Neuigkeiten

BKU unterwegs

Ein Tag im Rheingau -mit geistlichen Unterbrechungen-

Am Samstag, den 24. September 2016 verlebten ca. 20 Mitglieder und Gäste der DG Rhein-Main und der DG Koblenz einen Tag im Rheingau, organisiert von Bruder Christophorus Goedereis OFMCap, dem geistlichen Begleiter der DG Rhein-Main.

Die Teilnehmer trafen sich am Kloster Eberbach bei strahlendem Sonnenschein. Mit einem kurzen  Morgenimpuls stimmte uns Bruder Christophorus auf den Tag ein. Im Anschluss unternahmen wir eine Führung durch das Kloster Eberbach, die speziell das spirituelle und wirtschaftliche Handeln der Mönche erläuterte und uns in die Blütezeit des Klosters zurückversetzte.
1. Station unseres Rheingau-Tages: Kloster Eberbach
Mit den Pkw ging es durch die Weinberge nach Hallgarten, wo wir unser Mittagessen einnahmen und dabei einen herrlichen Blick auf die einzigartige Landschaft genießen konnten.
 
Am Nachmittag fuhren wir zur Abtei St. Hildegard, dem bekannten Benediktinerinnenkloster in Eibingen, einem Stadtteil von Rüdesheim am Rhein. Seit 2002 ist die Abtei Teil des UNESCO-Welterbes Oberes Mittelrheintal. Bruder Christophorus gab uns einen kurzen Input zur Person der Hildegard von Bingen, ihrem Leben und Wirken sowie zum Kloster im Allgemeinen - die Klosterkirche besichtigten wir im Anschluss gemeinsam.

Dem Lebensunterhalt der Nonnen in St. Hildegard dienen das Klosterweingut, der Klosterladen, die Kunstwerkstätten und ein Gästehaus. Auch werden Wallfahrer und Pilger zum Schrein der hl. Hildegard in der Pfarrkirche von Eibingen betreut. Den großen Klosterladen entdeckte im Anschluss jeder von uns individuell und fand das ein oder andere Interessante bzw. Schmackhafte als Erinnerung.
 
Später fuhren wir weiter zum Kloster Nothgottes, welches sich ebenfalls in Eibingen befindet. Dort feierten wir gemeinsam die Heilige Messe. Daran anschließend nahmen wir einen kleinen Imbiss im Refektorium  ein und lernen dabei die vietnamesischen Zisterzienser kennen, die seit September 2013 in Nothgottes leben. Die Mönche kommen aus der südvietnamesischen Abtei Chau Son Don Duong und pflegen ein kontemplatives Leben.
Der Wunsch, etwas von den liturgischen Gesängen der Mönche zu hören, führte zum gemeinsamen Singen des „Salve Regina“. Das war ein ganz besonderes Erlebnis und gleichzeitig ein schöner Abschluss für diesen ereignisreichen Tag im Rheingau.
 
 
hd
Bilderserie
Impressionen
Aktuelles
Regionale Termine
Presseschau
BKU-Pressemitteilung vom 10.03.2017
Kalte Progression abschaffen!
Anlässlich der aktuellen Diskussionen der Parteien zu neuen Steuerkonzepten fordern der Bund Katholischer Unterneh...
mehr
Welt am Sonntag vom 5.3.2017
Neu denken
Beim neunten VIP-Talk der BKU-Diözesangruppe Aachen sprach unter anderem BKU-Mitglied und OBI-Gründer Professo...
mehr
Hirschberg, Ausgabe 03/2017, S. 168
Damit Menschen Verantwortung Řbernehmen!
Menschen, die sich ihren Mitmenschen und dem Gemeinwohl verpflichtet fühlen, sind in unserer Gesellschaft unverzich...
mehr
idea Spektrum Nr. 8 vom 22. Februar 2017
Manager sollten bei Fehlern stńrker haften
Über die BKU-Forderung, an Stelle einer Begrenzung von Managergehältern lieber die Haftung von Managern ins Vi...
mehr
Evangelische Nachrichtenagentur idea vom 20.02.2017
Katholische Unternehmer: Manager sollen bei Fehlern stńrker haften
Köln (idea) – Manager sollen für Fehlentscheidungen, die Unternehmen schädigen, in stärkerem M...
mehr