert und verpflichtet bestimmte Unternehmen ab dem Geschäftsjahr 2017 dazu, über die nichtfinanziellen Faktoren ihre Geschäftstätigkeit Bericht zu erstatten. Dazu gehören Umweltthemen, Arbeitnehmerbelange, Sozialbelange, Menschenrechte und die Bekämpfung von Korruption und Bestechung sowie gesellschaftliches Engagement. Das Ziel der EU-Richtlinie ist es, das Bewusstsein für die Verantwortung von Unternehmen zu stärken, die Nachhaltigkeit der deutschen Wirtschaft zu vergrößern und die Transparenz bei den betroffenen Firmen zu verbessern.
05.04.2017
Mittwoch
19:00 Uhr
"Vom barmherzigen Samariter zum HIGHTEC-Krankenhaus" Vortrag von Frank Liedtke, Landesgeschäftsführer der BARMER in Hamburg
... mehr Diözesangruppe Hamburg
Treffpunkt:
Hafen-Klub Hamburg e.V.
Bei den St. Pauli-Landungsbrücken 3
20359 Hamburg
E-Mail:
hjm@muetel.de

bitte entnehmen Sie nähere Informationen zu dieser Veranstaltung  dem Anhang.

Bitte berücksichtigen Sie auch den weiteren Anhang.





Weitere Informationen:
DGHamburgEinladung 2017-04-05_Herr Liedtke.pdf
 
DGHamburgBitte um Teilnahme an Veranstaltungen.pdf
 
06.04.2017
Donnerstag
12:30 Uhr
BKU Mittagstisch mit Prof. Dr. Uwe Heinlein
... mehr Diözesangruppe Köln
Treffpunkt:
Brauhaus Schreckenskammer
Ursulagartenstraße 11
50668 Köln
E-Mail:
bkukoeln@gmail.com

Wir laden Sie ganz herzlich zum ersten BKU-Mittagstisch in diesem Jahr ein. Wir treffen uns

am Donnerstag, den 6. April 2017,

um 12:30 Uhr im Brauhaus Schreckenskammer, Ursulagartenstraße 11, 50668 Köln.

Als Referent haben wir Herrn Prof. Dr. Uwe Heinlein, verantwortlich für Corporate Communications bei der Miltenyi Biotec GmbH,  zu Gast. Die Miltenyi Biotec GmbH ist ein Biotechnologieunternehmen mit Hauptsitz in Bergisch Gladbach und der führende Anbieter von Produkten zur magnetischen Zellsortierung und -analyse (MACS). Die Firma wurde 1989 gegründet und ist damit eines der ältesten sowie hinsichtlich Mitarbeiterzahl und Umsatz größten deutschen Unternehmen der Biotechnologie-Branche, Weltmarktführer aus Bergisch Gladbach.

Herr Prof. Dr. Uwe Heinlein wird über das Thema „Über die Zukunft der Zelltherapie, ihre Chancen und Risiken“ referieren.

Kurze Vorstellung von Herrn Prof. Dr. Uwe Heinlein: geboren 1955, studierte nach dem Abitur Biologie und promovierte in Molekularer Genetik. Er habilitierte 1994. Er betreute verschiedene Forschungsprojekte in den USA. Als Professor für Genetik an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf ist er weit über die Grenzen hinaus bekannt.

Teilen Sie uns bitte bis spätestens am Montag, dem 03.04.2017 mit, ob wir mit Ihrer Teilnahme rechnen dürfen, damit wir eine ausreichende Platzreservierung vornehmen können. 

Bitte richten Sie Ihre Anmeldung per E-Mail an bkukoeln@gmail.com oder per Fax an die 0 22 04-9 87 99-38.

Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch und auf Ihre Fragen an Herrn Prof. Dr. Uwe Heinlein.



Weitere Informationen:
Anmeldung Mittagstisch
 
06.04.2017
Donnerstag
19:00 Uhr
Mitgliederversammlung BKU Diözesangruppe Kurpfalz
... mehr Diözesangruppe Kurpfalz
Treffpunkt:
Mannheim
07.04.2017
Freitag
14:00 Uhr
Besinnungswochenende im Kloster Weltenburg
... mehr Diözesangruppe Regensburg
Treffpunkt:
Kloster Weltenburg

Das Besinnungswochenende steht unter dem Motto

                                "Zu sich kommen"



07.04.2017
Freitag
18:00 Uhr
07.- 09. April Einkehrtage der DG Aachen in Haus Overbach
... mehr Diözesangruppe Aachen
Treffpunkt:
Haus Overbach
Franz von Sales Strasse 1
52428 Jülich Barmen
Telefon:
0241 – 957 199 03
E-Mail:
aachen@bku.de

Pater Josef Költringer, Geschäftsführer von Haus Overbach, wird uns begleiten und geistliche Impulse zur Karwoche und unserem Glaubensverständniss geben.

Beginn Freitag um 18:00 mit dem Abendgebet und Ende am Palmsonntag mit dem Mittagessen.

Selbstzahler Kosten ca. 180,00 Euro da zwei Übernachtungen

Hinweis: Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt.


