Neuigkeiten

Unternehmermesse des BKU in Münster

Gott zur Ehre:

Am Gedenktag der Hl. Katharina und des seligen Niels Stensen, dem 25. November 2013, feierten abends Polizeidekan Dr. Antonius Hamers (Münster) und Pater Johannes Zabel OP (Vechta) mit der BKU-Diözesangruppe Münster erstmals eine Hl. Messe in der Marienkapelle im Paulus-Dom in Münster. Es wurde eng in der vollen Kapelle: die meisten ortsansässigen BKU-Mitglieder und ebenso viele Gäste waren gekommen, um, unterstützt von der Orgel, kraftvoll mitzusingen und als Unternehmer und Führungskräfte ihren Dank und ihre Bitten vor Gott zu bringen.
(v.l.) Pater Johannes Zabel OP (Vechta) und Polizeidekan Dr. Antonius Hamers (Münster) in der Marienkapelle des Paulus-Dom beim Gottesdienst des BKU Münster
In seiner Predigt ging Dr. Hamers auf das Leben des großen dänischen Anatoms Niels Stensen ein, der in der Zeit des dreißigjährigen Krieges in mehreren europäischen Ländern als Naturwissenschaftler forschte und lehrte. U.a. im Dienste der Medici in Florenz stehend, konvertierte Niels Stensen zum katholischen Glauben, empfing schließlich die Priester- und bald darauf die Bischofsweihe. Er wirkte anschließend an mehreren Plätzen: in Hannover, Münster, Hamburg und schließlich Schwerin, wo er völlig mittellos und einsam starb. Niels Stensen lebte als geistlicher Herr konsequent in strenger Askese, was sowohl bei seinen katholischen Mitbrüdern wie auch im damals protestantisch gewordenen Norden auf Unverständnis und Ablehnung stieß. Beeindruckend für uns ist sein Suchen von Jugend an nach der Wahrheit, für die die Wissenschaft ihm bei allem Erfolg und Ruhm letztlich nicht die Erfüllung bot und die Niels Stensen schließlich im Glauben fand.
Nach dem Gottesdienst führte Dompropst Kurt Schulte die BKU-Gruppe und ihre Gäste spannend und mit Witz durch den ehrwürdigen, Jahrhunderte alten und immer noch genutzten Kapitelsaal des Domes mit seiner bedeutungsvollen Geschichte. Schließlich gelangten die Teilnehmer durch eine früher geheime Fluchttür vom Kapitelsaal ins Freie, um im berühmten Gasthof Stuhlmacher gemeinsam mit Polizeidekan Dr. Hamers und Pater Johannes Zabel  in angeregter Unterhaltung den Abend zu beschließen.


 

Foto oben: Der Münsteraner Dompropst Kurt Schulte erklärt den BKU-Mitgliedern und Gästen die Geschichte und Bedeutung des Kapitelsaals im Paulus-Dom in Münster.


Impressionen
Aktuelles
Regionale Termine
Presseschau
BKU-Pressemitteilung vom 10.03.2017
Kalte Progression abschaffen!
Anlässlich der aktuellen Diskussionen der Parteien zu neuen Steuerkonzepten fordern der Bund Katholischer Unterneh...
mehr
Welt am Sonntag vom 5.3.2017
Neu denken
Beim neunten VIP-Talk der BKU-Diözesangruppe Aachen sprach unter anderem BKU-Mitglied und OBI-Gründer Professo...
mehr
Hirschberg, Ausgabe 03/2017, S. 168
Damit Menschen Verantwortung übernehmen!
Menschen, die sich ihren Mitmenschen und dem Gemeinwohl verpflichtet fühlen, sind in unserer Gesellschaft unverzich...
mehr
idea Spektrum Nr. 8 vom 22. Februar 2017
Manager sollten bei Fehlern stärker haften
Über die BKU-Forderung, an Stelle einer Begrenzung von Managergehältern lieber die Haftung von Managern ins Vi...
mehr
Evangelische Nachrichtenagentur idea vom 20.02.2017
Katholische Unternehmer: Manager sollen bei Fehlern stärker haften
Köln (idea) – Manager sollen für Fehlentscheidungen, die Unternehmen schädigen, in stärkerem M...
mehr