Neuigkeiten

Vortrag von Burkhard Hintzsche, Beigeordneter der Landeshauptstadt Düsseldorf

"Bürgerschaftliches Engagement in der Flüchtlingsarbeit als christliche Verantwortung" 15.09.2015

Sachlich und detailliert erklärte der Beigeordnete Burkhard Hintzsche, wie Düsseldorf der Herausforderung ständig steigender Flüchtlingszahlen begegnet.
Industrieclub Düsseldorf - Sowohl  Erstaufnahme, Notversorgung und Weiterleitung in andere Kommunen im Auftrag des Landes NRW, als auch die Integration von Asylsuchenden, die vor Ort bleiben, sind Aufgaben der Stadt und der kooperierenden Wohlfahrtsverbände geworden.
Bis zum Ende 2015 wird eine Gruppe von 7000 Menschen dauerhaft in Düsseldorf bleiben, davon 1/3 Kinder und Jugendliche; 200 davon sind unbegleitet und damit besonders schutz- und betreuungsbedürftig.
Ohne eine deutliche Verkürzung des Asylverfahrens durch den Bund und mehr finanzielle Hilfe aus Berlin werden die Städte diese Herausforderung auf Dauer nicht meistern können.
Auch die gezielte Hilfe durch die Bevölkerung ( siehe: www.fluechtlinge-willkommen-in-duesseldorf.de ) ist als Ergänzung der öffentlichen Strukturen unverzichtbar. Um praktizierte christliche Nächstenliebe handelt es sich dabei allemal.


Impressionen
Aktuelles
Regionale Termine
Presseschau
BKU-Pressemitteilung vom 10.03.2017
Kalte Progression abschaffen!
Anlässlich der aktuellen Diskussionen der Parteien zu neuen Steuerkonzepten fordern der Bund Katholischer Unterneh...
mehr
Welt am Sonntag vom 5.3.2017
Neu denken
Beim neunten VIP-Talk der BKU-Diözesangruppe Aachen sprach unter anderem BKU-Mitglied und OBI-Gründer Professo...
mehr
Hirschberg, Ausgabe 03/2017, S. 168
Damit Menschen Verantwortung übernehmen!
Menschen, die sich ihren Mitmenschen und dem Gemeinwohl verpflichtet fühlen, sind in unserer Gesellschaft unverzich...
mehr
idea Spektrum Nr. 8 vom 22. Februar 2017
Manager sollten bei Fehlern stärker haften
Über die BKU-Forderung, an Stelle einer Begrenzung von Managergehältern lieber die Haftung von Managern ins Vi...
mehr
Evangelische Nachrichtenagentur idea vom 20.02.2017
Katholische Unternehmer: Manager sollen bei Fehlern stärker haften
Köln (idea) – Manager sollen für Fehlentscheidungen, die Unternehmen schädigen, in stärkerem M...
mehr