07.04.2017
Freitag
18:30 Uhr
Besinnungswochenende 2017, 7. bis 8. April 2017, Kloster Weltenburg
... mehr Diözesangruppe Eichstätt


Das Besinnungswochenende findet dieses Jahr wieder im Kloster Weltenburg statt, und zwar von Frei­tagabend, den 7. bis Samstagabend, den 8. April 2017. Die diesjährige Veranstaltung wollen wir unter das Motto „Zu sich kommen“ stellen. Unter theologischer Begleitung und mit Anregungen aus Theologie und Philosophie wollen wir den Teilnehmern dieses Jahr die Ruhe, Zeit und Freiräume schenken, um aus der Hektik des Alltags heraus wenigstens ein paar Stunden zu sich zu kommen und sich geistig auf das Osterfest vor­zu­be­reiten.

Wir bitten um Anmeldung bei:
 
Stellvertr. Vorsitzender der DG Regensburg: Günther David
KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Frankenstraße 8, 93059 Regensburg
Tel.: 0941-58501 44, Fax: 0941-58501 22
 
Email: gdavid@kpmg.com

10.04.2017
Montag
14:30 Uhr
Auszeit - Sozialethische Tage im Kloster (bis 12.04.)
... mehr Münsterschwarzach
Treffpunkt:
Kloster Münsterschwarzach (bei Würzburg)
97359 Münsterschwarzach

Nähere Informationen finden Sie hier.

10.04.2017
Montag
19:00 Uhr
Vorbereitung zur Jahresreise ins Elsass vom 29.9.-03.10.2017
... mehr Diözesangruppe Regensburg
Treffpunkt:
Kolpinghaus Regensburg
Adolph-Kolping-Str. 1
E-Mail:
mscherm@stragenion.com

Liebe Mitglieder und Freunde des BKU in Regensburg,

unsere Jahresreise 2017 wird uns von Freitag, den 29. September bis Dienstag, den 3. Oktober ins Elsass führen. Dort werden wir unter anderem Straßburg, Colmar und Eguisheim besichtigen. In gewohnter Manier werden neben Kultur, wirtschafts- und gesellschaftspolitischen Themen auch Genuss und Unterhaltung nicht zu kurz kommen. Als besonderer Höhepunkt steht am letzten Abend ein Treffen mit den Kollegen der BKU-Diözesangruppe Speyer an. Nicht nur Mitglieder, auch deren  Familien, Freunde und Bekannte sind herzlich zu dieser Reise eingeladen.

Die Einzelheiten der Reise wollen wir am Montag, den 10. April um 19 Uhr im Kolpinghaus Regensburg (Adolph-Kolping-Str. 1, 93047 Regensburg) besprechen. Das Treffen findet im Erhardizimmer im Erdgeschoss statt.

Zu dieser Veranstaltung laden wir herzlich ein und bitten um kurze Rückmeldung, wer am 10. April dabei sein wird – dann können wir die Raumgestaltung entsprechend planen.

 


11.04.2017
Dienstag
12:30 Uhr
Unternehmerische Mittagstafel im International Club Berlin
... mehr Diözesangruppe Berlin-Brandenburg
Treffpunkt:
ICB - International Club Berlin
Thüringer Allee 5-11
14052 Berlin

Gemeinsamer Mittagstisch
Jeden 2. Dienstag im Monat treffen sich katholische Unternehmer und Manager zu einer kleinen Auszeit vom Geschäftsleben zum Austausch und besserem Kennenlernen.  Gäste sind herzlich willkommen.
Wir treffen uns im Restaurant des International Clubs Berlin (ICB) am Dienstag, dem 11. April um 12.30 Uhr (bis max. 14.00 Uhr). Parkplätze sind vorhanden.

Um Anmeldung bis zum 10. April 2017 wird gebeten > Mail

18.04.2017
Dienstag
12:45 Uhr
BKU Mittags Jour Fixe im Industrieclub in Düsseldorf mit Heinz-Werner Schnittker zum Thema: „Was bringt die ganze soziale Aktivität?“
... mehr Diözesangruppe Düsseldorf
Treffpunkt:
Industrieclub Düsseldorf

Der nächste BKU Mittags Jour Fixe findet am 18.04.2017 um 12.45 Uhr im Industrieclub in Düsseldorf statt mit Heinz-Werner Schnittker, Vorstandsvorsitzender - Sozialdienst katholischer Frauen und Männer Düsseldorf e.V., zum Thema: „Was bringt die ganze soziale Aktivität?“.

Der Mittags - Jour Fixe dient der Vernetzung und dem Gespräch zwischen solchen Unternehmern, Selbständigen und Führungspersonen aus der Wirtschaft im Großraum Düsseldorf und Führungspersonen aus den Düsseldorfer Kirchen und religiösen Gemeinschaften, die der katholischen Soziallehre und dem christlichen Menschenbild nahe stehen

Der Mittags-Jour Fixe findet immer am dritten Dienstag eines Monats (außer im August und Dezember) in Düsseldorf im Industrieclub von 12.45 h bis 14.30 h statt. Die Veranstaltung beinhaltet ein gemeinsames Mittagessen ab 13.00 Uhr sowie jeweils einen Vortrag (um ca. 13:30 für 30 Minuten) mit anschließender Aussprache.


