Oktober 2017
20.10.2017
Freitag
16:00 Uhr
Besuch des Krippenmuseums in Baunach
... mehr Diözesangruppe Würzburg
Treffpunkt:
Marktplatz in Baunach (16.00 Uhr)

Bitte entnehmen Sie nähere Einzelheiten der beigefügten Einladung.


Weitere Informationen:
SKM_C45817100415480.pdf
 
23.10.2017
Montag
19:00 Uhr
Hauptstadforum von BKU und KAS „Mobilität der Zukunft - Verbote, Gebote und was weiter?"
... mehr Diözesangruppe Berlin-Brandenburg
Treffpunkt:
Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung
Tiergartenstraße 35
10785 Berlin

Liebe Mitglieder, Freunde und Gäste des bku,

Klima, Umwelt, Gesundheit – Verbrennungsmotoren und vor allem der Diesel stehen als Schadstoff-Quellen massiv in der Kritik. In Politik und Medien werden neue Antriebstechnologien gefordert, die Elektromobilität gilt als Zukunftstechnologie.

Doch das scheint nur der Auftakt zu einem tieferen Umbruch zu sein. Denn auch andere Mobilitäts-Bedürfnisse spielen eine Rolle, neue und finanzstarke Mobilitätsanbieter drängen in den Markt. Carsharing-Modelle können den klassischen Erwerb von Autos überflüssig machen. „Dieselgate“ könnte eine Zeitenwende für den motorisierten Individualverkehr einleiten. Die nutzerabhängige Finanzierung des Fahrens mit Mautsystemen und das selbstfahrende Auto beschleunigen den Umstieg zu aufeinander abgestimmten und besser steuer- und kontrollierbaren Verkehrssystemen.

Aber sämtliche Alternativen zum motorisierten Individualverkehr müssen auch realistische Brücken in die Zukunfts-Mobilität bauen. Denn zuweilen scheint die Verkehrspolitik Gefahr zu laufen, den Individualverkehr und damit auch die Privatautonomie zugunsten rein kollektiv steuerbarer Systeme zu verdrängen.

Diese Themen stehen in der neuen Legislaturperiode ganz oben auf der Agenda. Und sie betreffen den Kern der industriellen Wertschöpfung in Deutschland. Es geht auch darum, den Sektor „Wirtschaft NEU zu denken“.

In einer gemeinsamen Veranstaltung wollen die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und der Bund Katholischer Unternehmer (bku) erörtern, welche politischen, technologischen und ökonomischen Weichen jetzt zu stellen sind. Zur Debatte steht eine auch in Zukunft nachhaltig wettbewerbsfähige industrielle, aber auch ethischen Ansprüchen genügende Wertschöpfung, die den Mobilitätsanforderungen von morgen gerecht wird.

Wir diskutieren dazu mit:

• Steffen Bilger MdB (CDU)
• Dr. Irene Feige , Institut für Mobilitätsforschung (ifmo) München
• Ulrich Klaus Becker, ADAC, Vizepräsident für Verkehr
Moderation: Richard Schütze (bku Berlin) und Matthias Schäfer (KAS Berlin)

Im Anschluss laden wir zu einem Abendimbiss.
Mit herzlichen Grüßen,
Ihr Richard Schütze

Wir bitten um Ihre Anmeldung bis zum 19. Oktober per Mail oder per Fax 030 219 655 999.


24.10.2017
Dienstag
14:00 Uhr
Besuch beim Bundessprachenamt
... mehr Diözesangruppe Köln

E-Mail:
bkukoeln@gmail.com

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Mitglieder, liebe Gäste und liebe Freunde des BKU,

hiermit laden wir Sie ganz herzlich am Dienstag, dem 24.10.2017, um 14.00 Uhr, zum Besuch beim Bundessprachenamt in Hürth (Horbeller Straße 52, 50354 Hürth)  ein.

