Februar 2018
02.02.2018
Freitag
18:00 Uhr
BKU intern - Bewußt wie: WERT volles Führen
... mehr Diözesangruppe Aachen
Treffpunkt:
Haus Overbach
Overbacher Weg
52428 Jülich-Barmen
Telefon:
02408 – 7 19 48 45
E-Mail:
juergen.kutsch@csr-euregio.eu

In diesem Jahr bieten wir statt der klassischen Besinnungstage ein Seminar vom 02.-04. Februar mit Marina Kuckertz und Jürgen Kutsch an.

Dabei werden wir in einen Reflexionsprozess geführt, in dem wir über die Grundlage der Werte, die unserem Handeln auf allen Ebenen des täglichen Lebens zugrunde liegen, nachdenken – umunsere Fähigkeiten bald bestmöglich entfalten zu können. Uns und unserem Umfeld zuliebe.

Haus Overbach als Tagungsort bietet durch seine abgeschiedene Lage den besonderen Rahmen, um unser Wertefundament im geschützten Raum neu zu überdenken und auszurichten.

Kosten für Übernachtung, Verpflegung und Seminar belaufen sich auf 599,00 Euro.
weitere Informationen unter http://www.werte-verantworten-haltung.de/

06.02.2018
Dienstag
19:00 Uhr
Neujahrsempfang „Talentmanagement und der Imperativ der Menschenwürde“
... mehr Diözesangruppe Rhein/Main
Treffpunkt:
Villa Bonn
Siesmayerstraße 12
60323 Frankfurt am Main
E-Mail:
clemens.nebel@effectio-trainings.de

Wir möchten wir Sie zu unserem Neujahrsempfang am Dienstag, 6. Februar 2018 einladen.

Wir konnten den neuen BKU-Vorsitzenden Prof. Dr. Dr. Hemel für einen Impulsvortrag zum Thema „Talentmanagement und der Imperativ der Menschenwürde“ gewinnen und freuen uns auf einen interessanten Austausch.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Einladung.

Ihre
BKU-Diözesangruppe Rhein-Main:

Florian Brechtel ● Oliver Dörschel ● Henriette Domhardt ● Christophorus Goedereis ● Dr. Bernd Kreuter ● Clemens Nebel ● Michael Rieder



Weitere Informationen:
BKU Einladung Neujahrsempfang Hemel 180206 V3.pdf
 
08.02.2018
Donnerstag
18:00 Uhr
Unternehmerische Ethik in christlicher Verantwortung - Impulsvortrag von Prof. Dr. Achim Baum (Hochschule Osnabrück)
... mehr Diözesangruppe Osnabrück
Treffpunkt:
Kloster Nettte
Östringer Weg 120
49090 Osnabrück
E-Mail:
meier@medienteam.info

Zum ersten Treffen laden wir herzlich am

Donnerstag, 8. Februar, 18 Uhr, in das Kloster Nette (Östringer Weg 120, 49090 Osnabrück)

ein.

Prof. Dr. Achim Baum (Hochschule Osnabrück) hat sich bereit erklärt, uns unter dem Titel „Unternehmerische Ethik in christlicher Verantwortung“ Impulse zu geben.

Anmeldungen zum Auftakttreffen gerne per E-Mail an: meier@medienteam.info
08.02.2018
Donnerstag
19:00 Uhr
BKU Abend „Wir machen was!“ – Mitglieder machen Programm
... mehr Diözesangruppe Stuttgart
Treffpunkt:
Restaurant Raffaello
Neckarstraße 60
73728 Esslingen

 
13.02.2018
Dienstag
12:30 Uhr
Unternehmerische Mittagstafel im International Club Berlin
... mehr Diözesangruppe Berlin-Brandenburg
Treffpunkt:
ICB - International Club Berlin
Thüringer Allee 5-11
14052 Berlin

Gemeinsamer Mittagstisch
Jeden 2. Dienstag im Monat treffen sich katholische Unternehmer und Manager zu einer kleinen Auszeit vom Geschäftsleben zum Austausch und besserem Kennenlernen.  Gäste sind herzlich willkommen.
Wir treffen uns im Restaurant des International Clubs Berlin (ICB) am Dienstag, dem 13. Februar um 12.30 Uhr (bis max. 14.00 Uhr). Parkplätze sind vorhanden.