19.04.2017
Mittwoch
12:30 Uhr
Mittagstisch Katholischer Unternehmer
... mehr Diözesangruppe Rhein/Main
Treffpunkt:
Restaurant „Questione di Gusto“
Liebfrauenberg 37
60311 Frankfurt am Main
E-Mail:
bkreuter@palladio-partners.com

Der „Mittagstisch Katholischer Unternehmer“ findet jeweils am 3. Mittwoch im Monat statt. 
Das gemeinsame Mittagessen dient dem ungezwungenen Austausch, der Diskussion und dem gegenseitigen Kennenlernen der Mitglieder und Freude des Bund Katholischer Unternehmer.

Wir freuen uns auf die Teilnahme und einen anregenden Austausch
 
Florian Brechtel ● Oliver Dörschel ● Henriette Domhardt ● Christophorus Goedereis ● Dr. Bernd Kreuter ● Clemens Nebel ● Michael Rieder
 
BKU Diözesangr uppe Rhein - Main 
 



 

20.04.2017
Donnerstag
19:00 Uhr
Kaminabend - Thema: "Lügenpresse, Fake News & die Glaubwürdigkeit der Medien – TV und seine Rolle in der neuen Digitalen Welt"
... mehr Diözesangruppe Rhein/Main
Treffpunkt:
Kapuzinerkeller im City-Kloster Liefrauen
Schärfengäßchen 3
60311 Frankfurt am Main
E-Mail:
doerschel@lehmann-doerschel.de

Gerne möchten wir Sie zum Kaminabend des BKU DG Rhein-Main einladen. Die Abendveranstaltung wird sich mit dem Thema: 
 
"Lügenpresse, Fake News & die Glaubwürdigkeit der Medien – TV und seine Rolle in der neuen Digitalen Welt" beschäftigen. 
 
Als Referenten konnte Dr. Peter Frey, Journalist, Chefredakteur des ZDF, Mitglied im Zentralkomitee der deutschen Katholiken gewonnen werden. 
 
Zuvor sind Sie gerne zu einem gemeinsamen Gottesdienst in der Liebfrauenkirche eingeladen.
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Um Anmeldung wird bis 13. April 2017 unter doerschel@michael-lehmann.de gebeten. 
 
Weitere Details können Sie der angefügten Einladung entnehmen.
 
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und einen spannenden Abend mit einer anregenden Diskussion.
 


Weitere Informationen:
2017_04_20 Einladung BKU-Kaminabend - Dr. Peter Frey.pdf
 
24.04.2017
Montag
18:15 Uhr
Martin Luther - Was wollte und was bewirkte er? Vortrag von Pfr. Dr. Wieneke, Geistlicher Berater der DG und Luther-Spezialist
... mehr Diözesangruppe Berlin-Brandenburg
Treffpunkt:
Katholische Akademie
Hannoversche Straße 5
10115 Berlin

Liebe Mitglieder, Freunde und Gäste des Bundes Katholischer Unternehmer (BKU),
sehr herzlich laden wir Sie zu unserer Abendveranstaltung des BKU am Montag, dem 24. April 2017, um 19 Uhr in die Katholische Akademie in Berlin, Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin, ein.

Das Thema des Abends ist das große Luther-Jubiläum; am 31. Oktober 1517 hatte Martin Luther seine berühmten 95 Thesen an die Tür der Schloßkirche zu Wittenberg geschlagen – deshalb wollen wir uns dem spannenden Thema widmen:  „Martin Luther - Was wollte und was bewirkte er?“
Als Referent konnten wir den Geistlichen Berater unserer Diözesangruppe und Luther-Spezialisten Pfarrer Dr. Josef Wieneke gewinnen.

Mit Luther’s Thesenanschlag kam die Reformation in Gang – noch 500 Jahre später ringen Protestanten und Katholiken um die Einheit. Pfarrer Dr. Wieneke ordnet das „Luther-Jubiläumsjahr“ in den ökumenischen Prozess ein, beleuchtet die Bedeutung von Luther, die Reformation und ihre Folgen und gibt einen Ausblick.

Zuvor besteht um 18.15 Uhr die Gelegenheit, in der Kapelle der Katholischen Akademie die Heilige Messe zu besuchen, die Pfarrer Dr. Wieneke mit uns feiern wird.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme an dieser Veranstaltung und eine spannende Diskussion!

Mit besten Grüßen
Richard Schütze

Um Anmeldung bis zum 20.4. per Mail wird gebeten.


25.04.2017
Dienstag
19:00 Uhr
BKU Nachwuchsabend mit Prof. Dr. Michael Bordt zum Thema „Meditation und Mindfulness in der Wirtschaft - Hype oder Hilfe?“
... mehr Diözesangruppe München
Treffpunkt:
Tellux Filmhaus
Laplacestr. 12
81679 München
Telefon:
089 90 901111
E-Mail:
info@bku.de

