Neuigkeiten

äGewinn ľ Gemeinwohl ľ Gewissen: Unternehmensethik"

22.03.2017 Wirtschaft in der Wirtschaft mit NRW Minister Garrelt Duin

"Wie weit dürfen wir gehen, wenn wir Gewinn erwirtschaften wollen?" Der Minister beantwortete die Frage mit folgenden Schlagworten, die er dem ethischen Wirtschaften zugrundelegt: Verantwortung, Vertrauen, Kundenorientierung und nachhaltige Wertschöpfungsketten. "Enkelfähiges Wirtschaften" nannte er die nachhaltige Einstellung von Unternehmen, die zukunftsfähig ist. Damit dies in einer Welt der Globalisierung realisiert werden kann, muss es zu einem Dialog zwischen der Wirtschaft und der Politik kommen. Politische Rahmenbedingungen und ethische Unternehmer-Verantwortung müssen zusammen wirken.

Minister Duin versteht dabei die Rolle der Politik im Standards-setzen. "Regeln setzen ist mühsam, aber notwendig." Das Handelsabkommen ist dafür ein gutes Beispiel. Eindeutige Regeln sind wichtig im internationalen Wettbewerb. Darüber hinaus muss die Politik und die Wirtschaft sich der Digitalisierung stellen. Aachen sei hier ein gutes Beispiel mit den digital Hubs. Zu guter Letzt beantwortete er die Frage welches Gesetz er bestärken würde, wenn er einen Tag alleine "das Sagen" hätte. Er ist der tiefsten Überzeugung, dass die Beteiligung der Wirtschaft am Gemeinwesen die Basis für eine sichere Zukunft ist. Somit würde er die Steuerschlupflöcher "stopfen" wollen.
Impressionen
Aktuelles
Regionale Termine
Presseschau
BKU-Pressemitteilung vom 13.12.2017
Ordnungspolitik fńngt bei der Sprache an
Ordnungspolitik fängt bei der Sprache an: Eine geringere Steuerlast ist noch lange keine Subvention VW-Chef M...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 28.11.2017
äSolidaritńt beruht auf Gegenseitigkeit - und muss weltweit gelten!ô
BKU-Pressemitteilung vom 28. November 2017 Der Bund Katholischer Unternehmer e.V. (BKU) lehnt die Einführung ein...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 14.10.2017
Professor Dr. Dr. Ulrich Hemel ist neuer Bundesvorsitzender des BKU
Professor Dr. Dr. Ulrich Hemel wurde bei der 30. Delegiertenversammlung des Bundes Katholischer Unternehmer e.V. am 13. ...
mehr
Beitrag in Kirche und Welt, Nr. 41, 15.10.2017
Die Zahlen sind nicht alles
Am Wochenende treffen sich Delegierte des Bundes Katholischer Unternehmer (BKU) in Münster. Marcus Wilp aus Hamburg...
mehr
Beitrag in "Kirche + Leben" vom 6.10.2017, Nr. 40
Zwischen Bibel und Bilanzen
Marcus Wilp trägt als Steuerberater Verantwortung für Mitarbeiter und Mandanten. 2004 hat der gebürtige G...
mehr