August 2017
18.08.2017
Freitag
11:00 Uhr
International Summer School, Teil 2: „Rethinking Leadership - Skills training and personality development“
... mehr Verzej (SLO)


Gemeinsam mit Partnern aus Italien, Belgien, Ungarn und Sloweninen, gefördert durch ERASMUS PLUS


25.08.2017
Freitag
13:00 Uhr
Zu Tisch im Bobberts: BKU-Business Lunch
... mehr Diözesangruppe Paderborn
Treffpunkt:
Bobberts
Neuer Platz 3
25.08.2017
Freitag
17:00 Uhr
Besinnungswochenende in Nütschau zum Thema "Den Alltag bewältigen"
... mehr Diözesangruppe Hamburg
Treffpunkt:
Kloster Nütschau

Nähere Informationen folgen.

28.08.2017
Montag
19:30 Uhr
Biergartenabend zum Ausklang der Ferienzeit
... mehr Diözesangruppe Berlin-Brandenburg
Treffpunkt:
Biergarten vom Yorckschlösschen
Yorckstraße 15
10965 Berlin-Kreuzberg

Liebe Mitglieder, liebe Gäste und liebe Freunde des BKU,

wer Lust, Zeit und Interesse an spannenden Gesprächspartnern und Themen aus Politik, Wirtschaft und auch Privatem bei einem geselligen Beisammensein hat, der ist ganz herzlich eingeladen zu unserem  traditionellen Biergartenabend (Selbstzahler) am Montag, dem 28. August, um 19.30 Uhr, im Biergarten vom Yorckschlösschen, Yorckstr. 15, 10965 Berlin-Kreuzberg.



Davor feiern wir um 18.15 Uhr die Heiligen Messe in St. Bonifatius, Yorckstraße 89, 10965 Berlin. Bringen Sie gern auch Ihre Partner und Freunde mit. Wir freuen uns auf gute Gespräche.

Wir bitten um Anmeldung  bis zum 25. August 2016 per Mail  oder Fax 030 219 655 999. Vielen Dank.

Mit herzlichen Grüßen,
Richard Schütze und Norman Gebauer




01.09.2017
Freitag
11:30 Uhr
Summer School in Kloster Banz: „Wirtschaft N.E.U. denken - Die Herausforderungen der Digitalisierung meistern“, Teil I
... mehr Bad Staffelstein


Teil 1: 1. - 5. September 2017; 
„Persönlichkeitsentwicklung und werteorientierte Führung in der digitalen Welt“

Trainingskurs „Persönlichkeitsentwicklung und werteorientierte Führung in der digitalen Welt.“ Schwerpunkte sind hier neben grundsätzlichen Führungskompetenzen die besonderen Herausforderungen an die Führung von Mitarbeitern in Folge der zunehmenden Digitalisierung der Wirtschafts- und Arbeitswelt sowie die Reflektion der eigenen Motivation, Führungsverantwortung anzustreben.

Gemeinsam mit Hanns-Seidel-Stiftung und Karl-Kübel-Akademie für Führung, Personalentwicklung und Coaching



Das Programm können Sie hier herunterladen. Zur Anmeldung nutzen Sie bitte den Anmeldebogen.


05.09.2017
Dienstag
11:00 Uhr
Summer School in Kloster Banz: „Wirtschaft N.E.U. denken - Die Herausforderungen der Digitalisierung meistern“, Teil II
... mehr


Teil 2: 5. - 10. September;

„Die Sozialen Marktwirtschaft als Werte- und Ordnungsrahmen der Digitalisierung - Geht das (noch)?“

Gemeinsam mit Hanns-Seidel-Stiftung und Karl-Kübel-Akademie für Führung, Personalentwicklung und Coaching

Mit profilierten Fachleuten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft, u.a.:

* Markus Blume MdL, Vorsitzender der CSU-Grundsatzkommission, medienpolitischer Sprecher der CSU-Landtagsfraktion und vor seinem Gang in die Politik Unternehmensgründer und -geschäftsführer
* Andreas Lenz MdB, Mitglied im Bundestagsausschuss für Wirtschaft
* Dirk Wisselmann, BMW Group, München
* Herna Muñoz-Galeano, Managing Director HMG Systems Engineering GmbH; Engineer Power Woman 2016
* Manfred Hoefle, Aufsichtsrat, Business Angel und Publizist
* Erik Händeler, Wirtschaftsjournalist und Zukunftsforscher

Das Programm können Sie hier herunterladen. Zur Anmeldung benutzen Sie bitte den Anmeldebogen.
 