„Meditation und Mindfulness in der Wirtschaft - Hype oder Hilfe?“ Was ist dran am neuen Hype um Mindfulness und Meditation in der Wirtschaft? Ist das mehr als ein esoterischer Wellness-Trend? Prof. Dr. Michael Bordt SJ, Vorstand des Instituts für Philosophie und Leadership an der Hochschule für Philosophie in München, wird deutlich machen, auf welche Weise die Mindfulness-Meditation die Fähigkeit verbessert, sich konzentriert der Arbeit zuzuwenden, wie sie das kreative Denkvermögen steigern und einen inneren Abstand zum Arbeitsdruck schaffen kann. Ein genauerer Blick auf den Hype zeigt: Die Wurzeln der Mindfulness-Bewegung sind sehr alt und liegen in der meditativen Praxis, in der Spiritualität der Religionen. Sie finden sich nicht nur im Buddhismus, sondern ebenso in der jahrtausendalten Tradition des Christentums.
26.04.2017
Mittwoch
12:00 Uhr
Mittagstisch im Restaurant Apels Garten
... mehr Diözesangruppe Leipzig
Treffpunkt:
Restaurant Apels Garten am Dorotheenplatz
26.04.2017
Mittwoch
18:30 Uhr
Wirtschaft NEU denken – „Nicht reden- HANDELN“
... mehr Diözesangruppe Aachen
Treffpunkt:
ETHEN ROHRE GmbH - Die Rohrmanufaktur
Grüner Weg 5
52070 Aachen
Telefon:
0241 – 957 199 03
E-Mail:
aachen@bku.de

Geschäftsführer Tobias Kirch wird über die Generation Y sprechen und seine Vision die Ethen Rohre GmbH zukunftsfähig aufzustellen: Der Wunsch nach personaler Mitwirkung im Unternehmen statt bloßer Vorgaben-Erfüllung; Interesse an immateriellen Werten (Solidarität, Kollegialität, soziale Verantwortung und Sinnhaftigkeit)

Im Anschluss werden wir die Produktions der Ethen Rohre GmbH besichtigen und den Abend bei einem Imbiß ausklingen lassen.

Anmeldung bis Di. 19.04.2017


03.05.2017
Mittwoch
12:30 Uhr
Mittagstisch
... mehr Diözesangruppe München
Treffpunkt:
Augustiner Klosterwirt
Augustinerstr. 1
80331 München
Telefon:
089 90901111
E-Mail:
bku@tellux.tv

Tisch reserviert auf "BKU Mittagstisch - Martin Choroba"

Weitere Informationen:
 
03.05.2017
Mittwoch
19:00 Uhr
Besuch der hl. Messe in St. Georg auf der Insel Niederwerth anschließend traditionelles Spargelessen in der Gaststätte "Rheinschanz"
... mehr Diözesangruppe Koblenz
Treffpunkt:
Insel Niederwerth
Telefon:
02631-953960
E-Mail:
michael.scheidgen@t-online.de
03.05.2017
Mittwoch
19:00 Uhr
"Christ sein in der Diaspora" mit Erzbischof Dr. Stefan Heße
... mehr Diözesangruppe Hamburg
Treffpunkt:
Hafen-Klub Hamburg
Bei den St. Pauli Landungsbrücken 3
20359 Hamburg
E-Mail:
hjm@muetel.de

Bitte entnehmen Sie nähere Informationen der angehängten Datei.


Weitere Informationen:
Einladung 2017-05-03_Erzbischof Stefan Heße.pdf
 
04.05.2017
Donnerstag
12:00 Uhr
BKU Mittagsführung: "Frankfurt, Deine Heiligen + andere Geschichten"
... mehr Diözesangruppe Rhein/Main
Treffpunkt:
11:45 Uhr vor dem Karmeliterkloster, Münzgasse 9, Frankfurt
Münzgasse 9
E-Mail:
h.domhardt@icfbank.de

Wussten Sie, dass der Heilige Bartholomäus der Stadtheilige Frankfurts war? Oder dass es in den alten protestantischen Kirchen immer noch katholische Überbleibsel von vor dem Bildersturm gibt? Nein? Dann wird es Zeit, einmal die Heiligen Frankfurts, ihre Wunder und Symbole kennenzulernen. Sie werden staunen, wie viel man in Frankfurt an fast jeder Ecke davon entdecken kann!
 
2017 – 500 Jahre Reformation. Das passt auch zu Frankfurt, denn Frankfurt war ganz im Sinne Luthers und der Reformation geprägt. Wie war das eigentlich vor der Reformation? Ist nicht fast jede Kirche in der Innenstadt nach einem Heiligen benannt, einem Katholiken? 
 
Stadtführer Sascha Stephan Ruehlow wird uns von Heiligen, Reliquien und deren Herstellung/Handel berichten. Unser Rundgang geht durch verschiedene Kirchen und Klöster und endet am Dom oder am Liebfrauenkloster. Lassen wir uns überraschen!

Um Anmeldung wird gebeten bis zum 20. April 2017 bei Henriette Domhardt (h.domhardt@icfbank.de). 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme, gerne mit Partner/-in und spannende Geschichten aus Frankfurts Historie!


Bitte beachten Sie den beiliegenden Flyer.


