Neuigkeiten

Jahresempfang und Ethikforum „Führen mit Werten“ am 28. August 2015

Die Diözesangruppe Magdeburg des Bundes Katholischer Unternehmer und der Evangelische Arbeitskreis der CDU in Sachsen-Anhalt luden am 28. August zum Jahresempfang und Ethik-forum zum Thema „Führen mit Werten“. Gemeinsam mit dem Verein Verantwortung und Werte gelang es den Veranstaltern im Rahmen eines öffentlichen Ethik-Forums Herr Prof. h.c. Manfred Maus, Mitglied des BKU und Gründer der Baumarktkette OBI, für eine gemein-same Debatte über Werte in der Unternehmensführung zu gewinnen.
Gruppenfoto: In der Mitte vorne Prof. h.c. Manfred Maus, Mitglied des BKU und Gründer der Baumarktkette OBI
Nach einem Grußwort von Rainer Nitsche, Magdeburgs Beigeordneter für Wirtschaft, Tourismus und regionale Zusammenarbeit, bekam das Publikum, welches sich u.a. aus zahlreichen Vertretern aus Wirtschaft und Politik zusammensetzte, einen launigen ausdruckstarken Fest-Vortrag zur Fragestellung „Die Welt verändert sich – Sie sich auch? Führen mit Werten“ geboten, indem Herr Prof. h.c. Maus betonte, wie wichtig es ist, unternehmerisches Handeln und neue Ideen auf einem festen christlichen Glaubensfundament wurzeln zu lassen. Diese Unternehmensphilosophie verfolgte er konsequent in seinem Wirken als Unternehmer und heute vermittelt er dieses Wissen und seine Erfahrungen in ausgewählten Veranstaltungsformaten Unternehmern aller Generationen.
Dieses Erfolgskonzept sollte Unternehmern dieser Tage als Inspiration und auch als Ideal dienen. Besonders die Werte Disziplin und Konsequenz sind grundlegend für erfolgsorientiertes Management, aber auch das richtige Maß an Freiheit und Verantwortung sollte in der Unternehmensführung und dem Personalmanagement effizient eingesetzt werden. Für den OBI-Gründer sind Werte eine Notwendigkeit um Orientierung in einer Firma bieten zu können und Service ein entscheidendes Qualitätskriterium für Erfolg.

Nach dem gut besuchten Vortrag bei der ÖSA fand der Jahresempfang im Roncalli-Haus Magdeburg statt, wo die Gäste den Abend weiterhin für eine intensive Diskussion über die Bedeutung von Werten in einer erfolgreichen Unternehmenskultur und -führung nutzten. Die Beachtung und Einbeziehung von Werten im Unternehmertum fördert gerade in der heute von starkem Wettbewerb und Erfolgsdruck geprägten Wirtschaftswelt, ein angenehmes Arbeitsklima, fairen Umgang mit Kunden und Partner, eine positive Außenwirkung und somit insgesamt ein attraktives Unternehmensimage. Zufriedene Mitarbeiter, die sich engagiert für ihr Unternehmen einsetzen, führen auch zu gesteigerten Umsatzzahlen.

Das Ethik-Forum stellte ein gelungenes Format dar, welches aufzeigte, dass Führen mit Werten ein Erfolgsfaktor ist, der zukünftig mehr im Fokus der Öffentlichkeit stehen wird und langfristig an zunehmender Bedeutung für wirksames zielorientiertes Unternehmertum ge-winnen wird.

Peter von Pokrzywnicki
Maren Liebick
Impressionen
Aktuelles
Regionale Termine
Presseschau
BKU-Pressemitteilung vom 13.12.2017
Ordnungspolitik fängt bei der Sprache an
Ordnungspolitik fängt bei der Sprache an: Eine geringere Steuerlast ist noch lange keine Subvention VW-Chef M...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 28.11.2017
„Solidarität beruht auf Gegenseitigkeit - und muss weltweit gelten!“
BKU-Pressemitteilung vom 28. November 2017 Der Bund Katholischer Unternehmer e.V. (BKU) lehnt die Einführung ein...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 14.10.2017
Professor Dr. Dr. Ulrich Hemel ist neuer Bundesvorsitzender des BKU
Professor Dr. Dr. Ulrich Hemel wurde bei der 30. Delegiertenversammlung des Bundes Katholischer Unternehmer e.V. am 13. ...
mehr
Beitrag in Kirche und Welt, Nr. 41, 15.10.2017
Die Zahlen sind nicht alles
Am Wochenende treffen sich Delegierte des Bundes Katholischer Unternehmer (BKU) in Münster. Marcus Wilp aus Hamburg...
mehr
Beitrag in "Kirche + Leben" vom 6.10.2017, Nr. 40
Zwischen Bibel und Bilanzen
Marcus Wilp trägt als Steuerberater Verantwortung für Mitarbeiter und Mandanten. 2004 hat der gebürtige G...
mehr