05.09.2017
Dienstag
19:00 Uhr
Abend mit Pfarrer Dr. Antonius Hamers
... mehr Diözesangruppe Niederrhein
Treffpunkt:
Schloss Wissen
Schlossallee 26
47652 Weeze

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe laden wir Sie herzlich ein zu einem Abend mit Pfarrer Dr. Antonius Hamers, dem Leiter des katholischen Büros für NRW in Düsseldorf und geistlichen Leiter der BKU-Diözesangruppe Münster

 

am Dienstag, den 5. September 2017 um 19:00 Uhr

 in Schloß Wissen, Schlossallee 26, 47652 Weeze

                                  

Wir werden Gäste von Raphaël und Nicola Freiherr und Freifrau von Loë sein. Wir beginnen mit der Feier der Hl. Messe in der Kapelle von Schloss Wissen. Im Anschluß wird uns Pfarrer Dr. Hamers einen Einblick in seine Arbeit in Düsseldorf geben und uns erzählen, was er sich von der neuen Landesregierung erhofft. Dazu wird ein kleiner Imbiss gereicht.

 

Gerne können auch interessierte Familienangehörige, Freunde oder Geschäftspartner an dieser Veranstaltung teilnehmen

 

Wir würden uns sehr freuen, Sie am 5. September begrüßen zu dürfen und bitten um Rückmeldung mit beiliegendem Antwortfax bis zum 25. August.

Mit besten Grüßen

Max von Elverfeldt                                                   Dr. Hans-Jürgen Arens

 



Weitere Informationen:
EinNiederrhein05092017 Antwort.docx
 
06.09.2017
Mittwoch
03:15 Uhr
BrownBag-Lunch im Franziskustreff
... mehr Diözesangruppe Rhein/Main
Treffpunkt:
Franziskustreff, Kapuzinerkloster Liebfrauen
Schärfengäßchen 3
60311 Frankfurt am Main

Die BrownBag-Lunches im Franziskustreff laden dazu ein, mehr über Themen wie Unternehmensverantwortung, CSR, Gerechtigkeit, Verantwortungsvolle Leadership usw. zu erfahren. Unsere Themen bieten Diskussionsstoff
in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik. Mit unseren BrownBag-Sessions bieten wir Ihnen hierzu Wissenshappen an!
 
BrownBag-Sessions sind eine „Seminarveranstaltung“, während der Teilnehmende Speisen und Getränke einnehmen können. Die Mittagspause kann genutzt werden, um Informationen zu erhalten, um sich auszutauschen.
Unsere BrownBag-Sitzungen zeichnen sich durch eine informelle Atmosphäre aus.
 
Der Begriff BrownBag verweist auf die von den Teilnehmern selbst mitgebrachten Essenspakete. Diese sind, insbesondere in den USA, typischerweise in braunen Papiertüten verpackt (engl. „brown-bag lunch“). Üblicherweise werden in BrownBag-Veranstaltungen Inhalte vorgestellt und miteinander diskutiert.
 
Eine vorherige Teilnahme am Mittagsgebet in der Liebfrauenkirche ist möglich.
 
Diese Veranstaltungen sind ein Angebot der KEB Frankfurt in Kooperation mit der Franziskustreff-Stiftung in Liebfrauen, Kirche und Kloster in der Stadt und dem Bund Katholischer Unternehmer e. V.


Weitere Informationen:
Flyer
 
06.09.2017
Mittwoch
19:00 Uhr
Flüchtlingshilfe für Jugendliche im Rahmen einer Ausbildung zum Malergesellen“, Firma Jürgens, Hamburg
... mehr Diözesangruppe Hamburg
Treffpunkt:
Firma Jürgens
E-Mail:
hjm@muetel.de

Nähere Informationen folgen.