Das Bundessprachenamt (BSprA) ist eine Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Verteidigung und damit der Dienstleister für den fremdsprachlichen Bedarf der Bundeswehr. Außerdem ist das Bundessprachenamt im Rahmen der Sprachausbildung für alle Bundesressorts tätig und nimmt in Amtshilfe auf dem Gebiet des Sprachmittlerwesens für andere Bundesressorts Aufgaben wahr. Das Amt ist im gesamten Bundesgebiet mit Referaten und Referatsteilen in rund 100 Dienststellen der Bundeswehr disloziert. Als Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Verteidigung ist das Bundessprachenamt besonders den fremdsprachlichen Anforderungen der Bundeswehr verpflichtet. Die engen Beziehungen zu den Streitkräften spiegeln sich in seiner Organisationsstruktur wider.

 

PROGRAMMABLAUF: 24.10.2017

 

Zeit

Programmpunkt

Ort

Bis 14:00

Eintreffen in der Liegenschaft; Abholung an der Wache durch Vertreter Leitungsstab

 

14:00 – 14:15

Sechs-Augen-Gespräch:
Vizepräsidentin Maria-Anna Wessel
Brigadegeneral Michael Gschoßmann

Dr. Manfred Maus

Büro Präsident, Haus 2, Raum 2119

14:15

Briefing: Vorstellung Bundessprachenamt

Clubraum,
Kleinkantine BSprA

15:45

Abschlussdiskussion

16:00

Verabschiedung

 

Da es sich um eine Bundesbehörde handelt, müssen wir frühzeitig eine Teilnehmerliste an das Bundessprachenamt übermitteln. Bitte lassen Sie uns bis spätestens zum 5. Oktober 2017  wissen, ob Sie an der Veranstaltung teilnehmen. Die Teilnehmerzahl ist leider begrenzt; hier zählt der Eingang nach Datum. Ihre Rückmeldung mailen Sie bitte an bkukoeln@gmail.com oder senden Sie ein Fax: 02204-9879938. 

Weitere Informationen:
Anmeldeformular
 
Informationsmappe
 
24.10.2017
Dienstag
19:30 Uhr
Vortrag von Dr. Stefan Silber im Rahmen der Dienstagsgespräche des Martinusforums über das Thema: "Gottlos von Gott sprechen"
... mehr Diözesangruppe Aschaffenburg
Treffpunkt:
Martinushaus
Treibgasse 26
Telefon:
06021-421414
E-Mail:
lang-druckerei@t-online.de

Es wird eine Teilnehmergebühr von 4,00 Euro erhoben.

25.10.2017
Mittwoch
00:00 Uhr
Unternehmertag mit Nuntius Erzbischof Dr. Eterovic
Diözesangruppe Eichstätt

28.10.2017
Samstag
14:00 Uhr
Pilger- und Studienreise ins Heilige Land
... mehr Flughafen Fft./M.
Treffpunkt:
Frankfurt/M.

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Deutsche Verein vom Heiligen Land (DVHL) bietet exklusiv für Mitglieder und Freunde des BKU eine Pilger- und Begegnungsreise ins Heilige Land an. Im Zentrum werden die heiligen Stätten des Lebens Jesu stehen, weswegen die neuntägige Reise in Bethlehem beginnt, sich in Galiläa fortsetzt und in Jerusalem endet. Gleichzeit wird die Begegnung mit den Christen im Heiligen Land einen wichtigen Stellenwert haben. Informationen über die aktuelle poltische Situation runden das Programm ab. In Jerusalem und am See Genezareth werden die Mitreisenden jeweils einen halben Tag zur freien Verfügung haben. Der Termin:

Samstag, 28. Oktober - Sonntag, 5. November 2017.

