Neuigkeiten

Neue Veranstaltungsreihe von KEB, BKU und City-Kloster Liebfrauen

Wirtschaft im Klosterkeller – Führen mit Tugenden

Die Katholische Erwachsenenbildung KEB Frankfurt, die DG Rhein-Main des BKU und das City-Kloster Liebfrauen organisierten die Auftaktveranstaltung der neuen Reihe „Wirtschaft im Klosterkeller“. 
Fürst Löwenstein im Klosterkeller
City Kloster Liebfrauen - Rund 70 Gäste folgten den Ausführungen des Fürsten Alois K. zu Löwenstein. Dieser betonte die Wichtigkeit der Kardinaltugenden – Weisheit, Gerechtigkeit, Tapferkeit, Mäßigung, Glaube, Hoffnung und Liebe – für unser Handeln, auch in wirtschaftlichen und unternehmerischen Zusammenhängen.

Dabei konnte Fürst zu Löwenstein die Wertfrage nicht nur theoretisch abhandeln, sondern immer wieder auf seine eigene reiche, praktische Erfahrung als Unternehmer und Manager zurückgreifen.

Abgerundet wurde der Abend durch ein Gespräch mit einem besonders wachen Publikum.
 
Wir freuen uns schon auf den nächsten Abend im Klosterkeller.
Am 2. Juni 2017 begrüßen wir Prof. Dr. Sascha Liebermann mit seinem Vortrag „Das Menschenbild des Bedingungslosen Grundeinkommens – weltfremd oder realistisch?“. 

hd
 
Impressionen
Aktuelles
Regionale Termine
Presseschau
BKU-Pressemitteilung vom 31.05.2017
68. Bundestagung des Bund Katholischer Unternehmer in Münster
Terminankündigung: 68. Bundestagung des Bund Katholischer Unternehmer in Münster - `Wirtschaft N.E.U. denken` ...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 10.03.2017
Kalte Progression abschaffen!
Anlässlich der aktuellen Diskussionen der Parteien zu neuen Steuerkonzepten fordern der Bund Katholischer Unterneh...
mehr
Welt am Sonntag vom 5.3.2017
Neu denken
Beim neunten VIP-Talk der BKU-Diözesangruppe Aachen sprach unter anderem BKU-Mitglied und OBI-Gründer Professo...
mehr
Hirschberg, Ausgabe 03/2017, S. 168
Damit Menschen Verantwortung übernehmen!
Menschen, die sich ihren Mitmenschen und dem Gemeinwohl verpflichtet fühlen, sind in unserer Gesellschaft unverzich...
mehr
idea Spektrum Nr. 8 vom 22. Februar 2017
Manager sollten bei Fehlern stärker haften
Über die BKU-Forderung, an Stelle einer Begrenzung von Managergehältern lieber die Haftung von Managern ins Vi...
mehr