09.09.2017
Samstag
10:00 Uhr
Bischofsmesse anlässlich des 75. Geburtstag von Bischof Norbert Trelle im Mariendom zu Hildesheim
... mehr Diözesangruppe Hannover/Hildesheim
Treffpunkt:
Mariendom zu Hildesheim

Bischof Norbert Trelle feiert am 05.09.2017 seinen 75. Geburtstag. Aus diesem Grunde lädt die Bistumsleistung zu einer feierlichen Bischofsmesse im Dom zu Hildesheim ein:

Am Sonnabend, 09. September 2017, um 10.00 Uhr, im Mariendom zu Hildesheim. Die Predigt wird der Erzbischof von Hamburg, Dr. Stefan Heße, halten.
Nach dem Gottesdienst findet ein buntes Fest auf dem Domhof statt. 

Wir bitten bis zum 03.08.2017 um Nachricht, wer von Ihnen für den BKU daran teilnehmen kann.

 


12.09.2017
Dienstag
12:00 Uhr
Zu Gast bei der Unternehmensgruppe JAB Anstoetz (mit Imbiss)
... mehr Diözesangruppe Paderborn
Treffpunkt:
JAB Anstoetz
Potsdamer Str. 16
12.09.2017
Dienstag
12:30 Uhr
Unternehmerische Mittagstafel im International Club Berlin
... mehr Diözesangruppe Berlin-Brandenburg
Treffpunkt:
ICB - International Club Berlin
Thüringer Allee 5-11
14052 Berlin-Charlottenburg

Gemeinsamer Mittagstisch
Jeden 2. Dienstag im Monat treffen sich katholische Unternehmer und Manager zu einer kleinen Auszeit vom Geschäftsleben zum Austausch und besserem Kennenlernen.  Gäste sind herzlich willkommen.
Wir treffen uns im Restaurant des International Clubs Berlin (ICB) am Dienstag, dem 12. September um 12.30 Uhr (bis max. 14.00 Uhr). Parkplätze sind vorhanden.

Um Anmeldung bis zum 11. September 2017 wird gebeten > Mail
13.09.2017
Mittwoch
16:30 Uhr
´Alternative Fakten´ Wahrheit und Reputation im Internetzeitalter
... mehr Diözesangruppe Aachen
Treffpunkt:
Akademie Franz Hitze Haus
Kardinal-von-Galen-Ring 50
48149 Münster
Telefon:
0251 9818-0
E-Mail:
niederschmid@franz-hitze-haus.de

Referenten:
Bischof Dr. Felix Genn, Bistum Münster
Dr. Benedikt Hüffer, Verleger, Aschendorff-Verlag, Münster
Generalvikar Dr. Norbert Köster, Generalvikar des Bistums Münster
Gabor Steingart, Herausgeber des Handelsblatts, Vorsitzender der Geschäftsführung der Verlagsgruppe Handelsblatt, Düsseldorf
         
Sonstige Hinweise
Anmeldeschluss: 1. September 2017
(besondere Einladung)

13.09.2017
Mittwoch
19:00 Uhr
Salongespräch in "Schloss Liebieg" in Kobern-Gondorf mit Herrn König, Thema "Wirtschaft N.E.U denken"
... mehr Diözesangruppe Koblenz
Treffpunkt:
Schloss Liebig
Telefon:
02631-953960
E-Mail:
michael.scheidgen@t-online.de
14.09.2017
Donnerstag
12:30 Uhr
BKU Mittagstisch
... mehr Diözesangruppe Köln
Treffpunkt:
Brauhaus Schreckenskammer
Ursulagartenstraße 11
50668 Köln
E-Mail:
bkukoeln@gmail.com

 Nähere Infos folgen!
14.09.2017
Donnerstag
19:00 Uhr
Bogenhausener Kreis - Bericht des Vorstands
... mehr Diözesangruppe München
Treffpunkt:
Tellux Filmhaus, Laplacestr. 12, 81679 München
Telefon:
089 90901111
E-Mail:
bku@tellux.tv