Da nicht nur Allerheiligen am 1. November  (Mittwoch) in weiten Teilen Deutschlands ein Feiertag ist, sondern wegen des Lutherjahres auch der Reformationstag am 31. Oktober (Dienstag) ein bundesweiter Feiertag ist, umfasst dieser Zeitraum nur drei `normale` Arbeitstage (Montag, Donnerstag, Freitag) und ist daher eine zeitlich günstige Gelegenheit. Das Wetter wird zu dieser Jahreszeit dort angenehm warm und nicht zu heiß sein.

Die Reise kostet € 2.330 pro Person, enthalten sind darin:
-       Linienflug Frankfurt-Tel Aviv-Frankfurt mit Lufthansa einschl. aller Steuern und Gebühren
-       8 Übernachtungen im DZ mit Bad bzw. DU/WC (2x in Betlehem in einem christl. Gästehaus, voraussichtl. St. Vincent; 3x in Galiläa im Pilgergästehaus Tabgha unmittelbar am Ufer des See Gennesaret; 3x in Jerusalem im Österreichischen Hospiz inmitten  der Altstadt) mit Halbpension vom Abendessen des Anreisetages bis zum Frühstück des Abreisetages; Der Einzelzimmerzuschlag beträgt ca. € 365 .
-       Rundreise im klimatisierten Reisebus und alle Eintrittskosten im Rahmen des
        Programms

-       Deutschsprachiger einheimischer Reiseführer
-       Trinkgeld-Pauschale für Guide, Busfahrer und Hotelpersonal
-       Geistliche Begleitung durch einen katholischen Priester und Möglichkeit zur
        täglichen Heiligen Messe

-       DVHL Pilgerpolice-Versicherung (Krankheit, Unfall, Gepäck) sowie
        Reiserücktrittskostenversicherung (Selbstbehalt: 20%)

-       Nicht (!) im Preis eingeschlossen sind: An/Rückreise zum/vom Flughafen
        Frankfurt
.

Nähere Informationen erhalten Sie in der BKU-Geschäftsstelle und bei Heilig Land Reisen GmbH, Tel.: 0221/99506559, E-Mail: info@dvhl.de.


01.11.2017
Mittwoch
00:00 Uhr
Romreise
Diözesangruppe Eichstätt

04.11.2017
Samstag
09:00 Uhr
Jahrestagung Bund katholischer Rechtsanwälte (BKR)
... mehr Bonn
Treffpunkt:
KDStV Ripuaria
Meckenheimer Allee 146
53115 Bonn
Telefon:
0221/27237-77
E-Mail:
info@bkr-netzwerk.de

Abendlicher Festredner wird Prof. Dr. Klaus Rennert (W.K.St.V. Unitas Eckhardia Freiburg), Präsident des Bundesverwaltungsgerichtes, sein.

Nähere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie in angehängtem Flyer.
 


Weitere Informationen:
Programm und Anmeldeformular BKR-Jahrestagung 2017
 
08.11.2017
Mittwoch
19:00 Uhr
"Die Kirche in der DDR" mit Pfarrer Karl Schultz
... mehr Diözesangruppe Hamburg
Treffpunkt:
Hafen-Klub Hamburg
Bei den St. Pauli Landungsbrücken 3
20359 Hamburg
E-Mail:
hjm@muetel.de

Nähere Informationen folgen

09.11.2017
Donnerstag
12:30 Uhr
BKU Mittagstisch
... mehr Diözesangruppe Köln
Treffpunkt:
Brauhaus Schreckenskammer
Ursulagartenstraße 11
50668 Köln
E-Mail:
bkukoeln@gmail.com