Um Anmeldung bis zum 12. Februar 2018 wird gebeten > Mail






20.02.2018
Dienstag
12:00 Uhr
BKU Dialog - verbum ad mensam - Sonntagsarbeit
... mehr Diözesangruppe Aachen
Treffpunkt:
wird noch bekannt gegeben
Telefon:
0241-95719903
E-Mail:
aachen@bku.de

Diese Veranstaltung ist die sechste Folge der gesellschaftsethischen Dialogreihe der Stiftung Jürgen Kutsch in Kooperation mit der KAB, Missio und dem BKU Aachen

„verbum ad mensam – Das Wort bei Tisch“:

Wir führen Menschen bei Tisch zusammen – generationen- und kulturübergreifend – als Antwort auf die zunehmende Entsolidarisierung in der Gesellschaft, auf das Phänomen der Einsamkeit in Folge übertriebener Individualisierung und auf die ansteigende Respektlosigkeit wählen wir den Weg außerhalb der digitalen Medien und kommen zurück auf den persönlichen Dialog.

Denn gemeinsam essen ist Kommunikation und Begegnung – oft mit Fremdem und Neuem, um neue Perspektiven und Horizonte zu eröffnen. Das Wort "Sonntagsarbeit" wird im Mittelpunkt dieser Veranstaltung stehen.

Bringen Sie uns Ihre Ansicht dazu, bereichern Sie uns durch Ihren Blickwinkel mit Ihrer Stimme und erfahren Sie Neues – durch Ihre neuen Tischnachbarn und ihre Sicht auf das, was bewegt.

Wir sprechen mit Menschen – nicht über sie.

Eintritt und Imbiss frei, um Spenden wird gebeten.


20.02.2018
Dienstag
12:45 Uhr
Mittags Jour-Fixe mit Dr. Udo Siepmann zum Thema „Das Weltbild der modernen Kosmologie
... mehr Diözesangruppe Düsseldorf
Treffpunkt:
Industrieclub Düsseldorf

Ziel des Mittags-Jour Fixe:
Die Vernetzung und das Gespräch zwischen Unternehmern, Selbständigen und Führungspersonen aus der Wirtschaft mit Führungspersonen aus den Düsseldorfer Kirchen und religiösen Gemeinschaften.
Basis: die katholische Soziallehre und das christliche Menschenbild.

Der Mittags-Jour Fixe findet immer am dritten Dienstag eines Monats - außer im August und Dezember - statt.
Die Veranstaltung beginnt mit einem gemeinsamen Mittagessen, gefolgt von Vortrag und Diskussion.
Essen und Getränke zahlen Sie bitte vor Ort.
26.02.2018
Montag
19:00 Uhr
Megatrend Mobil - wie Smartphone und Big-Data die Unternehmen verändern werden
... mehr Diözesangruppe Berlin-Brandenburg








01.03.2018
Donnerstag
19:00 Uhr
BKU Dialog - mit dem Gouverneur von Limburg
... mehr Diözesangruppe Aachen
Treffpunkt:
Haus Kambach, Tenne
Kambachstraße 9-13 (Navigation: Wardener Straße)
52249 Eschweiler-Kinzweiler
E-Mail:
info@golf-kambach.de Stichwort BKU

Einmal im Quartal nehmen anlässlich des Kambacher VIP-Talks bekannte Personen zu Themen und Problemen des Zeitgeschehens Stellung.

