Neuigkeiten

07.12.2015 | Vorstandswahl der Diözesangruppe Berlin

Richard Schütze ist neuer Vorsitzender

Bei den Wahlen zum neuen DG-Vorstand wurde am 7. Dezember 2015 Richard Schütze als Vorsitzender gewählt, nachdem der bisherige Vorsitzende, Mario Ahlberg, nicht mehr kandidiert hat. Als seine Stellvertreter wurden die Vorstandsmitglieder Norman Gebauer, Fides Mahrla und Holger Schwarz im Amt bestätigt. Neu gewählt wurde Dominikus von Pescatore. Gottes Segen für eine erfolgreiche Vorstandsarbeit!
Liebe BKU-Mitglieder der DG Berlin,
bei den gestrigen Wahlen zum neuen Vorstand wurden als Vorstände gewählt:
- Norman Gebauer
- Fides Mahrla
- Holger Schwarz und
- Dominikus von Pescatore.

Den gestern anwesenden BKU-Mitgliedern danke ich sehr herzlich für meine Wahl zum neuen Vorsitzenden und das mir entgegen gebrachte Vertrauen. Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe in unserem katholischen Unternehmerverband und die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen allen. Gern erreichen Sie mich unter der unten angegebenen Adresse und natürlich auch per Mail.

Als Delegierte und Ersatzdelegierte wurden gewählt: Norman Gebauer, Michael von Ketteler, Holger Schwarz, Mario Ahlberg, Johannes Kauka und Dr. Elisabeth Ida Faulstich.

Dem früheren Vorstand unter der Führung von Mario Ahlberg danke ich sehr herzlich für die geleistete Arbeit, viel in unseren BKU eingebrachtes „Herzblut" und das starke Engagement!

Wir werden an diese erfolgreiche Arbeit anknüpfen, und Ihnen, unseren Mitgliedern, eine geistig-geistliche Beheimatung zu bieten suchen, unsere fachlich-ökonomische und sozialphilosophische Kompetenz weiter stärken, aktiv in den Gemeinden und kirchlichen Gremien und noch intensiver in den Medien, den Verbänden und in der Öffentlichkeit präsent sein. Dazu werden wir viele Ideen zusammen tragen und auch neue Zielgruppen und an einer Mitarbeit im BKU interessierte potenzielle Mitglieder in den Blick nehmen.

Sie alle sind sehr herzlich eingeladen, sich zu engagieren und mir und meinen Kollegen im Vorstand Ihre Ideen und Anregungen zukommen zu lassen. Wir wollen auch besonders den „Nachwuchs" und junge Menschen ansprechen und mit unseren Ideen und Anliegen über den BKU hinaus in die Gesellschaft wirken. Der Dialog auch mit unseren evangelischen Partnern im AEU sowie mit Anders- oder Nichtgläubigen ist mir - gerade auch hier in Berlin - ein ganz besonderes Anliegen.


Meine Vorstandskollegen und ich freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen allen und eine gute Zusammenarbeit im Geist des Evangeliums!


Mit adventlichen Grüßen und allen guten Wünschen bin ich
Ihr
Richard Schütze

Rankestraße 31
10789 Berlin
Tel.: +49 30 2196559-0
Fax.: +49 30 2196559-99


Pressemitteilung vom 10.12.2015

Impressionen
Aktuelles
Regionale Termine
Presseschau
BKU-Pressemitteilung vom 10.03.2017
Kalte Progression abschaffen!
Anlässlich der aktuellen Diskussionen der Parteien zu neuen Steuerkonzepten fordern der Bund Katholischer Unterneh...
mehr
Welt am Sonntag vom 5.3.2017
Neu denken
Beim neunten VIP-Talk der BKU-Diözesangruppe Aachen sprach unter anderem BKU-Mitglied und OBI-Gründer Professo...
mehr
Hirschberg, Ausgabe 03/2017, S. 168
Damit Menschen Verantwortung übernehmen!
Menschen, die sich ihren Mitmenschen und dem Gemeinwohl verpflichtet fühlen, sind in unserer Gesellschaft unverzich...
mehr
idea Spektrum Nr. 8 vom 22. Februar 2017
Manager sollten bei Fehlern stärker haften
Über die BKU-Forderung, an Stelle einer Begrenzung von Managergehältern lieber die Haftung von Managern ins Vi...
mehr
Evangelische Nachrichtenagentur idea vom 20.02.2017
Katholische Unternehmer: Manager sollen bei Fehlern stärker haften
Köln (idea) – Manager sollen für Fehlentscheidungen, die Unternehmen schädigen, in stärkerem M...
mehr