 Nähere Infos folgen!
09.11.2017
Donnerstag
19:00 Uhr
Podiumsdiskussion mit Bischof Rudolf Voderholzer und Dr. Werner Hastenpflug
... mehr Diözesangruppe Regensburg
Treffpunkt:
Kolpinghaus Regensburg (Kleiner Saal 1. OG)
Adolph-Kolping-Str. 1
Telefon:
094219699249
E-Mail:
mscherm@stragenion.com
10.11.2017
Freitag
12:00 Uhr
Traditionelles Treffen mit Mitgliederversammlung in St. Augustinus, Gelsenkirchen
... mehr Diözesangruppe Ruhrgebiet
Treffpunkt:
St. Augustinus, Augustinushaus
Ahrstr. 7
E-Mail:
schulte@unternehmerverband.org
10.11.2017
Freitag
12:00 Uhr
BKU-Gespräch am Mittag: "Apropos Zukunft ..." mit Stefan Rosskopf
... mehr Diözesangruppe Stuttgart
Treffpunkt:
teamtechnik GmbH
Plancks. 40
71691 Freiberg a.N.

 
14.11.2017
Dienstag
12:30 Uhr
Unternehmerische Mittagstafel im International Club Berlin
... mehr Diözesangruppe Berlin-Brandenburg
Treffpunkt:
ICB - International Club Berlin
Thüringer Allee 5-11
14052 Berlin-Charlottenburg

Gemeinsamer Mittagstisch
Jeden 2. Dienstag im Monat treffen sich katholische Unternehmer und Manager zu einer kleinen Auszeit vom Geschäftsleben zum Austausch und besserem Kennenlernen.  Gäste sind herzlich willkommen.
Wir treffen uns im Restaurant des International Clubs Berlin (ICB) am Dienstag, dem 14. November um 12.30 Uhr (bis max. 14.00 Uhr). Parkplätze sind vorhanden.

Um Anmeldung bis zum 13. November 2017 wird gebeten > Mail



14.11.2017
Dienstag
19:00 Uhr
Mitgliederversammlung der DG Düsseldorf
... mehr Diözesangruppe Düsseldorf
Treffpunkt:
Industrieclub Düsseldorf
15.11.2017
Mittwoch
12:00 Uhr
Mittagstisch im Restaurant Apels Garten
... mehr Diözesangruppe Leipzig
Treffpunkt:
Restaurant Apels Garten am Dorotheenplatz
15.11.2017
Mittwoch
12:30 Uhr
Mittagstisch im Restaurant Federico Secondo
Diözesangruppe Regensburg

15.11.2017
Mittwoch
12:30 Uhr
Mittagstisch Katholischer Unternehmer
... mehr Diözesangruppe Rhein/Main
Treffpunkt:
Restaurant Questione di Gusto
Liebfrauenberg 37
60313 Frankfurt am Main
E-Mail:
doerschel@lehmann-doerschel.de

Der „Mittagstisch Katholischer Unternehmer“ findet jeweils am 3. Mittwoch im Monat statt. 
Das gemeinsame Mittagessen dient dem ungezwungenen Austausch, der Diskussion und dem gegenseitigen Kennenlernen der Mitglieder und Freude des Bund Katholischer Unternehmer.

Wir freuen uns auf die Teilnahme und einen anregenden Austausch
 
Florian Brechtel ● Oliver Dörschel ● Henriette Domhardt ● Christophorus Goedereis ● Dr. Bernd Kreuter ● Clemens Nebel ● Michael Rieder
 
BKU Diözesangr uppe Rhein - Main 
 

15.11.2017
Mittwoch
19:30 Uhr
bku•YouthClub – „Wahrheit und Relativismus - sind wir zu Wahrheitserkenntnissen fähig?" mit Prof. Dr. Jörg Splett
... mehr Diözesangruppe Berlin-Brandenburg
Treffpunkt:
FNC-Club
Mommsenstraße 41

bku•YouthClub und WERTE-Kolloquium

„Wahrheit und Relativismus – sind wir zu Wahrheitserkenntnissen fähig?“ mit dem Philosophen Prof. Dr. Jörg Splett

 


16.11.2017
Donnerstag
19:00 Uhr
Wirtschaft NEU denken – „Menschenbild als Wettbewerbsfaktor“
... mehr Diözesangruppe Aachen
Treffpunkt:
Haus Kambach, Tenne
Kambachstraße 9-13 (Navigation: Wardener Straße)
52249 Eschweiler-Kinzweiler
Telefon:
0241 – 957 199 03
E-Mail:
aachen@bku.de

Einmal im Quartal nehmen anlässlich des Kambacher VIP-Talks bekannte Personen zu Themen und Problemen des Zeitgeschehens Stellung.