 


Weitere Informationen:
BKU_Führung_Frankfurt-Deine Heiligen.pdf
 
05.05.2017
Freitag
09:00 Uhr
BKU-Frühjahrstagung: Neue Arbeitszeitmodelle durch Digitalisierung und Industrie 4.0 - Bleiben soziale Marktwirtschaft und christliche Werte dabei auf der Strecke?
... mehr Diözesangruppe Köln
Treffpunkt:
Haus Altenberg
Ludwig-Wolker-Str. 12
51519 Odenthal-Altenberg
Telefon:
02 21/2 72 37-0
E-Mail:
service@bku.de

Weitere Informationen:
Anmeldeformular und Programm Frühjahrstagung
 
05.05.2017
Freitag
09:00 Uhr
Frühjahrstagung Altenberg "Neue Arbeitsmodelle durch Digitalisierung und Industrie 4.0 - Bleiben soziale Marktwirtschaft und christliche Werte dabei auf der Strecke?
... mehr Odenthal-Altenberg
Treffpunkt:
Haus Altenberg
Ludwig-Wolker-Str. 12
51519 Odenthal-Altenberg
Telefon:
02236-49383
E-Mail:
svsservice@t-online.de

Bitte entnehmen Sie nähere Informationen der im Anhang beigefügten Einladung.


Weitere Informationen:
Einladung.pdf
 
05.05.2017
Freitag
09:30 Uhr
Frühjahrstagung Altenberg „Neue Arbeitsmodelle – bleiben soziale Marktwirtschaft und christliche Werte dabei auf der Strecke?“
... mehr Diözesangruppe Aachen
Treffpunkt:
Martin Luther Haus
Uferweg 1
51519 Odenthal

Ein unternehmerischer Blick auf Digitalisierung, Demographie und Disruption

Einladung und weitere Informationen folgen


09.05.2017
Dienstag
12:30 Uhr
Unternehmerische Mittagstafel im International Club Berlin
... mehr Diözesangruppe Berlin-Brandenburg
Treffpunkt:
ICB - International Club Berlin
Thüringer Allee 5-11
14052 Berlin

Gemeinsamer Mittagstisch
Jeden 2. Dienstag im Monat treffen sich katholische Unternehmer und Manager zu einer kleinen Auszeit vom Geschäftsleben zum Austausch und besserem Kennenlernen.  Gäste sind herzlich willkommen.
Wir treffen uns im Restaurant des International Clubs Berlin (ICB) am Dienstag, dem 9. Mai um 12.30 Uhr (bis max. 14.00 Uhr). Parkplätze sind vorhanden.

Um Anmeldung bis zum 8. Mai 2017 wird gebeten > Mail





12.05.2017
Freitag
00:00 Uhr
Podiumsdiskussion mit Ernst-Ulrich Freiherr von Weizsäcker zusammen mit Uni
Diözesangruppe Eichstätt

13.05.2017
Samstag
13:30 Uhr
AufKLANG - Suche Frieden, Auftaktveranstaltung zum Katholikentag am 13. Mai 2017 in Münster
... mehr Diözesangruppe Münster


Bitte entnehmen Sie die Einzelheiten den beigefügten Anschreiben.













Weitere Informationen:
Aufklang_Pfarrbrief_A5_gruen.pdf
 
Einladung AufKLANG - Suche Frieden Mai 2017 Katholikentag.pdf
 
15.05.2017
Montag
19:30 Uhr
junger BKU - Wirtschaft in der Wirtschaft - Dr. Christian Schröder zum Thema "Living, Working, Growing – Gute Lebensentscheidungen treffen mit den "Visionauten""
... mehr Diözesangruppe Aachen
Treffpunkt:
zum goldenen Schwein
Franzstraße 40
52064 Aachen
Telefon:
0241-95719903
E-Mail:
aachen@bku.de

Die Visionauten sind junge Leute zwischen Schule, Ausbildung und Studium. Sie leben für ein Jahr gemeinsam in einer WG und suchen nach tragfähigen Ausdrucksformen für ihren Glauben. Sie arbeiten in kirchlichen Non-Profit-Projekten und bringen dort ihre Ideen und Visionen für eine bessere Welt ein. Sie nutzen das Jahr, um in wichtigen Lebensfragen weiterzukommen, Entscheidungen für ihre Zukunft zu treffen, und zu lernen, wie sie die Welt positiv gestalten können.

Referent: Dr. Christian Schröder
Informationsstelle Berufe und Dienste der Kirche in Aachen

 


16.05.2017
Dienstag
18:00 Uhr
BKU EMPFANG IM MAI, Thema: "Wandel und Unternehmenskultur"
... mehr Diözesangruppe Rhein/Main
Treffpunkt:
Frankfurter Presseclub „Palais Livingston“, Herr Franz
Ulmenstrasse 20
60325 Frankfurt am Main
E-Mail:
doerschel@lehmann-doerschel.de

Einladung zum Empfang im Mai mit Vortrag und anschließendem gemeinsamen Abendessen im Frankfurter Presseclub „Palais Livingston“, Herr Franz, Ulmenstrasse 20, 60325 Frankfurt am Main
 
Um Anmeldung wird gebeten bis zum 9. Mai 2017 unter: doerschel@lehmann-doerschel.de
Wir freuen uns auf die Teilnahme und eine anregende Diskussion.
 
Florian Brechtel ● Oliver Dörschel ● Henriette Domhardt ● Dr. Bernd Kreuter ● Clemens Nebel ● Michael Rieder

Bitte beachten Sie die beiligende Einladung!


