Neuigkeiten

Der Bischof stellt sich vor

Dr. Heiner Koch Řbernimmt das Bistum Dresden-Mei▀en

Nach langer Sedisvakanz hat das Bistum Dresden-Meißen wieder einen neuen Bischof. Dr. Heiner Koch, bisher Weihbischof in Köln wagte den Sprung von West nach Ost, vom Rhein an die Elbe und stellte sich am 19.6.2013 den Mitgliedern der Diözesangruppe sowie Interessierten Gästen drei Monate nach seiner Amtseinführung vor.
Bischof Dr. Heiner Koch (l.) und der Dresdner DG-Vorsitzende Markus Haselier. Foto: Jeroch

Es war ein sehr heißer Juniabend, an dem alle dankbar für die wohltuende Kühle im Kellergewölbe des Hauses der Kathedrale gespannt dem neuen Hirten entgegensahen. Bischof Koch enttäuschte seine Herde nicht. Nach einer kurzen Vorstellung seines bisherigen Lebenslaufes berichtete er sehr anschaulich und humorvoll über seinen Findungsprozeß für und wider das ihm angetragene Bischofsamt sowie die eindeutigen „Entscheidungshilfen“, die ihm dabei „von oben“ gesandt wurden. Es war erstaunlich, wieviel Erfahrungen und Eindrücke er bereits nach relativ kurzer Zeit in unserem Diaspora-Bistum hat sammeln können.

Wir waren alle beeindruckt von seiner zutreffenden Analyse und der zupackenden Art, sich den anstehenden Aufgaben offen und ohne Beschönigung zu stellen. Mit ansteckender Begeisterung nahm er das Auditorium für sich ein. Knapp und pointiert auch seine Schlussantwort auf die Frage, wie der BKU ihn bei seiner Arbeit unterstützen könne: „Seien Sie einfach gute Christen“.

Wer Bischof Koch gern persönlich kennenlernen möchte, hat dazu bei der diesjährigen Bundestagung in Dresden die Möglichkeit. Nach dem Pontifikalamt am 13. Oktober findet ein Empfang mit ihm statt, zu dem alle Tagungsteilnehmer herzlich eingeladen sind.

 

Markus Haselier

Diözesangruppe Dresden

Impressionen
Aktuelles
Regionale Termine
Presseschau
BKU-Pressemitteilung vom 10.03.2017
Kalte Progression abschaffen!
Anlässlich der aktuellen Diskussionen der Parteien zu neuen Steuerkonzepten fordern der Bund Katholischer Unterneh...
mehr
Welt am Sonntag vom 5.3.2017
Neu denken
Beim neunten VIP-Talk der BKU-Diözesangruppe Aachen sprach unter anderem BKU-Mitglied und OBI-Gründer Professo...
mehr
Hirschberg, Ausgabe 03/2017, S. 168
Damit Menschen Verantwortung Řbernehmen!
Menschen, die sich ihren Mitmenschen und dem Gemeinwohl verpflichtet fühlen, sind in unserer Gesellschaft unverzich...
mehr
idea Spektrum Nr. 8 vom 22. Februar 2017
Manager sollten bei Fehlern stńrker haften
Über die BKU-Forderung, an Stelle einer Begrenzung von Managergehältern lieber die Haftung von Managern ins Vi...
mehr
Evangelische Nachrichtenagentur idea vom 20.02.2017
Katholische Unternehmer: Manager sollen bei Fehlern stńrker haften
Köln (idea) – Manager sollen für Fehlentscheidungen, die Unternehmen schädigen, in stärkerem M...
mehr