Bericht des Vorstands und neue Vorstandswahlen
14.09.2017
Donnerstag
19:00 Uhr
2. Kaisersaalgespräch - Podiumsdiskussion der Kandidaten zur Bundestagswahl 2017.
... mehr Diözesangruppe Regensburg
Treffpunkt:
Kaisersaal, Goldenes Kreuz
Haidplatz 7
93059 Regensburg
Telefon:
0171-8702839
E-Mail:
mscherm@stragenion.com

Liebe Mitglieder und Freunde des BKU in Regensburg,

mit dieser Nachricht lade ich Sie herzlich ein zum 12. Kaisersaalgespräch - Podiumsdiskussion der Kandidaten zur Bundestagswahl 2017.

Das Jahr 2017 steht ganz im Zeichen der Wahlen. Aus diesem Anlass veranstalten BKU und Wirtschaftsjunioren Regensburg (WJ) eine Podiumsdiskussion mit den Direktkandidaten aller im Deutschen Bundestag vertretenen Parteien. Ziel der Podiumsdiskussion ist, die Haltung der Kandidaten zu wichtigen Zukunftsthemen und wirtschaftspolitischen Fragestellungen zu erfahren.

Alle Interessierten sollen die Möglichkeit bekommen, die Personen und die Parteiprogrammatik direkt zu vergleichen.

Position beziehen sollen die Kandidaten zu Bundesthemen wie Wirtschaft, Steuern oder Sozialpolitik, jeweils verbunden mit der Frage, wie sich die Pläne der Parteien auf den Mittelstand als Rückgrat der deutschen Wirtschaft auswirken. Ein Bezug zu echten Regensburger Themen wird hergestellt.

Wir begrüßen hierzu:

Peter Aumer (CSU)
Betriebswirt und Politiker. Als Abgeordneter der CSU gehörte er von 2009 bis 2013 dem Deutschen Bundestag an.

Dr. Tobias Hammerl (SPD)
Regensburger Stadtrat, Dozent und Leiter des Stadtmuseums Abensberg.

Ulrich Lechte (FDP)
Betriebswirt, Vorsitzender der Regensburger FDP und Gründungsmitglied "Liberale Schwule & Lesben".

Stefan Schmidt (Bündnis 90 / Die Grünen)
Hauptschullehrer und Landesvorstand der Bayerischen Grünen.

Irmgard Freihoffer (Die Linke)
Regensburger Stadträtin, Regionsvorstand des DGB und bei Attac engagiert.

Moderation: Christian Omonsky, WJ Regensburg

Interessierte Bürger haben im Anschluss Gelegenheit, Fragen an die Kandidaten zu stellen.
Anschließend gibt es Häppchen und Gelegenheit zur Vertiefung und weitergehender Diskussion.

Wir freuen uns auf eine spannende Diskussion und auf Ihren Besuch.

Ort: Kaisersaal, Goldenes Kreuz: Haidplatz 7, 93059 Regensburg
Datum: 14.09.2017
Zeit: 19:00


Zur besseren Planbarkeit bitte ich bei Teilnahme um Rückmeldung bis 01. September.

Herzliche Grüße,
Michael Scherm

 


15.09.2017
Freitag
19:00 Uhr
Führung durch die Ausstellung "Julius Echter" - ein umstrittener Bischof" im Museum am Dom
Diözesangruppe Würzburg

17.09.2017
Sonntag
13:30 Uhr
Besuch bei den neuangekommenen Mönchen im Kloster Neuzelle
... mehr Diözesangruppe Berlin-Brandenburg


Am 28. August 2017 haben Pater Simeon Wester (52), Pater Kilian Müller (40), Pater Philemon Dollinger (37) und Pater Aloysius Maria Zierl (27) ihren Umzug von ihrem Heimatkloster Stift Heiligenkreuz im Wienerwald nach dem brandenburgischen Kloster Neuzelle geschafft. Sie sind die ersten vier Zisterziensermönche, die als Vorhut die Gründung des neuen Priorates Kloster Neuzelle für den September 2018 vorbereiten sollen.