Zu Gast : Drs. Th.J.F.M. Bovens, Gouverneur von Limburg


08.03.2018
Donnerstag
19:00 Uhr
Wirtschaft im Klosterkeller -- Nachhaltiges Wirtschaften in der Region. Der Prozess einer Industrie- und Handelskammer.
... mehr Diözesangruppe Rhein/Main
Treffpunkt:
City-Kloster Liebfrauen Klosterkeller Eingang neben der Klosterpforte
Schärfengäßchen 3
60311 Frankfurt am Main
E-Mail:
keb.frankfurt@bistumlimburg.de

Nachhaltiges Wirtschaften in der Region
Der Prozess einer Industrie- und Handelskammer
 
„Die Ausrichtung der eigenen Geschäftsaktivitäten auf Nachhaltigkeit ist ein Prozess, der nicht über Nacht abgeschlossen sein wird; doch wir sollten bereits heute an morgen denken und einfach starten.“ (Marlene Haas, Vizepräsidentin IHK Frankfurt)

In der Metropolregion FrankfurtRheinMain setzen sich unzählige Unternehmen – vom Einzelhändler bis zum Global Player – intensiv mit Fragen des nachhaltigen Wirtschaftens auseinander. Als Institution setzt sich die IHK auch damit auseinander und möchte ihre Mitglieder dabei unterstützen und ihnen eine Orientierung in deren Praxis geben. Aber warum?
 
Welches Verständnis von Nachhaltigkeit hat sich in der IHK entwickeln lassen, treffen hier doch unterschiedlichste Branchen, Unternehmen und Auffassungen aufeinander? Welche Aufgaben fallen der Kammer, den Unternehmen, der Öffentlichkeit und der Politik zu?
 
Zu diesen und weiteren Fragen Antworten zu finden, kann nur in Prozessen gelingen, die alle zum Ziel haben sollten, die ehrgeizigen Ziele im Bereich des Nachhaltigen Wirtschaftens in Strukturen und Strategien zu verankern. Marlene Haas und Eva Mariel Bergauer stellen uns die Ideen, Beweggründe und Aktivitäten der IHK Frankfurt am Main vor, kommen mit uns ins Gespräch über die Strukturen und Strategien nachhaltigen Wirtschaftens.

Diese Veranstaltung ist ein Angebot der KEB Frankfurt in Kooperation mit dem City-Kloster Liebfrauen und dem Bund Katholischer Unternehmer e. V.


Bitte beachten Sie den beigefügten Flyer.


 


Weitere Informationen:
2018-03-08 Wirtschaft im Klosterkeller_web.pdf
 
15.03.2018
Donnerstag
19:00 Uhr
BKU intern - „Auf der Suche nach dem Licht der Welt“
... mehr Diözesangruppe Aachen
Treffpunkt:
Chorhalle des Aachener Domes
Telefon:
0241 – 957 199 03
E-Mail:
aachen@bku.de

„Auf der Suche nach dem Licht der Welt“

Wir beginnen mit einem gemeinsamen Vespergebet.in der Chorhalle des Aachener Domes und werden dann zum Austausch im Restaurant „bella italia“ gemeinsam speisen.

Impulsgeber: Wilhelm Peters, Paderborn

„Neben der kreativen Umsetzung zeitgenössischer Projekte beschäftigen sich unsere Werkstätten auch mit der Restaurierung historischer Scheiben und Verglasungen. Daraus ergibt sich ein phantastisches Zusammenspiel der Erfahrungen. Wir können aus der Vergangenheit für die kreative Arbeit von heute Lehren ziehen, und umgekehrt, für die Vergangenheit aus unserem heutigen Erfahrungsschatz schöpfen.

Wir müssen Vergangenheit und Gegenwart zu einer neuen Einheit verbinden, damit sich daraus neue Wege für die Zukunft eröffnen lassen !“ so Wilhelm Peters in der Vorbereitung auf diesen Abend.

Anmeldung werden bis Di. 03.03.2018 erbeten



20.03.2018
Dienstag
12:45 Uhr
Mittags Jour Fixe mit Hubert Ostendorf zum Thema „Warum gibt es in Deutschland immer noch Obdachlose“
... mehr Diözesangruppe Düsseldorf
Treffpunkt:
Industrieclub Düsseldorf

Ziel des Mittags-Jour Fixe:
Die Vernetzung und das Gespräch zwischen Unternehmern, Selbständigen und Führungspersonen aus der Wirtschaft mit Führungspersonen aus den Düsseldorfer Kirchen und religiösen Gemeinschaften.
Basis: die katholische Soziallehre und das christliche Menschenbild.