Zu Gast der Generalvikar des Bistums Aachen Dr. Andreas Frick

Die Globalisierung stellt weitere Aufgaben im interkulturellen Kontext: Im globalen Rahmen treffen sehr unterschiedliche, kulturell geprägte Menschenbilder aufeinander: Individualismus, Freiheitsbetonung und freier Wettbewerb im angelsächsischen Kulturkreis, Kollektivismus und Funktionalismus in Asien, Personenbegriff als ausbalancierte Integration von Freiheit und Verantwortung in Europa. Dabei gilt als Faustformel: Wer das realistischste Menschenbild hat, verfügt über die größte Integrationskraft - im globalen Meta-Wettbewerb geht es um kulturelle Grundlagen.

16.11.2017
Donnerstag
19:00 Uhr
Zum Gespräch mit Prof. Peter Schallenberg, Theologische Fakultät Paderborn - "Christliche Wurzeln der Sozialen Marktwirtschaft"
... mehr Diözesangruppe Paderborn
Treffpunkt:
Hotel Aspethera
17.11.2017
Freitag
16:00 Uhr
BKU Besinnungszeit mit Domvikar Dr. Hans Günter Ullrich im Kloster Maria Laach, anschließend Abendessen im Seehotel
... mehr Diözesangruppe Koblenz
Treffpunkt:
Kloster Maria Laach
Telefon:
02631-953962
E-Mail:
michael.scheidgen@t-online.de
17.11.2017
Freitag
19:00 Uhr
Wirtschaft im Klosterkeller -- Know your risks and take your chances. Der Wert einer ganzheitlichen Unternehmensführung.
... mehr Diözesangruppe Rhein/Main
Treffpunkt:
City-Kloster Liebfrauen Klosterkeller Eingang neben der Klosterpforte
Schärfengäßchen 3
60311 Frankfurt am Main
E-Mail:
keb.frankfurt@bistumlimburg.de

Know your risks and take your chances
Der Wert einer ganzheitlichen Unternehmensführung
 
Unternehmen sind heute mehr denn je dazu aufgefordert, die Auswirkungen ihrer Geschäftstätigkeiten umfassend entlang der gesamten Wertschöpfungskette offenzulegen. Hierbei handelt es sich nicht um eine neue regulatorische Zumutung, die weder Sinn noch Zweck verfolgt. Vielmehr ermöglicht ein solcher Blick auf das eigene Kerngeschäft ein solides und weitreichendes Risikomanagement sowie die frühzeitige Identifikation und Gestaltung zukunftsfähiger Geschäftsfelder und hat ganz grundsätzlich das Potenzial ein neues Verständnis von Wirtschaftsethik zu prägen.
 
Referentin
Kristina Jeromin, Deutsche Börse Group
Head of Group Sustainability
Gruppenweites Nachhaltigkeitsmanagement
 
Ablauf
18:00 Uhr Gottesdienst in der Liebfrauenkirche
19:00 Uhr Impuls und Gespräch
ca. 20:30 Uhr Ende der Veranstaltung
 
Kosten
Eintritt frei
 
Diese Veranstaltung ist ein Angebot der KEB Frankfurt in Kooperation mit dem City-Kloster Liebfrauen und dem Bund Katholischer Unternehmer e. V.


Bitte beachten Sie beigefügten Flyer.