Im November des vergangenen Jahres haben die Zisterzienser des Stiftes Heiligenkreuz in Österreich entschieden, diesen Schritt zu wagen. Sie kommen auf Einladung des Görlitzer Bischofs Ipolt nach Brandenburg, genau 750 Jahre nach der Gründung des Klosters Neuzelle und 200 Jahre nach dessen Säkularisierung.


Geplanter Ablauf

13.30 Uhr Abfahrt
15:30 Uhr Ankunft, Kaffee, Gespräch mit Pater Kilian zum katholischen Aufbruch „Wie funktioniert eine Klosterneugründung im 21. Jahrhundert?“ anschl. Rundgang durch das Kloster mit Anmerkungen zur Geschichte
18.00 Uhr Gemeinsame Vesper anschl. Abendbrot
20.30 Uhr Abfahrt




19.09.2017
Dienstag
18:00 Uhr
Gemeinsame Veranstaltung von Bund Katholischer Unternehmer, Ritterorden vom Heiligen Grab zu Jerusalem Komturei Sankt Martin, Bonn, Konrad-Adenauer-Stiftung, Pfarrverband Bonn Süd, zum Thema: "Die Lage der Christen im Heiligen Land"
... mehr Bonn
Treffpunkt:
Pfarrzentrum Sankt Winfried
Sträßchensweg 3
53113 Bonn

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der beigefügten Einladung.


Weitere Informationen:
Gemeinsame Veranstaltung BKU Grabesritter KAS Pfarrverb 19092017.pdf
 
Gemeinsame Veranstaltung BKU Grabesritter KAS Pfarrverb 19092017 Antwort.docx
 
20.09.2017
Mittwoch
12:00 Uhr
Mittagstisch im Restaurant Apels Garten
... mehr Diözesangruppe Leipzig
Treffpunkt:
Restaurant Apels Garten am Dorotheenplatz
20.09.2017
Mittwoch
12:30 Uhr
Mittagstisch im Restaurant Federico Secondo
... mehr Regensburg
Treffpunkt:
Restaurant Federico Secondo
Deichgasse
20.09.2017
Mittwoch
12:30 Uhr
Mittagstisch im Restaurant Federico Secondo
Diözesangruppe Regensburg

20.09.2017
Mittwoch
12:30 Uhr
Mittagstisch Katholischer Unternehmer
... mehr Diözesangruppe Rhein/Main
Treffpunkt:
Restaurant Questione di Gusto
Liebfrauenberg 37
60313 Frankfurt am Main
E-Mail:
doerschel@lehmann-doerschel.de

Der „Mittagstisch Katholischer Unternehmer“ findet jeweils am 3. Mittwoch im Monat statt. 
Das gemeinsame Mittagessen dient dem ungezwungenen Austausch, der Diskussion und dem gegenseitigen Kennenlernen der Mitglieder und Freude des Bund Katholischer Unternehmer.

Wir freuen uns auf die Teilnahme und einen anregenden Austausch
 
Florian Brechtel ● Oliver Dörschel ● Henriette Domhardt ● Christophorus Goedereis ● Dr. Bernd Kreuter ● Clemens Nebel ● Michael Rieder
 
BKU Diözesangr uppe Rhein - Main 
 
 
20.09.2017
Mittwoch
18:00 Uhr
Gemeinsame Veranstaltung BKU/KSI/GKS zum Thema "Subsidiarität als Prinzip guter Führung - (Wie) Geht das?"
... mehr Siegburg
Treffpunkt:
Katholisch-soziales Institut (KSI)
Michaelsberg
Telefon:
0221-27237-0
E-Mail:
service@bku.de

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der angehängten Einladung.


Weitere Informationen:
SKM_C554e17080710440.pdf
 
20.09.2017
Mittwoch
18:30 Uhr
BKU intern – „Kernthema Identität“
... mehr Diözesangruppe Aachen
Treffpunkt:
ENERGETICON
Konrad-Adenauer-Allee 7
52477 Alsdorf
Telefon:
0241 – 957 199 03
E-Mail:
aachen@bku.de

Das ENERGETICON ist eine Zeitreise, die Alt und Jung begeistert. Es ist die Reise aus der Vergangenheit des Aachener Reviers in die Zukunft der Energieversorgung. Das alles hat mit Identitäten von Menschen in unserer Region zu tun.