Der Mittags-Jour Fixe findet immer am dritten Dienstag eines Monats - außer im August und Dezember - statt.
Die Veranstaltung beginnt mit einem gemeinsamen Mittagessen, gefolgt von Vortrag und Diskussion.
Essen und Getränke zahlen Sie bitte vor Ort.
22.03.2018
Donnerstag
19:00 Uhr
Mensch.Markt.Führungskraft. Glaube und Moral als Orientierung
... mehr Diözesangruppe Rhein/Main
Treffpunkt:
Alte Börse
Börsenplatz 4
60313 Frankfurt am Main
E-Mail:
keb.frankfurt@bistumlimburg.de

Der jüngste Bericht des ‚Club of Rome’ spricht von einer „verwirrten Welt“. Und in eben diesen verwirrenden Zeiten sind ethische
Orientierung, nachhaltiges Wirtschaften und ein neues Miteinander gefordert. Wirtschaft produziert Werte – aber an welchen Werten
orientiert sich unser Wirtschaften?
Gibt es Werte jenseits der Rendite, der Produktionssteigerung und des Marktes, die uns wirklich wichtig sind im Leben? Jeder Unternehmer
und Manager braucht Visionen und Leitbilder, will er im Alltag nachhaltig, wertschätzend und vertrauensvoll agieren – und
damit letztendlich erfolgreich sein! In den vergangenen Jahren ist auf den Märkten viel Vertrauen verloren gegangen, vordergründige
Moralappelle verpuffen.
Führungskräfte, Manager und Politiker beginnen zu begreifen, dass dies eine wirkliche, eine innere Umkehr verlangt! Denn wer Mitarbeiter
wertschätzend führen und motivieren will, wer Mitarbeiter gewinnen und begeistern will, muss bei sich selbst beginnen. Was
ist mir wichtig, was ist mir wertvoll im Leben? Was hält mich über den vordergründigen ökonomischen Erfolg hinaus, was zählt am
Ende? Worauf kommt es mir an, zutiefst im eigenen Herzen? An was glaube ich, was trägt mich? Nur wer sich diesen existentiellen
Fragen stellt, wird Menschen begeistern und Unternehmen führen können und mehr als nur vordergründige Werte „produzieren“
können.
In dem neuen Gesprächsformat der Katholischen Erwachsenenbildung in Frankfurt (KEB) und der Deutsche Börse Group geht es um
eben diese „letzten Fragen“, die doch so elementar sind für tagtägliches Handeln.
Frauen und Männer aus den Führungsetagen großer deutscher Unternehmen erzählen im dichten persönlichen Gespräch mit Meinhard
Schmidt-Degenhard (hr) von dem, was sie antreibt und motiviert, was ihnen im Leben wie viel wert ist.
Im Anschluss an die Podiumsgespräche laden wir zu einem kleinen Empfang mit der Möglichkeit zur Begegnung ein.

Aart De Geus
Vorstandsvorsitzender Bertelsmann Stiftung, ehemals Minister für Soziales und Arbeit in den Niederlanden und stv. Generalsekretär der OECD
 
22. März 2018, 19:00 Uhr
Alte Börse,
Börsenplatz 4, 60313 Frankfurt
im Konferenzraum der Börse

Gesprächsleitung der Veranstaltungsreihe: Meinhard Schmidt-Degenhard

 


Weitere Informationen:
2018-03-22 MenschMarktFührungskraft_6-seitig.pdf
 
23.03.2018
Freitag
12:00 Uhr
Besinnungswochenende 23./24.3.2018
... mehr Diözesangruppe München
Treffpunkt:
Exerzitienhaus St. Ottilien
Erzabteil 3
86941 St. Ottilien
Telefon:
089 90901111
E-Mail:
muenchen@bku.de

mit Pater Christof Wolf SJ
24.03.2018
Samstag
09:30 Uhr
KCF-Forum-Auftaktveranstaltung zum Kongress Christlicher Führungskräfte 2019
... mehr Karlsruhe
Treffpunkt:
IHK Karlsruhe
Lammstr. 13-17
76133 Karlsruhe