 


Weitere Informationen:
2017-11-17 Wirtschaft im Klosterkeller_korr.pdf
 
19.11.2017
Sonntag
11:00 Uhr
Einladung zur BKU Messe mit anschließendem Mittagessen
... mehr Diözesangruppe Köln
Treffpunkt:
Erzbischöfliches Priesterseminar
Kardinal-Frings-Straße 12
50668 Köln
E-Mail:
bkukoeln@gmail.com

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder und Freunde im BKU,

im November 2017 haben wir bezogen auf das sich dann bereits langsam neigende Jahr ein entspanntes Zusammenkommen zum „Inne- und Anhalten“ in Form einer heiligen Messe im Priesterseminar geplant.

Wir laden Sie, Ihre Familien und Freunde ganz herzlich zur Teilnahme an dieser geistlichen Auszeit ein.

BKU Messe

am Sonntag, den 19. November 2017

um 11.00 Uhr

im Erzbischöflichen Priesterseminar

Kardinal-Frings-Str. 12, 50668 Köln.

Unser geistlicher Berater, Domkapitular Msgr. Dr. Markus Hofmann, wird die Heilige Messe mit uns feiern und uns den Segen mit auf den Weg geben. Wir freuen uns sehr, wenn Sie sich den Termin frühzeitig notieren.

Im Anschluss besteht die Gelegenheit zum gemeinsamen Mittagessen im Früh am Dom. Auch hier müssen wir um diese Jahreszeit eine frühzeitige Reservierung vornehmen.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung bis zum 10. November 2017 mit beigefügtem Formular per Fax an 02204 98799-38 oder per E-Mail an bkukoeln@gmail.com.

 



Weitere Informationen:
Anmeldeformular Heilige Messe
 
20.11.2017
Montag
18:00 Uhr
„100-jähriges Jubiläum von Fatima" - Vortrag unseres Geistlichen Beraters, Pfr. Dr. Josef Wieneke
... mehr Diözesangruppe Berlin-Brandenburg
Treffpunkt:
St. Elisabeth - Heilige Messe
Kolonnenstraße 38
20.11.2017
Montag
19:30 Uhr
junger BKU - Wirtschaft in der Wirtschaft - Mit einem guten Gewissen Geld anlegen!
... mehr Diözesangruppe Aachen
Treffpunkt:
zum goldenen Schwein
Franzstraße 40
52064 Aachen
Telefon:
0241 – 957 199 03
E-Mail:
aachen@bku.de

Thema: Mit einem guten Gewissen Geld anlegen
Impulsgeber: Michael Beekes, Filialleiter der Paxbank Aachen.

In einer von zunehmender Komplexität und Unsicherheit geprägten Welt suchen Gesellschaft, Wirtschaft und Politik zunehmend nach Leitlinien, an denen sie ihr Handeln und ihre Entscheidungen ausrichten können. Die Finanzmarktkrise und das ausschließlich auf Profitmaximierung ausgerichtete Gebaren von Finanzakteuren haben das Bedürfnis der Anleger nach klaren Verhaltensregeln und Transparenz im Finanzwesen verstärkt.


21.11.2017
Dienstag
12:45 Uhr
BKU Mittags Jour - Fixe mit Staatssekretär a.D. Hans-Heinrich Große-Brockhoff, zum Thema: „Kirche und Kunst“
... mehr Diözesangruppe Düsseldorf
Treffpunkt:
Industrieclub Düsseldorf

Der Mittags - Jour Fixe dient der Vernetzung und dem Gespräch zwischen solchen Unternehmern, Selbständigen und Führungspersonen aus der Wirtschaft im Großraum Düsseldorf und Führungspersonen aus den Düsseldorfer Kirchen und religiösen Gemeinschaften, die der katholischen Soziallehre und dem christlichen Menschenbild nahe stehen

 

Der Mittags-Jour Fixe findet immer am dritten Dienstag eines Monats (außer im August und Dezember) in Düsseldorf im Industrieclub von 12.45 h bis 14.30 h statt.

 

Die Veranstaltung beinhaltet ein gemeinsames Mittagessen ab 13.00 Uhr sowie jeweils einen Vortrag (um ca. 13:30 für 30 Minuten) mit anschließender Aussprache.