Weitere Informationen:
2017_05_17 EINLADUNG BKU EMPFANG IM MAI - Prof Manfred Maus.pdf
 
17.05.2017
Mittwoch
12:00 Uhr
Mittagstisch im Restaurant Apels Garten
... mehr Diözesangruppe Leipzig
Treffpunkt:
Restaurant Apels Garten am Dorotheenplatz
17.05.2017
Mittwoch
12:30 Uhr
Mittagstisch Katholischer Unternehmer
... mehr Diözesangruppe Rhein/Main
Treffpunkt:
Restaurant „Questione di Gusto“
Liebfrauenberg 37
60313 Frankfurt am Main
E-Mail:
MRieder@palladio-partners.com

Der „Mittagstisch Katholischer Unternehmer“ findet jeweils am 3. Mittwoch im Monat statt. 
Das gemeinsame Mittagessen dient dem ungezwungenen Austausch, der Diskussion und dem gegenseitigen Kennenlernen der Mitglieder und Freude des Bund Katholischer Unternehmer.

Wir freuen uns auf die Teilnahme und einen anregenden Austausch
 
Florian Brechtel ● Oliver Dörschel ● Henriette Domhardt ● Christophorus Goedereis ● Dr. Bernd Kreuter ● Clemens Nebel ● Michael Rieder
 
BKU Diözesangr uppe Rhein - Main 





 

17.05.2017
Mittwoch
12:30 Uhr
Mittagstisch im Restaurant Federico Secondo
... mehr Diözesangruppe Regensburg
Treffpunkt:
Restaurant Federico Secondo
Deichgasse
17.05.2017
Mittwoch
19:00 Uhr
Karlburg am Main vor der Pfarrkirche: im Rahmen der Umgestaltung der Kirche von Karlburg wurde dort ein weiteres Museu der Diözese eingerichtet, das die Frühzei des Christentus in Franken allgemein und speziell in Karlburg vor Augen stellt.
Diözesangruppe Würzburg

17.05.2017
Mittwoch
19:30 Uhr
Kamingespräch in der Abtei zum Thema Familie
... mehr Diözesangruppe Ruhrgebiet
Treffpunkt:
Prämonstratenser-Abtei (www.abtei-hamborn.net)
An der Abtei 4–6
47166 Duisburg
E-Mail:
schulte@unternehmerverband.org
18.05.2017
Donnerstag
19:00 Uhr
AEU/BKU Gesprächsabend mit Pater Klaus Mertes SJ
... mehr Diözesangruppe Stuttgart
Treffpunkt:
Tagungszentrum der Katholischen Akademie, Stuttgart-Hohenheim
Paracelsusstraße 91
70599 Stuttgart
E-Mail:
reinald.wolff@schmid-wolff.de

Neuer Wein gehört in neue Schläuche – Orientierung in Zeiten des Umbruchs.

Was haben Digitalisierung und Flüchtlingskrise miteinander zu tun? Beides sind globale
Phänomene und sie stellen gewohnte Ordnungen radikal infrage. Unübersichtlichkeit und Unsicherheit verdrängen nicht nur in der Wirtschaft alte Gewissheiten. Unsere Identität als
freiheitliche, christlich geprägte Gesellschaft wird plötzlich wieder herausgefordert, nicht nur
von Migrantenströmen oder zunehmender Islamisierung von Staaten, sondern auch von der
Sehnsucht nach einfachen Antworten und autoritärer politischer Führung in Mitteleuropa.

Wo finden sich christliche Orientierungsmarken, die uns helfen Zukunft zu gestalten?
Wo müssen wir genauer hinschauen, beispielsweise im Verhältnis von Christentum und Islam, um Lösungen zu entdecken? Wie lässt sich das im Alltag umsetzen?
Diesen und anderen Fragen wollen wir am

Donnerstag, 18. Mai 2017 – 19:00 Uhr

nach einem einführenden Impuls von Pater Klaus Mertes SJ, Kollegsdirektor St. Blasien, und im Gespräch mit ihm und Pfarrer Heinrich Georg Rothe, dem Islambeauftragten der  Evangelischen Landeskirche Württemberg, nachgehen. 

Im Anschluss ist Gelegenheit zum weiteren Austausch bei Getränken und einem kleinen Imbiss.

 


21.05.2017
Sonntag
19:00 Uhr
Vortrag und Abendessen im Priesterseminar Redemptoris Mater (Bonn)
... mehr Diözesangruppe Bonn
Treffpunkt:
Priesterseminar Redemptoris Mater Köln
Kapellenstr. 44
53115 Bonn-Endenich
Telefon:
0221/27057911
E-Mail:
rvs@art-invest.de

"Redemptoris Mater: Missionstheorie trifft pastorale Praxis.
  Ein Bericht aus Köln."
 