Als Auftaktveranstaltung zum Kongress findet am Samstag, den 24. März 2018 von 09:30 – 13:00 Uhr das KCF-Forum in der IHK Karlsruhe statt.
Referent ist Daniel Hoster, Partner und Mitglied des Executive Committee Private Wealth Management der Bankengruppe ODDO BHF AG, zum Thema „Erfolgreich führen, ohne auf der Strecke zu bleiben“. Bitte merken Sie sich diesen Termin jetzt schon vor.
Einladungsflyer und eine Anmeldemöglichkeit folgen in Kürze.

28.03.2018
Mittwoch
12:15 Uhr
BrownBag-Lunch im Franziskustreff - Wirtschafts- und Sozialethik in „kleinen Happen“
... mehr Diözesangruppe Rhein/Main
Treffpunkt:
Franziskustreff, Kapuzinerkloster Liebfrauen
Schärfengäßchen 3
60311 Frankfurt am Main
E-Mail:
keb.frankfurt@bistumlimburg.de

Die BrownBag-Lunches im Franziskustreff laden dazu ein, mehr über Themen wie Unternehmensverantwortung, CSR, Gerechtigkeit, Verantwortungsvolle Leadership usw. zu erfahren. Unsere Themen bieten Diskussionsstoff
in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik. Mit unseren BrownBag-Sessions bieten wir Ihnen hierzu Wissenshappen an!
 
BrownBag-Sessions sind eine „Seminarveranstaltung“, während der Teilnehmende Speisen und Getränke einnehmen können. Die Mittagspause kann genutzt werden, um Informationen zu erhalten, um sich auszutauschen.
Unsere BrownBag-Sitzungen zeichnen sich durch eine informelle Atmosphäre aus.
 
Der Begriff BrownBag verweist auf die von den Teilnehmern selbst mitgebrachten Essenspakete. Diese sind, insbesondere in den USA, typischerweise in braunen Papiertüten verpackt (engl. „brown-bag lunch“). Üblicherweise werden in BrownBag-Veranstaltungen Inhalte vorgestellt und miteinander diskutiert.
 
Diese Veranstaltungen sind ein Angebot der KEB Frankfurt in Kooperation mit der Franziskustreff-Stiftung in Liebfrauen, Kirche und Kloster in der Stadt und dem Bund Katholischer Unternehmer e. V.


Weitere Informationen:
2018-03-28 Brown-Bag-Lunch_web.pdf
 


Impressionen
Aktuelles
Regionale Termine
Presseschau
BKU-Pressemitteilung vom 18.01.2018
EU-Steuer auf Kunststoff weder zielführend, noch legitimiert
Gesundheitsinnovationen nicht mit Plastikmüll vergleichen „Wir müssen im Interesse unserer Weltmeere,...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 18.01.2018
EZB muss ethische Anlageprinzipien einhalten
„Die Europäische Zentralbank wird ihrer besonderen Vorbildfunktion, ethische Leitplanken am Finanzmarkt einz...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 15.01.2018
Erasmus-Summer School in Ungarn mit innovativem Trainingskonzept
Im EU-geförderten BKU-Projekt „Youth for Entrepreneurship and Business Ethics“ findet vom 17. bis zum ...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 10.01.2018
Künftige Generationen nicht noch stärker belasten
Der Bund Katholischer Unternehmer e.V. (BKU) warnt vor einer Ausweitung der umlagefinanzierten Gesetzlichen Krankenversi...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 13.12.2017
Ordnungspolitik fängt bei der Sprache an
Ordnungspolitik fängt bei der Sprache an: Eine geringere Steuerlast ist noch lange keine Subvention VW-Chef M...
mehr