24.11.2017
Freitag
14:00 Uhr
Kernfusionstechnik und Otto von Bamberg, der Apostel Pommerns
... mehr Diözesangruppe Mecklenburg-Vorpommern
Treffpunkt:
Heringsdorf auf der Insel Usedom
Liehrstrasse 10
17424 Seebad Heringsdorf

2 x Vorpommern: Kernfusionstechnik und Otto von Bamberg, der Apostel Pommerns
 
 
Liebe Freunde und Mitglieder des BKU!
 
Die BKU-Diözesangruppe Mecklenburg-Vorpommern lädt Sie vom 24.-26. November 2017 auf die Insel Usedom ein.
 
Am Freitag, 24.11.2017 besichtigen wir um 14.00 Uhr im Max-Planck-Institut in Greifswald `Wendelstein 7-X`, die Experimentieranlage zur Erforschung der Kernfusionstechnik. Die Abfahrt ist um 12.30 Uhr vom Strandhotel Heringsdorf, Liehrstr. 10. Das Abendessen ist im Hotel vorgesehen.
 
Am Samstag, 25.11.2017 wollen wir uns auf die Spuren von Otto von Bamberg, dem Apostel Pommerns, begeben:
Um 9.00 Uhr ist die Abfahrt in Heringsdorf zur Stadt Wollin mit einer Rundfahrt zu besonderen Zeugnisstätten Otto von Bambergs und mit Gesprächen mit dem Bürgermeister und dem Museumsdirektor, der durch das Museum führen wird.
Weitere Bestandteile des Programms am Samstag sind:
-        Eine deutsch-polnische Messe in der schönen katholischen Wolliner Kirche mit dem dortigen Pfarrer.
-        Ein Besuch des heutigen wiedererrichteten Herrenhauses Wollin, in dem Otto von Bamberg seinerzeit
         untergebracht war mit der Besichtigung des original Kellergewölbes.
-        Anschließend - auf Einladung des Bürgermeisters Eugeniusz Jasiewicz - ein Imbiss im Rittersaal des Herrenhauses.
-        Rückfahrt mit Besichtigung des Camminer Doms mit einem kurzen Orgelkonzert.
-        Rückkehr nach Heringsdorf über Schlossberg Stadt Usedom mit Gedenkkreuz mit der Inschrift „An dieser Stätte
         nahmen zu Pfingsten 1128 die Führer der Wenden in Westpommern das Christentum an. Gott will nicht erzwungenen,
         sondern freiwilligen Dienst“ (Otto von Bamberg).
 
Den Abschluss bildet die Hl. Messe am Sonntag, 26.11.2017 um 9.00 Uhr in der katholischen Kirche in Heringsdorf und ein anschließendes gemeinsames Frühstück im Hotel.
 
Die Kosten betragen:
-        für die Übernachtung: 80€ EZ /100€ DZ p.N.im Strandhotel Heringsdorf; alternativ: 45 € EZ/ 70€ DZ im Hotel Wald
         und See (Tel.: 038378 / 47770).
-        Rundfahrt 20-40 € (die Höhe ist abhängig von der Teilnehmerzahl).
-        3-Gang-Abendmenü 35.00 €.
 
Ihre Anmeldungen und mögliche Rückfragen richten Sie bitte bis 5. November 2017 unmittelbar an:
Dr. Werner Molik
Vorsitzender des BKU DG Mecklenburg-Vorpommern
E-Mail: w.molik@strandhotel-heringsdorf.de
 
Strandhotel Heringsdorf
Liehrstrasse 10
17424 Seebad Heringsdorf
Telefon: +49 38378 2320
Telefax: +49 38378 30025
E-Mail: info@strandhotel-heringsdorf.de
Internet: http://www.strandhotel-heringsdorf.de

