Neuigkeiten

Bundesminister a.D. Rudolf Seiters bei BKR-Jahrestagung 2015

25 Jahre Deutsche Einheit

Die diesjährige Jahrestagung des Bund Katholischer Rechtsanwälte (BKR) fand am 7. November 2015 im Ripuarenhaus in Bonn statt. Zur abendlichen Festveranstaltung konnte der BKR-Vorsitzende, RA Roger Zörb, den Bundesminister a.D., Dr. h.c. Rudolf Seiters, begrüßen, der sich in seinem Vortrag mit dem aktuellen Thema „25 Jahre Deutsche Einheit“ befasste.
Seiters, Ende der 80er bis Mitte der 90er Jahre Bundesminister für besondere Aufgaben und Chef des Bundeskanzleramtes sowie Innenminister der Bundesrepublik Deutschland, erinnerte an Alt-Bundeskanzler Dr. Helmut Kohl, der die Zeit mit einem `Hochmoor` vergleiche, in dem man Schritt für Schritt den richtigen Pfad finden muss. Er denke an die Deutsche Einheit in Zufriedenheit und Demut.
(v.l.) Präsident des Deutschen Roten Kreuzes und Bundesminister a.D., Rudolf Seiters, und RA Roger Zörb bei der BKR-Jahrestagung 2015
Seiters erinnerte daran, dass in der DDR Menschen durch Soldaten, Tretminen und Stacheldraht am Gehen gehindert wurden und 136 Menschen an der Mauer ihr Leben gelassen hätten. 118 seien schwer verletzt worden und über 3.000 Menschen wurden deswegen inhaftiert. Die Erinnerung daran aufrecht zu erhalten sei eine große gesellschaftspolitische Aufgabe. Zörb danke Seiters für seine persönlichen Worte, durch die die Zeit wieder sehr präsent geworden sei.

Zuvor hatte nach dem Geistlichen Impuls durch Prof. Dr. Lothar Roos, bis 2014 langjähriger Geistlicher Berater des BKU, das Fachprogramm unter dem Thema „Verhandlungsmanagement“ im Vordergrund gestanden. Referentin Christine Haumer, Richterin am OLG München, ging dabei u.a. auf das Havard-Konzept für Verhandlungsführung, die Prozessriskoanalyse und das Umgehen mit Eskalation ein.
Impressionen
Aktuelles
Regionale Termine
Presseschau
BKU-Pressemitteilung vom 10.03.2017
Kalte Progression abschaffen!
Anlässlich der aktuellen Diskussionen der Parteien zu neuen Steuerkonzepten fordern der Bund Katholischer Unterneh...
mehr
Welt am Sonntag vom 5.3.2017
Neu denken
Beim neunten VIP-Talk der BKU-Diözesangruppe Aachen sprach unter anderem BKU-Mitglied und OBI-Gründer Professo...
mehr
Hirschberg, Ausgabe 03/2017, S. 168
Damit Menschen Verantwortung übernehmen!
Menschen, die sich ihren Mitmenschen und dem Gemeinwohl verpflichtet fühlen, sind in unserer Gesellschaft unverzich...
mehr
idea Spektrum Nr. 8 vom 22. Februar 2017
Manager sollten bei Fehlern stärker haften
Über die BKU-Forderung, an Stelle einer Begrenzung von Managergehältern lieber die Haftung von Managern ins Vi...
mehr
Evangelische Nachrichtenagentur idea vom 20.02.2017
Katholische Unternehmer: Manager sollen bei Fehlern stärker haften
Köln (idea) – Manager sollen für Fehlentscheidungen, die Unternehmen schädigen, in stärkerem M...
mehr