Neuigkeiten
Fehlerhinweis

Seite nicht gefunden!

Diese Seite existiert in unserem Angebot nicht. Sollten Sie einen Link kopiert haben, stellen Sie sicher, dass der Link vollständig ist.


kommentar Kommentar schreiben


kommentar Kommentare
23.01.2017 Beitrag von DG-Vorsitzenden Richard Schütze in „Die Tagespost" vom 21. Januar 2017
von Fides Mahrla
  Lohngleichheit ist bereits im Tarifvertrag verankert. Stellt der Staat die Autonomie der Gewerkschaften in Frage?

Individuelle Arbeitsverträge können nicht nur zwischen Männern und Frauen unterschiedlich sein, sondern auch zwischen Männern und zwischen Frauen. Die Genderideologie ist ein Übel unserer Zeit. Lohngerechtigkeit für gleichwertige Tätigkeiten sind kommunistische Hirngespinste. Das 40-jährige Experiment damit ist gescheitert und zur Wiederbelebung nicht empfohlen. Wir haben es erlebt: Gleichmacherei schafft keine Leistungsanreize.
Impressionen
Aktuelles
Regionale Termine
Presseschau
BKU-Pressemitteilung vom 31.05.2017
68. Bundestagung des Bund Katholischer Unternehmer in Münster
Terminankündigung: 68. Bundestagung des Bund Katholischer Unternehmer in Münster - `Wirtschaft N.E.U. denken` ...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 10.03.2017
Kalte Progression abschaffen!
Anlässlich der aktuellen Diskussionen der Parteien zu neuen Steuerkonzepten fordern der Bund Katholischer Unterneh...
mehr
Welt am Sonntag vom 5.3.2017
Neu denken
Beim neunten VIP-Talk der BKU-Diözesangruppe Aachen sprach unter anderem BKU-Mitglied und OBI-Gründer Professo...
mehr
Hirschberg, Ausgabe 03/2017, S. 168
Damit Menschen Verantwortung übernehmen!
Menschen, die sich ihren Mitmenschen und dem Gemeinwohl verpflichtet fühlen, sind in unserer Gesellschaft unverzich...
mehr
idea Spektrum Nr. 8 vom 22. Februar 2017
Manager sollten bei Fehlern stärker haften
Über die BKU-Forderung, an Stelle einer Begrenzung von Managergehältern lieber die Haftung von Managern ins Vi...
mehr