27.11.2017
Montag
18:30 Uhr
BKU-Abend mit Pfarrer Dr. Antonius Hamers, Leiter des Kath. Büros für NRW
... mehr Diözesangruppe Niederrhein
Treffpunkt:
Schloß Wissen
Schloßallee 26
47652 Weeze
Telefon:
02823/973190
E-Mail:
m.elverfeldt@rentei-kalbeck.de
30.11.2017
Donnerstag
18:00 Uhr
Eichstätter Gespräche - Kirche - Wirtschaft - Wissenschaft
... mehr Eichstätt
Treffpunkt:
Aula der katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt
Ostenstr. 26
85072 Eichstätt

 
Gemeinsame Veranstaltung mit Katholischer Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU), Cusanuswerk, Katholisch Sozialwissenschaftlicher Zentralstelle (KSZ), Hanns-Seidel-Stiftung


30.11.2017
Donnerstag
18:00 Uhr
Eichstätter Gespräche - Wirtschaft kultivieren 30.11.-02.12.17
... mehr Eichstätt
Treffpunkt:
Aula der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt, Kollegiengebäude 1,
Ostenstr. 26
85072 Eichstätt
E-Mail:
Ren.Peng@ku.de

Gemeinsame Veranstaltung BKU, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU), Cusanuswerk, Katholisch Sozialwissenschaftlicher Zentralstelle (KSZ), Hanns-Seidel-Stiftung.

 Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der beigefügten Einladung.


Weitere Informationen:
Eichstätter Gespräche 2017 Anmeldung.pdf
 
Eichstätter Gespräche Einladung und Programm neu.pdf
 
30.11.2017
Donnerstag
18:30 Uhr
zweite Auflage von "Dialog Kirche-Wirtschaft"
... mehr Diözesangruppe Düsseldorf
Treffpunkt:
HWK Düsseldorf

Unser Gastgeber, Herr Andreas Ehlert, Präsident der Handwerkskammer Düsseldorf, lädt uns am 30.11.2017 von 18.30 Uhr bis 21.30 Uhr in die Räumlichkeiten der Handwerkskammer in Düsseldorf ein.

 

Der Dialog Kirche  Wirtschaft ist ein Gesprächsformat für einen persönlicheren Austausch zwischen Geistlichen und Wirtschaftsvertretern aus dem Großraum Düsseldorf. Als Keynotespeaker dürfen wir uns am 30.11. auf unseren Gastgeber Herrn Andreas Ehlert, Präsident der Handwerkskammer Düsseldorf, freuen.




Impressionen
Aktuelles
Regionale Termine
Presseschau
BKU-Pressemitteilung vom 14.10.2017
Professor Dr. Dr. Ulrich Hemel ist neuer Bundesvorsitzender des BKU
Professor Dr. Dr. Ulrich Hemel wurde bei der 30. Delegiertenversammlung des Bundes Katholischer Unternehmer e.V. am 13. ...
mehr
Beitrag in Kirche und Welt, Nr. 41, 15.10.2017
Die Zahlen sind nicht alles
Am Wochenende treffen sich Delegierte des Bundes Katholischer Unternehmer (BKU) in Münster. Marcus Wilp aus Hamburg...
mehr
Beitrag in "Kirche + Leben" vom 6.10.2017, Nr. 40
Zwischen Bibel und Bilanzen
Marcus Wilp trägt als Steuerberater Verantwortung für Mitarbeiter und Mandanten. 2004 hat der gebürtige G...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 06.10.2017
68. BKU-Bundestagung 2017 in Münster
BKU-Bundestagung 2017 in Münster: Wirtschaft N.E.U. denken mit prominenten Unternehmern und Politikern Mü...
mehr
Aachener Zeitung vom 15.09.2017
Katholische Unternehmer fordern Wende
Köln. Die katholischen Unternehmer in Deutschland haben die Bundesregierung zu einer Rückbesinnung auf die Soz...
mehr