An diesem Abend wollen wir gemeinsam in der Babara-Kapelle auf dem Gelände die Vesper beten und im Anschluss daran das Gelände mit seiner Infrastruktur besichtigen. Den Abend werden wir dann im Bistro/Restaurant Eduard bei einem gepflegten Abendbrot und Austausch ausklingen lassen.


Anmeldung bis Di. 13.09.2017 erwünscht


20.09.2017
Mittwoch
19:30 Uhr
Kamingespräch in der Abtei musikalisch gestaltet
... mehr Diözesangruppe Ruhrgebiet
Treffpunkt:
Prämonstratenser-Abtei (www.abtei-hamborn.net)
An der Abtei 4–6
47166 Duisburg
E-Mail:
schulte@unternehmerverband.org
22.09.2017
Freitag
17:00 Uhr
BKU Gesprächsabend "Managementherausforderungen in Argentinien - Anregungen für "Wirtschaft neu denken""
... mehr Diözesangruppe Stuttgart
Treffpunkt:
Hotel Halm (Abendessen 20:00 Uhr: Mainau/Schwedenschenke)
Bahnhofplatz 6
78462 Konstanz

Deutschland versteht sich als Exportnation, nicht nur für Güter, sondern auch für Bildungsmodelle oder Wirtschaftsordnungen. Wir können (und sollten) jedoch auch von anderen lernen, gerade dann, wenn es um „Wirtschaft neu denken“ geht. Unser Mitglied, Dr. Josef Fidelis Senn, war zuletzt Chef von VW Argentinien, davor lange Jahre im Vorstand von VW do Brazil und kennt beide Perspektiven, unsere deutsche Sicht auf Welt und Wirtschaft, aber auch Führen und Wirtschaften in anderen Weltregionen, speziell in Lateinamerika. Er berichtet ungewöhnliche Erfahrungen, eine Außensicht auf deutsche Konzernmentalitäten und gibt Anstöße, die uns möglicherweise neu über vermeintliche Selbstverständlichkeiten nachdenken und ins Gespräch kommen lassen.
23.09.2017
Samstag
11:00 Uhr
Maschine denkt. Maschine lenkt. Wo bleibt der Mensch? | Privatissime auf der IAA
... mehr Diözesangruppe Rhein/Main
Treffpunkt:
Kapelle der Katholischen Seelsorge an der Messe Frankfurt im Torhaus der Messe Frankfurt
Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main
Telefon:
069 8008718-460
E-Mail:
keb.frankfurt@bistumlimburg.de

Podiumsgäste
Professor Dr. Franz-Josef Bormann
Universität Tübingen und Mitglied im Deutschen Ethikrat
Dr. Joachim Damasky
Geschäftsführer Technik & Umwelt des Verbands der Automobilindustrie (VDA)
 
Moderation
Meinhard Schmidt-Degenhard (hr) 

Selbstfahrende, hoch automatisierte Fahrsysteme werden bald schon Realität auf unseren Straßen sein. Was werden sie dürfen, was nicht? Wer trägt die Letztverantwortung - das System oder der Fahrer? Wer wird diese weitgehend autonomen Systeme wie und nach welchen Kriterien programmieren? Wo liegen die ethischen Herausforderungen?
 
Eine nahezu Totalüberwachung des Fahrers, eine vollständige Vernetzung sind unabdingbare Voraussetzungen für das hoch automatisierte Fahren – und zugleich liegen auch hier ethisch bedenkliche Punkte. Big Data am Horizont?
 
Und bei Unfällen? Sachschaden soll vor Personenschaden gehen. Aber soll in Zweifelsfällen das System ein Menschenleben opfern, um fünf andere zu schützen? Der Mensch ist kein bloßes Netzwerkelement, die Aufrechnung von Opfern ist untersagt – und doch müssen Systeme auf alle Eventualitäten hin programmiert werden.
 
