Neuigkeiten

Gemeinsame Tagung mit Gude-Stiftung

Perspektiven für neue Energien

Die IHK zu Köln wird vom 27. bis 29. September zum Treffpunkt für Wissenschaftler, Studenten und Unternehmen, die sich mit dem Thema Energie auseinandersetzen. Die Perspektivtagung „Neue Energie“ ist eine gemeinsame Initiative der Kölner Gude Stiftung und des Deutschen Jungforscher Netzwerks juFORUM in Verbindung mit dem BKU und anderen namhaften Organisationen.
Köln -
Perspektiven für neue Energien
Tagung mit Wissenschaft und Wirtschaft in der IHK zu Köln
Die IHK zu Köln wird vom 27. bis 29. September zum Treffpunkt für Wissenschaftler, Studenten und Unternehmen, die sich mit dem Thema Energie auseinandersetzen. Welche technischen Möglichkeiten gibt es zur Energiegewinnung, wie entwickelt sich der Verbrauch und wo existieren Einsparpotenziale – diesen Fragen wird die Perspektivtagung „Neue Energie“ auf den Grund gehen. Die Tagung ist eine gemeinsame Initiative der Kölner Gude Stiftung und des Deutschen Jungforscher Netzwerks juFORUM in Verbindung mit anderen namhaften Organisationen.
Technologie und Wettbewerb als Treiber
Deutschland ist als Export-Vizeweltmeister auf die Nutzung preisgünstiger Energie angewiesen. Für die Industrie können überhöhte Preise gegenüber dem Weltmarkt zu erheblichen Wettbewerbseinbußen führen. Seit der Energiewende, die den völligen Verzicht auf Kernenergie ab 2022 vorsieht, geht Deutschland zudem einen Sonderweg in Europa und der Welt.
Gleichzeitig ist der globale Energiemarkt für fossile Brennstoffe durch neue Fördertechnologien wie z.B. das Fracking stark in Bewegung. Die Reduzierung klimaschädlicher Abgase zur Vermeidung einer globalen Erwärmung wird gefordert, ein weltweiter Konsens ist aber nicht in Sicht.
Perspektiven für Energie
Die Perspektivtagung „Neue Energie“ wird sich den Szenarien und Einflussfaktoren widmen. Dazu gehören auch Aspekte wie Wirkungsgrad, Kraftwerkstechnologien, Kraft-Wärme-Kopplung, Hausdämmung, Netze, Nutzerverhalten, politische Markteingriffe, die Verfügbarkeit erneuerbarer Energien und vieles.
Die Tagung richtet sich an alle, die am Thema Energie interessiert sind, wie Studenten und Doktoranden aus MINT-Fächern und der Betriebswirtschaft, Wissenschaftler aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen sowie Unternehmer, die an einer zukunftsorientierten Information über das Thema Energie interessiert sind.
„Neue Energie“ wird organisiert von der Gude Stiftung, dem Deutschen Netzwerk Jungforscher, der Deutschen Aktionsgemeinschaft Bildung-Erfindung-Innovation, der IHK zu Köln, dem Bund Katholischer Unternehmer (BKU), VDE Köln/Bonn/Koblenz und der Stiftung Industrieforschung
Einladung + Pressegespräch
Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen, an der Tagung teilzunehmen. Melden Sie sich bitte einfach per E-Mail an mail@gude-stiftung.de an.
Am Freitag (27.09.) laden wir Sie herzlich zu einem Pressegespräch ein. Der Organisator Dr. Michael Gude und weitere Experten stehen Ihnen dann zur Verfügung. Das Gespräch findet in der IHK zu Köln, Unter Sachsenhausen 10-26, um 10 Uhr statt. Bitte teilen Sie uns mit, ob wir mit Ihrem Kommen rechnen dürfen.
Impressionen
Aktuelles
Regionale Termine
Presseschau
BKU-Pressemitteilung vom 10.03.2017
Kalte Progression abschaffen!
Anlässlich der aktuellen Diskussionen der Parteien zu neuen Steuerkonzepten fordern der Bund Katholischer Unterneh...
mehr
Welt am Sonntag vom 5.3.2017
Neu denken
Beim neunten VIP-Talk der BKU-Diözesangruppe Aachen sprach unter anderem BKU-Mitglied und OBI-Gründer Professo...
mehr
Hirschberg, Ausgabe 03/2017, S. 168
Damit Menschen Verantwortung übernehmen!
Menschen, die sich ihren Mitmenschen und dem Gemeinwohl verpflichtet fühlen, sind in unserer Gesellschaft unverzich...
mehr
idea Spektrum Nr. 8 vom 22. Februar 2017
Manager sollten bei Fehlern stärker haften
Über die BKU-Forderung, an Stelle einer Begrenzung von Managergehältern lieber die Haftung von Managern ins Vi...
mehr
Evangelische Nachrichtenagentur idea vom 20.02.2017
Katholische Unternehmer: Manager sollen bei Fehlern stärker haften
Köln (idea) – Manager sollen für Fehlentscheidungen, die Unternehmen schädigen, in stärkerem M...
mehr