Sehr geehrte Damen und Herren,

am Sonntag, den 21. Mai 2017 möchten wir Sie recht herzlich zur nächsten Veranstaltung der Bonner Diözesangruppe in das Erzbischöfliche Priesterseminar Redemptoris Mater Köln nach Bonn-Endenich (Kapellenstr. 44, 53115 Bonn) einladen: 

19:00       Ankommen und Begrüßung durch den Regens
                  Msgr. Salvador Pane
19:15        Vortrag und Diskussion „Redemptoris Mater:
                  Missionstheorietrifft pastorale Praxis.
                  Ein Bericht aus Köln.“
20:00        Führung durch das Haus mit den Seminaristen
20:30        Einladung zum Abendessen
ca. 21:30  Ende der Veranstaltung

Über eine rege Teilnahme würden wir uns sehr freuen und bitten Sie herzlich, uns auf beigefügtem Antwortbogen bis zum 18.05.2017 mitzuteilen, ob Sie an der Veranstaltung teilnehmen, da wir die Teilnehmerzahl dem Priesterseminar zur Essensplanung mitteilen möchten.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Rüdiger von Stengel       Martin J. Wilde       Christoph Konopka
für den Vorstand der BKU-Diözesangruppe Bonn
 
P.S.:
Einen Link zur Anfahrtskizze finden Sie hier:
http://www.erzbistum-koeln.de/institutionen/RM/anfahrt_und_impressum/

 



22.05.2017
Montag
18:15 Uhr
Erzbischof Dr. Heiner Koch „Unser Bild vom Menschen und Unternehmer – Mitwirkender am Schöpfungshandeln Gottes"
... mehr Diözesangruppe Berlin-Brandenburg
Treffpunkt:
Katholische Akademie
Hannoversche Straße 5
10115 Berlin

Liebe Mitglieder, Freunde und Gäste des Bundes Katholischer Unternehmer, sehr herzlich laden wir Sie zu unserer Abendveranstaltung mit einem Vortrag und einer Gesprächsrunde mit Erzbischof Dr. Heiner Koch am Montag, dem 22. Mai 2017, um 19 Uhr in die Katholische Akademie in Berlin ein.

Das Thema seines Vortrages lautet:
„Unser Bild vom Menschen und Unternehmer - Mitwirkender am Schöpfungshandeln Gottes“

Erzbischof Dr. Heiner Koch sieht in Gott den „ersten Unternehmer“, der das Schöpfungs- und auch das Erlösungswerk „unternommen“ habe. Als Geschöpf sei der Mensch mit seiner Kreativität berufen, Mitschöpfer und Miterlöser zu sein und es immer neu in Freiheit zu werden. Koch begründet die Unternehmer-Eigenschaften des Menschen theologisch, anthropologisch und berufsethisch. Über diese Thesen und die Schlussfolgerungen daraus wollen wir mit dem Erzbischof im Anschluss an seinen Vortrag in einen vertiefenden Dialog eintreten und freuen uns sehr, ihn in unserem Kreis zu Gast zu haben.

Zuvor besteht um 18.15 Uhr die Gelegenheit, in der Kapelle der Katholischen Akademie die Heilige Messe zu besuchen, die Erzbischof Dr. Koch mit uns feiern wird.

 
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme an dieser Veranstaltung und einen spannenden Abend. Ihre Anmeldung wird bis zum 19. Mai 2017 an E-Mail  oder per Fax 030 219 655 999 erbeten. Vielen Dank.

Mit herzlichen Grüßen,
Richard Schütze



24.05.2017
Mittwoch
15:00 Uhr
Reise zu den Bistümern Berlin - Erfurt -Paderborn - Münster
... mehr Diözesangruppe Hamburg

E-Mail:
hjm@muetel.de

Bitte entnehmen Sie nähere Informationen dem beigefügten Schreiben.


Weitere Informationen:
Einladung Reise zu den Bistümern 2017 (2).pdf
 
26.05.2017
Freitag
18:00 Uhr
Ev. Kirchentag - Podiumsdiskussion „Grenzen des Wachstums – Wachstum der Grenzen" mit Marie-Luise Dött MdB
... mehr Berlin
Treffpunkt:
Bundesverband der Deutschen Industrie, Breite Str. 29, 10178 Berlin-Mitte
10178 Berlin

Vom 24.-28. Mai 2017 findet der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag in Berlin und Wittenberg statt. Die Losung „Du siehst mich“ bietet viele Ansätze für lebhafte Diskussionen, gerade auch mit Blick auf Wirtschaft und Unternehmen. Kirchentagspräsidentin Christina aus der Au sieht den reformatorischen Aufbruch im Jahr 1517 als Ausbruch aus alten Gewohnheiten und fragt: „Wie brechen wir heute auf, mutig, kreativ und mit Kraft, um Herausforderungen von Klimakrise, Wirtschaftskrise, Finanzkrise, Friedenskrise zu begegnen?“

Dies richtet sich nicht zuletzt an eine stark internationalisierte Wirtschaft im digitalen Umbruch. Sie treibt Unternehmen um – sowohl große DAX-Konzerne wie mittelständische Familienunternehmen. Wohin soll der Weg gehen? Was treibt verantwortliches Handeln in Unternehmen an? Wie wirken und wem nutzen Markt  und Wettbewerb? Wie steht es mit der Nachhaltigkeit? Ist Wachstum das Problem - oder ein Teil der Lösung?

Mit diesen Fragen befasst ich auch die Podiumsdiskussion „Grenzen des Wachstums – Wachstum der Grenzen, Wirtschaft und Gesellschaft auf neuen Wegen“, zu der der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) am 26. Mai 2017 um 18.00 Uhr in seine Zentrale in Breite Str. 29, 10178 Berlin-Mitte einlädt.