Am Beispiel des hoch automatisierten Fahrens wird offenkundig, wie sehr Künstliche Intelligenz (KI), wie sehr selbst lernende Systme unser Leben auf Zukunft radikal herausfordern und verändern werden.
 
Diese Veranstaltung ist ein Angebot der KEB Frankfurt in Kooperation mit der Katholischen Seelsorge an der Messe Frankfurt am Main.



Weitere Informationen:
Flyer
 
25.09.2017
Montag
19:30 Uhr
junger BKU - Wirtschaft in der Wirtschaft - Thema: Man kann mit Schrott ein ethisches Unternehmen aufbauen!
... mehr Diözesangruppe Aachen
Treffpunkt:
zum goldenen Schwein
Franzstraße 40
52064 Aachen
Telefon:
0241-95719903
E-Mail:
aachen@bku.de

Thema: Man kann mit Schrott ein ethisches Unternehmen aufbauen!
Impulsegeber: Eric Schuhmacher, Gründer von mobile box

Im Jahr 2016 konnte Mobile-Box 40.000 alte Handys einer umweltgerechten Verwertung zuführen. Dieser Erfolg ist einzig und allein den engagierten Sammelpartnern von Mobile-Box zu verdanken. Diese betreuen deutschlandweit über 1000 Sammelstandorte und setzen sich damit größtenteils ehrenamtlich für den Ressourcenschutz ein!

 

 


27.09.2017
Mittwoch
12:30 Uhr
BKU Mittagstisch
... mehr Diözesangruppe München
Treffpunkt:
Augustiner Klosterwirt, Augustinerstraße 1, 80331 München, 089/55054466
Telefon:
089 90 90 11 11
E-Mail:
bku@tellux.tv

Reservierung auf "Martin Choroba - BKU Mittagstisch"
28.09.2017
Donnerstag
00:00 Uhr
Schulterblick bei Kloster Plankstetten
Diözesangruppe Eichstätt

29.09.2017
Freitag
00:00 Uhr
Jahreseise ins Elsass
... mehr Diözesangruppe Regensburg
Treffpunkt:
wird noch brekannt gegeben
E-Mail:
mscherm@stragenion.com

Liebe Mitglieder und Freunde des BKU in Regensburg,

unsere Jahresreise 2017 wird uns von Freitag, den 29. September bis Dienstag, den 3. Oktober ins Elsass führen. Dort werden wir unter anderem Straßburg, Colmar und Eguisheim besichtigen. In gewohnter Manier werden neben Kultur, wirtschafts- und gesellschaftspolitischen Themen auch Genuss und Unterhaltung nicht zu kurz kommen. Als besonderer Höhepunkt steht am letzten Abend ein Treffen mit den Kollegen der BKU-Diözesangruppe Speyer an. Nicht nur Mitglieder, auch deren  Familien, Freunde und Bekannte sind herzlich zu dieser Reise eingeladen.




Impressionen
Aktuelles
Regionale Termine
Presseschau
BKU-Pressemitteilung vom 31.05.2017
68. Bundestagung des Bund Katholischer Unternehmer in Münster
Terminankündigung: 68. Bundestagung des Bund Katholischer Unternehmer in Münster - `Wirtschaft N.E.U. denken` ...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 10.03.2017
Kalte Progression abschaffen!
Anlässlich der aktuellen Diskussionen der Parteien zu neuen Steuerkonzepten fordern der Bund Katholischer Unterneh...
mehr
Welt am Sonntag vom 5.3.2017
Neu denken
Beim neunten VIP-Talk der BKU-Diözesangruppe Aachen sprach unter anderem BKU-Mitglied und OBI-Gründer Professo...
mehr
Hirschberg, Ausgabe 03/2017, S. 168
Damit Menschen Verantwortung übernehmen!
Menschen, die sich ihren Mitmenschen und dem Gemeinwohl verpflichtet fühlen, sind in unserer Gesellschaft unverzich...
mehr
idea Spektrum Nr. 8 vom 22. Februar 2017
Manager sollten bei Fehlern stärker haften
Über die BKU-Forderung, an Stelle einer Begrenzung von Managergehältern lieber die Haftung von Managern ins Vi...
mehr