Neuigkeiten

Wohnungsmanagement zwischen Rendite und Verantwortung

Peter-Stephan Englert, Geschäftsführer des St. Gundekar-Werkes, sprach beim sehr gut besuchten BKU-Mittagstisch.

Über einen sehr regen Zuspruch zum Mittagstisch inklusive Dinner Speaker der Diözesangruppe Eichstätt des Bundes Katholischer Unternehmer (BKU) konnte sich der Vorsitzende Reinhard Dirr freuen. Zur erfolgreichen Veranstaltungsreihe mit Tischrednern, die auch in diesem Jahr fortgesetzt wird, begrüßte Dirr einen hochkarätigen Gast im Restaurant im Parkhotel Heidehof in Friedrichshofen.
BKU-Mittagstisch der Di÷zesangruppe Eichstńtt
Eichstńtt - Peter-Stephan Englert, langjähriger Geschäftsführer des St. Gundekar-Werkes Eichstätt,  sprach vor den Mitgliedern und Freunden des BKU zum Thema „Wohnungsmanagement zwischen Rendite und Verantwortung“. Das St. Gundekar-Werk besitzt im Bistum Eichstätt rund 4.400 Wohnungen und vermietet diese im Sinne des christlichen Verständnisses an sozial schwächere Bevölkerungsteile.

Englert  beleuchtete das Spannungsfeld am Wohnungsmarkt zwischen den umliegenden Städten Nürnberg, München, Ingolstadt und Regensburg. Er wies darauf hin, dass in der wirtschaftlich starken Boom-Region 10 Wohnraum Mangelware ist, da der Zuzug von Arbeitnehmern aus anderen Regionen aufgrund der ausgezeichneten Situation am Arbeitsmarkt, die deutschlandweit ihresgleichen sucht, sehr hoch ist. Man könne sogar von Wohnungsnot sprechen, denn aufgrund der großen Nachfrage ist bezahlbarer Wohnraum für Menschen, die nicht zur Gruppe der Besserverdienenden zählen, oftmals nur sehr schwer zu finden. Hier setzt das St. Gundekar-Werk Eichstätt an, das sozial Schwächeren Wohnungen zu Mietpreisen anbietet, die nicht den Großteil ihres gesamten Budgets aufbrauchen, so dass zum Leben auch noch etwas übrig bleibt. Nicht die Rendite steht für die Wohnungs- und Städtebaugesellschaft im Vordergrund, sondern verantwortungsvolles Handeln, um ganz im Sinne der katholischen Glaubenslehre den Schwächeren in der Gesellschaft die helfende Hand zu reichen.

Seit über 60 Jahren steht das Unternehmen den Mietern und Eigentümern als ein seriöser, solider und verlässlicher Partner rund um die Immobilie in der Diözese Eichstätt zur Seite. Breite Bevölkerungssschichten profitieren von dem Engagement des St. Gundekar-Werkes. So werden Wohnungen für kinderreiche Familien ebenso angeboten wie Studentenappartements oder Seniorenwohnungen.

Peter-Stephan Englert erhielt für sein informatives Kurzreferat sehr viel Beifall von den Gästen, die den Weg zum BKU-Mittagstische gefunden hatten. „Das war ein überaus interessante Einblick in Ihre Arbeit und den aktuellen Wohnungsmarkt in der Region, den Sie uns gewährt haben“, richtete Reinhard Dirr seinen Dank an den Referenten. Bei der rund zweistündigen Veranstaltung blieb auch ausreichend Zeit zum Austausch für die Unternehmerinnen und Unternehmer. Der nächste Termin in der Veranstaltungsreihe mit Tischrednern des BKU findet am Dienstag, 30. Juni,  um 12 Uhr, statt. Dann geht es um das derzeit viel diskutierte Thema „TTIP – Freihandelsabkommen mit den USA“.
Impressionen
Aktuelles
Regionale Termine
Presseschau
BKU-Pressemitteilung vom 14.10.2017
Professor Dr. Dr. Ulrich Hemel ist neuer Bundesvorsitzender des BKU
Professor Dr. Dr. Ulrich Hemel wurde bei der 30. Delegiertenversammlung des Bundes Katholischer Unternehmer e.V. am 13. ...
mehr
Beitrag in Kirche und Welt, Nr. 41, 15.10.2017
Die Zahlen sind nicht alles
Am Wochenende treffen sich Delegierte des Bundes Katholischer Unternehmer (BKU) in Münster. Marcus Wilp aus Hamburg...
mehr
Beitrag in "Kirche + Leben" vom 6.10.2017, Nr. 40
Zwischen Bibel und Bilanzen
Marcus Wilp trägt als Steuerberater Verantwortung für Mitarbeiter und Mandanten. 2004 hat der gebürtige G...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 06.10.2017
68. BKU-Bundestagung 2017 in MŘnster
BKU-Bundestagung 2017 in Münster: Wirtschaft N.E.U. denken mit prominenten Unternehmern und Politikern Mü...
mehr
Aachener Zeitung vom 15.09.2017
Katholische Unternehmer fordern Wende
Köln. Die katholischen Unternehmer in Deutschland haben die Bundesregierung zu einer Rückbesinnung auf die Soz...
mehr