Podiumsteilnehmer:
- Prof. Dr. Dr. Andreas Barner, Vorstandsmitglied Präsidium Deutscher  
  Evangelischer Kirchentag, Ingelheim
- Prof. Dr. Hans Diefenbacher, Forschungsstätte Evangelische
  Studiengemeinschaft, Heidelberg
- Marie-Luise Dött MdB, Bundesvorsitzende Bund katholischer
  Unternehmer, Berlin
- Dr. Hans-Toni Junius, Geschäftsführender Gesellschafter C.D.
  Wälzholz, Hagen
 
Moderation: Dr. Ursula Weidenfeld, Wirtschaftsjournalistin, Potsdam

Anwälte des Publikums:
Dr. Johannes Krug, Berlin
Fabian Wehnert, Berlin
 
Die Veranstaltung gehört zum offiziellen Programm des Kirchentags.
Ein Anmeldung ist online möglich unter folgendem Link: Anmeldung.
Ein Zugang zum BDI-Gebäude ist nur mit Ausweisdokument möglich


27.05.2017
Samstag
16:00 Uhr
Handwerk und Kirche gemeinsam für Integration - Podiumsdiskussion mit Marie-Luise Dött MdB, BKU-Bundesvorsitzende
... mehr Berlin
Treffpunkt:
Haus des Deutschen Handwerks, Meistersaal
Mohrenstr. 20/21
10117 Berlin

Podiumsdiskussion im Rahmen des Evangelischen Kirchentages mit der BKU-Bundesvorsitzenden, Marie-Luise Dött MdB.


Weitere Informationen:
Einladung zur Podiumsdiskussion
 
29.05.2017
Montag
12:30 Uhr
Mittagstisch mit Matthias Kopp, Pressesprecher der Deutschen Bischofskonferenz
... mehr Diözesangruppe Bonn
Treffpunkt:
Parkrestaurant Rheinaue

"Thema:  Nach der Synode ist vor der Synode - Anmerkungen zu Papst Franziskus und der Kirche in Deutschland"

29.05.2017
Montag
19:00 Uhr
bku•YouthClub – Menschenbilder und Weltanschauungen
... mehr Diözesangruppe Berlin-Brandenburg
Treffpunkt:
FNC-Club
Mommsenstraße 41
10629 Berlin-Charlottenburg

Liebe Mitglieder, Freunde und Gäste des bku-Youth-Club in Berlin und Brandenburg und des Wertekolloquiums,

bei der zweiten gemeinsamen Veranstaltung wollen wir im freien Diskurs und Gespräch zu dem Thema

„Menschenbilder und Weltanschauungen als Grundlage für gesellschaftliches Engagement und politisches Handeln“

die prototypischen Menschen-  und Weltbilder des sog. Personalismus (wie das christliche und weitere religiös geprägte Menschenbilder), des Kollektivismus (bspw. Sozialismus / Kommunismus) und des Individualismus (bspw. betreffend bestimmte Spielarten des politischen Liberalismus) und deren Konsequenzen erörtern.

Dazu laden wir Euch und Sie wieder sehr herzlich in das Werte-Colloquium im FNC-Club, Mommensenstraße 41 in Berlin-Charlottenburg am Montag, dem 29. Mai 2017 um 19.00 Uhr ein.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Wir bitten alle Interessenten um eine Anmeldung bis zum 26. Mai 2017.


Moderator dieses Abends ist der Rechtsanwalt und Publizist Richard Schütze, der als Politik-Berater und Kommunikationsexperte Unternehmen, Verbände und politische Institutionen berät und Vorsitzender des „Bundes Katholischer Unternehmer“ (BKU) der Diözesangruppe Berlin-Brandenburg im Erzbistum Berlin ist.

Herzliche Grüße senden Euch

Richard Schütze                         Jürgen Steinke

.
 

 
 




Impressionen
Aktuelles
Regionale Termine
Presseschau
BKU-Pressemitteilung vom 31.05.2017
68. Bundestagung des Bund Katholischer Unternehmer in Münster
Terminankündigung: 68. Bundestagung des Bund Katholischer Unternehmer in Münster - `Wirtschaft N.E.U. denken` ...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 10.03.2017
Kalte Progression abschaffen!
Anlässlich der aktuellen Diskussionen der Parteien zu neuen Steuerkonzepten fordern der Bund Katholischer Unterneh...
mehr
Welt am Sonntag vom 5.3.2017
Neu denken
Beim neunten VIP-Talk der BKU-Diözesangruppe Aachen sprach unter anderem BKU-Mitglied und OBI-Gründer Professo...
mehr
Hirschberg, Ausgabe 03/2017, S. 168
Damit Menschen Verantwortung übernehmen!
Menschen, die sich ihren Mitmenschen und dem Gemeinwohl verpflichtet fühlen, sind in unserer Gesellschaft unverzich...
mehr
idea Spektrum Nr. 8 vom 22. Februar 2017
Manager sollten bei Fehlern stärker haften
Über die BKU-Forderung, an Stelle einer Begrenzung von Managergehältern lieber die Haftung von Managern ins Vi...
mehr